Staffel 11 - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich hätte mich bei vielen Kostümen, gerade bei Classic, bei einem Vorab-Bild wohl mehr als einmal gefragt was mir das jetzt sagen soll. Da ich den Doktor aber einfach geschaut habe, ohne mich vorab mit sowas zu beschäftigen, stellten sich die Fragen, was ich rein vom Kostüm vorab denke, gar nicht. In seinem jeweiligen Auftreten hab' ich ihn als "normal" angenommen und ich finde die ganzen Outfits eigentlich nicht besonders absonderlich. Dass sie das für viele schon sind, merke ich immer erst, wenn sich ein Who-Fremder ein Bild anschaut, ich etwas zeige... Von daher lasse ich mich weiterhin gerne überraschen wie es mit Jodie Whittaker wird. Ich hoffe sie fühlt sich im Kostüm wohl, kann sich darin gut bewegen und geben UND dass sie sich auch umziehen darf! - Einfach weil ich das albern finde, wie manche Inkarnationen in ihren "Uniformen" festgebacken waren. (Ja, ich kenne die Argumente...) Mal abgesehen davon, dass ich mich Wendy Padbury anschließe, als sie sagte, dass sie hofft J.W. sei ausgewählt worden, weil sie die Rolle gut spielen kann und nicht nur, weil sie eine Frau casten wollten.

    Zum Kostüm selbst... Ich hab eine Nacht drüber geschlafen und ich denke sie haben einen sicheren Weg gewählt. Die erste Frau androgyn oder wie einen Jungen anzuziehen, ist vielleicht die Antwort darauf, dass sie wissen dass der Geschlechterswitch ein Schritt war, den viele erstmal verdauen müssen. Die Teile selbst haben in meinen Augen arge Anleihen aus vorangegangenen Kostümen. Das hätten sie bei einer weiteren männlichen Inkarnation sicher nicht gemacht und ist für mich wieder ein Versuch zu zeigen, dass die "große" Änderung nicht so groß sein soll und "Doctor Who" weiter "Doctor Who" bleibt.

    Die Farben mag ich wirklich gerne, sind gefällig und irgendwie auch eine sichere Bank. Alles ist aufeinander abgestimmt, die Details wie die wieder aufgegriffenen Farben des Shirts am Mantel sind sehr schön. Für mich ist diese Hose besonders nerdig, Boyfriend-Style. Ich hab mir sagen lassen, einige hielten sie für trendig, das verneine ich definitiv! ;) Wir dürfen uns auf viele 3/4-Costplays freuen. ;) Ich denke die Hose erfüllt ihren Zweck. Die Farbe erinnert mich an was, komme aber gerade nicht drauf, der "Regenbogen" erinnert mich an Tom Baker, der Mantel ist für mich eine Mischung aus üblichen Mänteln, die es gab und Davisons Jacke, zusätzlich die zu erahnende Kaputze (sofern es nicht ein großer Kragen ist), die ihr sicher besser steht als Capaldi. Socken und Schuhe erinnern mich an Smith. Mich würde nicht wundern, wenn da noch mehr aus anderen Kostümen zu erahnen ist. Aber wer weiß, vielleicht bilde ich es mir auch nur ein. 8|
    Jetzt bin ich sehr gespannt sie in Bewegung zu sehen, dann weiß ich sicher ob ich es an ihr mag oder ich lieber dran vorbei schaue. Mal abgesehen davon, dass wir sicher alle darauf warten sie ÜBERHAUPT spielen zu sehen und was sie draus macht... Also wozu eigentlich mit Stoff aufhalten. ;)
  • Kassettenkind schrieb:



    Ich hab mir sagen lassen, einige hielten sie für trendig, das verneine ich definitiv! ;)
    Ich halte es schon für sehr trendig. An meiner Uni laufen sehr viele Freigeister/Hipster rum. Dort würde sie kaum mehr auffallen als der Rest.
    1. 11thdoc 2. 9thdoc 3. 12thdoc 4. 7thdoc 5. 5thdoc 6. 10thdoc

    Nicht bewertbar: 8thdoc Wardoc

    Ganz besonderer Stellenwert: 10thdoc ( Der Meta-Doctor <3 )
  • Schopenhauer schrieb:

    Kassettenkind schrieb:

    Ich hab mir sagen lassen, einige hielten sie für trendig, das verneine ich definitiv! ;)
    Ich halte es schon für sehr trendig. An meiner Uni laufen sehr viele Freigeister/Hipster rum. Dort würde sie kaum mehr auffallen als der Rest.
    Sind Hipster wirklich Freigeister, oder doch nur pseudo-avantgardistische Modezombies? Ich weiß, villeicht das falsche thema.

    Zu des Doctors neue Kleider: Ich frage mich wirklich, wie sie mit der Hose und dem Mantel rumlaufen will. Hoffentlich ändert sich nicht das recht schöne New Who Motto "run!", da das manische umherrennen für mich untrennbar mit dem Doctor verbunden ist.
  • Obscuriosity schrieb:

    Sind Hipster wirklich Freigeister, oder doch nur pseudo-avantgardistische Modezombies?
    Dedicated followers of fashion. Vollbart und Zwiebelfrisur :bad: ganz zweifellos die 21st century Spießer. Das hat auch schon die Werbebranche erkannt z.B. in der Werbung wo das Fahrrad allein nach Hause kommt und der Typ aus dem Aufzug guckt.

    Ansonsten bin ich ganz bei André McFly, und das ist selten genug.
    "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)
  • Ich muss gestehen ... persönlich finde ich das eigentlich klasse. Zur Abwechslung mal eine Staffel ohne vorher massive Spoiler, das wäre grandios.
    (Und das hatte ich seit Moffat übernahm, irgendwie nicht mehr ... okay ... zu S1- S4 Zeiten war ich auch nicht wirklich online unterwegs ... zumindest nicht in diesem Bereich, und vor allem nicht auf twitter und facebook - kann sein, dass das dann einfach an mir vorbeiging. Aber dieses nicht wissen, was kommt ... das war eigentlich irgendwie toll :) Von daher ... schaun wir mal, ob er es durchziehen kann ... )
    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER
  • The Other schrieb:

    Sehe es eher zweigespalten!
    Wenn die BBC wirklich Fotos von Twitter löschen lässt, muss es nicht zwingend etwas mit Geheimhaltung zu tun haben.
    Man kann auch einfach bei BBC Angst haben, dass mögliche Spoiler sofort in der Luft zerrissen werden.
    Es hat sich inzwischen herausgestellt, die Behauptung, dass die BBC löschen ließe, war eine Falschmeldung. Ja, das Bild mit Jodie in Peters Kostüm wurde aus vielen Tweets gelöscht. Veranlasst hat das aber die Person, die das Bild geknipst hatte, weil es ohne ihr Einverständnis verteilt wurde. Haben inzwischen mehrere Seiten, bei denen das Bild gelöscht wurde, so bestätigt.
    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER
  • Wenn Chibnall genau so viel Mühe in die Staffel investiert wie in die Geheimhaltung ihrer Produktion kann das ja was werden.

    Ich denke, dass es eher an der, mit der Ernennung eines weiblichen Doctors verfolgten Strategie liegt, den Überraschungseffekt möglichst aufrecht zu erhalten und natürlich die Neugier aller Fans und Casual Zuschauer zu wecken. Spoiler dienen ja dazu, den Hype zu entfachen und mit dieser radikal neuen Geheimhaltung sagt man gleich auf zweierlei Weise: "Hier kommt was neues, freud euch drauf!". Wir werden sehen, ob das, was da geheim gehalten wird wirklich spektakulär, oder eher experimentel und gefährlich ist.
  • Obscuriosity schrieb:

    Wir werden sehen, ob das, was da geheim gehalten wird wirklich spektakulär, oder eher experimentell und gefährlich ist.
    ... oder spektakulär UND experimentell.
    We're thirty thousand light years from galactic central point
    We go round every two hundred million years
    And our galaxy is only one of millions of billions
    In this amazing and expanding universe!
  • 1. Ja, es hat in Newport Dreharbeiten für Doctor Who gegeben,
    das ist inzwischen durch genügend Berichte confirmed. Leider besteht ein Grund, dass man bei Meldungen von den Set Reports jetzt immer erst auf mehrfache Bestätigung warten muss, bevor man ihnen vertrauen kann. Es gibt nämlich eine Handvoll höchst edler Trolle, die sich das hehre Ziel gesetzt haben, uns vor Spoilern zu bewahren. Darum wollen sie bei den Set Reports Fake News verbreiten, damit die echten Spoiler zwischen ihren Lügen untergehen. Die Behauptung, Matt Smith sei bei den Dreharbeiten für das Christmas Special gesichtet worden, kann man z.B. in diese Reihe einordnen. Das angebliche "Beweisfoto" stammte von "Hide".

    Der Hashtag #dwsr ist zur Zeit tatsächlich weitgehend unbrauchbar. Würstchenbilder, Diffamierungen gegen einen der regelmäßigen Setgänger, er würde "harassment", also sexuelle Belästigung, gegen weibliche Darstellerinnen und weibliche Fans betreiben und die Behauptung, bei Chibnall sei die Security verdoppelt worden und falls doch jemand irgendwo Fotos macht, würde die BBC umgehend dafür sorgen, dass solche Fotos bei Twitter gelöscht würden. Fake News. Pascal verbreitet es hier ohne den nötigen Kommentar und Iltu hält es prompt für wahr. Herzlichen Glückwunsch.

    Die gute Nachricht ist also, dass es am Set keine wesentlichen Änderungen gibt. LSW Signs weisen den Weg, Fans versammeln sich und Jodie Whittaker kommt - wie Peter Capaldi - in den Drehpausen heraus, damit die Fans Selfies mit ihr aufnehmen können. Und es wird über Twitter verbreitet. Statt #dwsr guckt man bei Girly Letters, um es zu finden.


    2. Im Gegensatz zu den Fake News sind Spekulationen legitim,
    obwohl sie vom Inhalt her genauso falsch sind. Aber warum versucht jemand, seinen Spekulationen mit "what the Radio Times is going to reveal" eine vermeintlich höhere Bedeutung zu verleihen? Selbst wenn diese "Enthüllungsstory" im Laufe der Woche tatsächlich noch erscheint, es ist doch völlig egal, ob es im Mirror, der Sun oder der Radiotimes veröffentlicht wird, es bleibt Spekulation.

    Und vom Inhalt her, der Doctor verteilt auf drei Zeitzonen, da sollte jeder Fan doch sofort an die drei Versionen von Clara denken. Falls Chibnall wirklich mit so einer Story kommt, dann würde er nicht die dringend nötigen frischen Ideen in die Serie einbringen, sondern das Recycling seines Vorgängers fortsetzen.

    Eine solidere Spekulation ist, dass die Tardis - wie es inzwischen Tradition ist - bei der Regeneration abstürzt und/oder der Konsolenraum ausbrennt. Bei letzten Mal wurde die Tardis von einem Dinosaurier ausgespuckt. Der Tweet "Surprised to spot Doctor Who filming on way home. Looked like the Tardis had crash landed into the water!" gehört vermutlich zu den Fake News, aber eine davon abgeleitete Theorie ist durchaus diskussionswürdig. Nämlich dass der Doctor für die erste Episode von der Tardis getrennt sein wird und diese dann - genau wie im Reveal Clip - am Ende in einem Wald findet.


    3. Unverkennbar, Jodie Whittaker ist der Doctor,
    es gehört zu den Grundprinzipien der Serie, dass das Kostüm den gängigen Vorstellungen von Mode widerspricht und eine paradoxe Wirkung auf "the primitive mind" ausübt. Hervorragend gelungen.

    Radioactive Man
  • Radioactiveman schrieb:

    Fake News. Pascal verbreitet es hier ohne den nötigen Kommentar und Iltu hält es prompt für wahr. Herzlichen Glückwunsch.




    Radioactive Man
    Hä? Darf ich mal darum bitten zu nochmal lesen, was ich geschrieben habe?
    Einmal, dass ich weniger Spoiler rein persönlich betrachtet klasse fände ... und vor allem habe ich daraufhin als nächstes auf Twitter recherchiert und hier gepostet, dass es eben NICHT die BBC war, die das bewusste Bild löschen liess, sondern einzig die Person die das Bild geknipst hat (weil es ohne Einverständnis weiterverbreitet wurde ... was völlig okay ist)
    Wo bitte halte ich dann das, was Pascal da als Screenshot gepostet hat, automatisch widerspruchslos für wahr, wo ich einen Teil des Screenshots prompt widerlegt habe?
    (okay .. ich bestreite nicht ... ich hätte fände, statt finde tippen sollen, dann wäre es deutlicher, aber wenn du dir die Mühe gemacht hättest meinen zweiten Post noch zu lesen, wäre das eh klar geworden)
    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER
  • Ist Sheffield das neue Bristol?
    Eine Sheffield Police Station mitten in Cardiff, dazu Berichte über weitere Sheffield Signs. Außerdem werden Dreharbeiten in Sheffield selbst am 21. November erwartet. Und heute soll in der St Mark's Church, Cardiff, eine Hochzeitsszene gefilmt werden. Auch bei diesen Meldungen muss selbstverständlich abgewartet werden, wieviel davon später bestätigt wird.

    Radioactive Man


    @Iltu 1, selbstverständlich habe ich auch Deinen zweiten Post gelesen, aber in deinem ersten Post hattest Du die Falschmeldung wie eine Tatsache behandelt. Und das ist übrigens nichts ehrenrühriges, Fake News sind ja ganz gezielt so gestaltet, dass sie auf den ersten Blick plausibel erscheinen sollen. Wir alle müssen lernen, damit achtsamer umzugehen.

    @Iltu 2, weniger Spoiler klingt rhetorisch sicherlich sehr gut, aber zunächst einmal steht allen frei, dann eben Spoilerthreads nicht zu lesen, zum anderen kam bei Staffel 10 der einzige explizite Spoiler von der BBC. Es war deren Entscheidung, John Simm frühzeitig in einem Trailer zu zeigen. Und es war die Doctor Who Experience, wo zusammen mit Props von Staffel 10 auch der Anzug des ersten Doctors ausgestellt wurde, was Fans dann als reine Spekulation auf David Bradley brachte. Letztlich ist es nur Zufall, dass das dann tatsächlich eingetroffen ist. Das, was die Fans, die zum Set gehen, von den paar Außendrehs dokumentieren konnten, war bei Staffel 10 nach meinem Empfinden nicht spoilerig und ich hoffe, dass es in genau diesem Umfang bei Staffel 11 fortgesetzt werden kann.
    • DOSWca8X4AIryfR.jpg

      144,08 kB, 1.024×768, 53 mal angesehen