Staffel 11 - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch wenn der Zeiger steht, die Zeit vergeht,
      es gibt zwar keine bahnbrechenden News von den Dreharbeiten, aber doch ein paar winzige Kleinigkeiten. Die Liste der Regisseure ist inzwischen vollständig:

      Block 1 - Jamie Childs
      Block 2 - Mark Tonderai
      Block 3 - Sallie Aprahamian
      Block 4 - Jennifer Perrott
      Block 5 - Jamie Childs

      -> cultbox.co.uk/news/headlines/d…he-full-list-of-directors

      Die von Cultbox genannten Nummern der Episoden sind weitgehend Vermutungen, also noch nicht merken. Ich weiß nicht, ob hier ein eigener Thread zum Doctor Who Magazine existiert, Informationen zu dessen neuem Time Team gibt es jedenfalls hier:

      -> thetimeladies.com/2018/05/01/meet-the-time-team/

      Das älteste Mitglied dieses Teams ist Christel Dee mit 26 Jahren. Da einige Senior Fans sich davon nicht mehr angesprochen fühlen, hat es einige Kritik ausgelöst. Der Mirror übertreibt es mit dem Boycott allerdings mal wieder:

      -> mirror.co.uk/tv/doctor-who-fans-boycott-official-12496989

      In einem Punkt sehe ich die Kritik als berechtigt. Das Time Team hält die Classic-Serie u.a. für zu Cliffhanger-lastig. Christel Dee schaut sich die alten Episoden nur mit 1.5-facher Geschwindigkeit an. Wenn Chibnall in Staffel 11 Aliens aus der Frühzeit von Doctor Who einsetzt, wird es das Doctor Who Magazine kaum noch sachkundig kommentieren können.

      Bei den Filming Reports werden eifrig Drehorte gemeldet. Barry Island, Penarth, Sheffield. Da nichts davon öffentlich zugänglich ist, gibt es keine Bilder. Bei einem Teil davon handelt es sich außerdem um Casualty, eine andere Serie der BBC. Der Unfall mit dem Tanklaster, der vermutlich gleich in Flammen aufgeht, dürfte definitiv für Casualty sein. Abgeblich die teuerste Szene, die je für die BBC produziert wurde.

      Radioactive Man

      @Sonically Screwed, Drehorte werden sehr oft wiederverwendet. Bei der Brücke handelt es sich vermutlich um den Penarth Pier:
      -> doctorwholocations.net/locations/penarthpier
      • JYgLYnO_.jpg

        52,3 kB, 600×314, 48 mal angesehen
    • An old character returning?
      Wieder einmal stammt die Information aus einer sehr zuverlässigen Quelle. Wieder einmal ist der Übermittler zum Schweigen verpflichtet und darf uns selbstverständlich nicht sagen, worum es sich konkret handelt. Wieder einmal meldet sich prompt irgend ein Witzbold, der behauptet, dass John Barrowman in Cardiff war.

      twitter.com/GeorgeBaker87/status/996293124338089984

      Selbst wenn die Information von einem Insider aus dem Umfeld des Produktionsteams stammen sollte, würde das nicht bedeuten, dass es wahr ist. Gerade letzte Woche erweckte jemand den Anschein, er sei ein Mitarbeiter des Produktionsteams und habe gezielt Falschmeldungen verbreitet, um herauszufinden, über welchen Weg etwas nach außen geleakt wird. Wobei auch dies sich als Falschmeldung herausstelle. Dieser Matt Rohman ist nur ein Troll, der sich darüber lustig machte, dass Girly Letters all seine widersprüchlichen Meldungen weitergegeben hat. Der einzige, der "attention seeking" gehandelt hat, war er selbst.

      twitter.com/rohmanstrees/status/994967617143234560

      Man sollte in alle Richtungen skeptisch bleiben und mehr denn je abwarten, abwarten, abwarten. Die Bezeichnung "old character" kann sich auch als wesentlich weniger sensationell herausstellen, als es sich Fans erhoffen. Denn damit können auch Daleks, Cybermen und Sontaran gemeint sein. Und die wurden in den vergangenen Jahren viel zu oft eingesetzt und bräuchten dringend eine Pause.

      Leider wird dieser Wunsch anscheinend nicht erfüllt, wie das Bild unten zeigt. Vor der Wand dort stehen normalerweise zwei Daleks. Die wurden offenbar Richtung Cardiff abtransportiert, für die Dreharbeiten von Block 5, dem Finale der Staffel.

      Radioactive Man
      • DdPAXjwXkAAtv1s.jpg

        115,87 kB, 880×1.200, 68 mal angesehen
    • Neu

      Ich gehe ehrlich gesagt von Daleks aus ... denn - auch wenn sie in Augen von uns Fans in den letzten Jahren fast zu häufig vorkamen - sie sorgen halt jedes Mal von neuem dafür, dass die Quoten recht anständig ausfallen....
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Neu

      @Iltu,
      ja, selbstverständlich, die Daleks werden in irgendeiner Episode beteiligt sein. Welche das sein wird, darüber gibt es unterschiedliche Theorien. Da hat z.B. jemand im Dezember gemeldet, auf Barry Island einen "Darlic" gesehen zu haben. Je nach Mentalität kann man der Ansicht sein, dass der Schreibfehler die Glaubwürdigkeit wahlweise erhöht oder erniedrigt.

      Der Dalek von Gosport im Februar war ein privater Charity Dalek, das hatten zum Glück alle begriffen. Alle, außer Digital Spy, siehe Post 405.

      Zu den beiden Daleks, die jetzt bei MediaCityUK fehlen, behauptet inzwischen jemand, diese Daleks seien sowieso nicht funktionsfähig, man habe sie zu einem Promotional Event weggebracht, sie würden außerdem ausgemustert und man habe sie nur entfernt, um das Plakat gegen eines vom neuen Doctor auszutauschen. Und einer dieser Daleks stünde jetzt bei ihm im Office und er würde gleich morgen ein Selfie machen. Und für diese Ansammlung von Bullshit hat der Typ 51 Likes bekommen. Das Selfie existiert natürlich 3 Tage später immer noch nicht.

      facebook.com/MrTARDISreviews/posts/2099556626726575

      Der Umstand, dass MrTARDISreviews nur ein Wichtigtuer ist, beweist natürlich nicht, dass die Daleks tatsächlich in Cardiff vor der Kamera stehen, aber minimale Fakten und schwache Indizien sind eben das, womit wir während den Dreharbeiten leben müssen. Handfeste Sensationen für die Allgemeinheit bleiben vorläufig aus, aber ich persönlich finde auch die Kleinigkeiten, die bei den Filming Reports gemeldet werden, ebenso interessant.

      Einige der aktuellen Drehorte sind z.B. für Casualty. Kann ebenso aber eine Tarnung für Doctor Who sein. Und dann gibt es Dreharbeiten für einen 40er/50er Agentenfilm mit dem Titel Jerusalem. Auch das kann eine Tarnung für Doctor Who sein. Seis drum, ich finde es jedenfalls spannend und wenn es diesen Film tatsächlich geben sollte, werde ich ihn mir ansehen.

      Und was die Daleks in Staffel 11 betrifft, nun, ich könnte für 3-4 Staffeln gern völlig auf Daleks verzichten, aber letztlich wird für mich die Story entscheidend sein. Ob es mir gefällt entscheide ich hinterher, nachdem ich die Episode gesehen habe.

      Radioactive Man