Staffel 11 - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tin Cat on a Hot Roof,
      anders als ein Hund würde eine Katze niemals Anweisungen befolgen, sondern man muss ihr Interesse gewinnen. Also statt "K-9, be a good dog and destroy that Dalek", jetzt "Percey, wouldn't it be funny to play with that Dalek?"

      Katzen sind wesentlich eigenständigere Lebewesen als Hunde. Darin bestünde die Chance, eine Katze zusätzlich in der Tardis unterzubringen, obwohl dort mit drei Companions bereits Gedränge herrscht. Ich stell mir das so vor wie in Comics. Daniel Düsentrieb arbeitet im Vordergrund des Bildes an einer Erfindung, während Helferlein im Hintergrund des Bildes mit eigenen Projekten beschäftigt ist.

      Ebenso können Doctor und Companions auf Alienjagd gehen, während Percey durch die extradimensionale Katzenklappe die Tardis verlässt und ihr eigenes Ding macht. Zwischendurch kann dann gelegentlich gezeigt werden, wie Percey Mausefallen aufstellt und bei weiteren Besuchen auf der Erde nachguckt, ob sich darin etwas gefangen hat.

      Wenn jetzt der Name der Katze bekannt wurde, spricht das ganz und gar nicht für ein Leak, das deren Existenz bestätigt. K-9 klingt gesprochen wie "canine", das lateinische Adjektiv für "hundeartig". Deshalb heißen Roboterhunde in vielen Serien K-9. Und bei Katzen landet man in der englischen Sprache ebenso direkt bei Percey, weil sich das wie Purr-cey anhört. Unvermeidlich, dass Fans darauf kommen. Dazu braucht niemand ein Leak. Damit es authentischer wirkt, hat jemand dem eigentlich üblichen Namen Percy wohl ein zusätzliches "e" spendiert. Oder es war einfach ein Schreibfehler, den jetzt alle übernommen haben.

      Immerhin kommt die Vermutung einer Katze unmittelbar aus dem Umfeld der Produktion in Cardiff. Jemand, den ich für vertrauenswürdig halte, hat es dort bereits im Juli letzten Jahres erfahren. Aber, wenn jemand Informationen wahrheitsgetreu weitergibt, bedeutet das noch lange nicht, dass so eine Information von ihrem Ursprung her auch tatsächlich wahr ist. Möglich ist beispielsweise auch, dass die Katze eine Idee ist, die Chibnall mal hatte, die dann aber doch nicht umgesetzt wurde.

      Wesentlich weniger Grundlage hat die Behauptung über Captain Jack und Gwen. Es gibt die Verschwörungstheorie, dass weitere Auftritte von Captain Jack daran gescheitert sind, dass Moffat es abgelehnt hat. Nachdem Moffat durch Chibnall abgelöst wurde, besteht dieses Hindernis nicht mehr. Folglich wird Captain Jack jetzt in die Serie zurückkehren. Mehr als diese Holzhammerlogik gibt es nicht. Keinerlei Hinweise auf Dreharbeiten oder sonst irgend etwas.

      Der aktuelle Hype beruht anscheinend auf einem Video von einem gewissen Ace Creeper. Der hat alle existierenden Spekulationen zusammengefasst und mit der Schlagzeile "BIG CHARACTER REVEALED" den Eindruck erweckt, als ob es Tatsachen wären, die gerade jetzt irgendwo irgendjemand herausgefunden hat. Ace Creeper hat dafür einige 1000 Clicks mehr bekommen als für all seine früheren Videos.

      Und wenn man denkt, all diese Theorien aus dem Internet sind bescheuert, dann stellt man in diesem Forum hier sehr schnell fest, dass es Leute gibt, die noch sehr viel bescheuerter sind. Ach nein, hier ist es ja stattdessen witzig gemeint. RGH55 hat das sehr schön kommentiert.

      Radioactive Man

      Bild: wie dumm wir doch waren, alle dachten, dass Graham dort eine Art Kühlbox herumträgt, dabei ist es das Katzenklo...
      • 469AA70F00000578-5107631-image-a-49_1511356819804.jpg

        167,31 kB, 634×834, 62 mal angesehen
      • cheshire-4th-doctor.jpg

        61,38 kB, 500×500, 40 mal angesehen
    • Wie man Doctor Who Fans erfolgreich reinlegt,
      da war vor ein paar Wochen dieser Typ aus Südafrika. Der behauptete, er habe Kontakte. Und diese Kontakte seien als örtliche Hilfskräfte bei den Dreharbeiten in Kapstadt dabeigewesen. Und so habe er von den nicht geklonten Sontaran erfahren. Siehe Post 499. Kann absolut so passiert sein. Nicht zu widerlegen.

      Und jetzt meldet sich wieder jemand. Er behauptet, er habe einen Freund. Und dieser Freund sei bei den Vorbereitungen für Children in Need dabeigewesen. Dort werde dieses Jahr ein Drehbuch von Episode 1 von Staffel 11 versteigert. Signiert von den beteiligten Stars. Und dieser Freund habe dort die Unterschriften gesehen, von Jodie Whittaker, Bradley Walsh, Sharon D Clarke, Mandip Gill, Chris Chibnall, Jamie Childs, Alex Lawther (war in Black Mirror), John Barrowman, Eve Myles und ein Abdruck einer Pfote von Percey. Und für das Drehbuch gab es zwei Deckblätter. Einmal mit dem Titel "The Woman in Blue" und dann mit dem Ersatztitel "The Unearthly Woman". Kann absolut so passiert sein. Nicht zu widerlegen.

      Dass Tosin Cole in der Aufzählung fehlt, deckt sich übrigens mit den Spekulationen, dass Ryan erst in Episode 2 in Montgomery 1955 hinzukommen wird. Die modernen Turnschuhe, die er bei den Dreharbeiten an den Parkhill Flats getragen hat, sprechen allerdings dagegen.

      Wenn man Doctor Who Fans reinlegen will, braucht man geeignete Köder. Und die Versteigerung eines Drehbuches, da gab es in der Vergangenheit ähnliche Meldungen, das vermittelt also ein vertrautes Gefühl. Und das mit den beiden Titeln, das weiß man noch, das war beim Opener von Staffel 10 genauso. Der hieß zuerst "A Star in Her Eye" und wurde dann umbenannt in "The Pilot". Also alles wohlvertraut, das schafft Vertrauen. Da sind Fans gern bereit zu glauben, vor allem wenn das, was enthüllt wird, dem entspricht, was sie sowieso glauben wollten.

      Nun, ich persönlich habe keinen Bedarf an einer Rückkehr von Captain Jack. Mir fallen deshalb an dieser Story doch einige Ungereimtheiten auf. Children in Need ist erst im November. Warum sollte man jetzt schon dieses Drehbuch fotografieren, für eine Versteigerung, die erst in einem halben Jahr stattfindet? Warum gibt es für dieses Drehbuch eigene Security-Leute, die dann aber lange genug weggucken, damit der Informant sich alle brisanten Details in Ruhe anschauen kann? Und was soll dieses Variant-Cover nützen? Wenn die BBC sich für einen anderen Titel der Episode entscheidet, dann würde das doch erst 1-2 Monate vor der Ausstrahlung passieren, also irgendwann im Juli/August. Und dieser "Freund", der mit Doctor Who überhaupt nichts weiter zu tun hat und nur durch Children in Need in die Sache hineingeraten ist, wusste dann praktischerweise auch gleich noch von dem Trailer bei der Fußball-WM.

      Der Hashtag #dwsr wurde irgendwann von Würstchenbildern überrollt. Der Betreiber von Girly Letters hat daraufhin für Staffel 11 den Job übernommen, Meldungen von den Dreharbeiten weiterzugeben. Girly Letters macht das sehr gut, ist aber natürlich nicht in der Lage, den Inhalt der Meldungen nachzuprüfen. Es bleibt also nicht aus, dass Leute versuchen Fake News bei Girly Letters unterzubringen. Da war z.B. jemand, der falsche Drehorte meldete und dann hinterher spottete "ätsch, ihr dürft nicht alles glauben, was ihr bei Girly Letters lest", siehe Post 502.

      Und nun hat jemand die Story von dem Freund bei Children in Need an Girly Letters geschickt. Girly Letters veröffentlichte es, weil es zu viele Spoiler enthält, nicht selbst, sondern postete es bei Gallifreybase, laut Doctor Freedom. Das war offenbar am Dienstag. Und dieselbe Botschaft wurde von einem anonymen Twitter-Account ebenso noch an weitere mögliche Multiplikatoren geschickt. Ein größeres Publikum erreichte die Story dann durch das Video von Ace Creeper am Mittwoch, das mit 35000 Aufrufen deutlich mehr Verbreitung hat als Girly Letters und Gallifreybase. Aber es wird wohl bei Facebook Strukturen geben, durch die es noch wesentlich effektiver das gesamte Fandom infiltrieren konnte.

      Gut an der Sache ist, dass einige der Behauptungen bereits in wenigen Wochen falsifiziert werden können, wenn der Trailer kommt oder nicht kommt. Allerdings wurden bei dem Hoax schon seit längerer Zeit bestehende Gerüchte aufgegriffen, von denen einzelne durchaus eine fundierte Grundlage haben. Ein paar Dinge können also eintreten. Beispielsweise der Start der Serie am 6. Oktober.

      Radioactive Man
    • Ich fall nicht auf sowas rein,
      wer das von sich glaubt, hat die Spielregeln noch nicht verstanden. Fake News gibt es für Doctor Who Fans in vielerlei Formen und möglicherweise bist auch Du längst infiziert.

      Die Rückkehr von Captain Jack wird sowieso jedes Jahr vorhergesagt. Da ist es leicht, gelassen zu bleiben und es - schon wieder, gähn - für einen weiteren Fehlalarm zu halten. Aber wie ist es mit der Aussage, dass 3 Episoden in der Vergangenheit spielen werden und 3 in der Zukunft? Etliche Fans haben das inzwischen irgendwo gelesen und übernehmen es bedenkenlos, weil überhaupt niemand auf die Idee kommt, dass es gelogen sein könnte. Die ursprüngliche Quelle ist ein fragwürdiger Artikel des Mirror.

      In gleicher Weise "wissen" viele Fans, dass Chibnall die Serie Doctor Who "educational" gestalten möchte. Stammt aus exakt demselben Artikel des Mirror.

      Ace Creeper ist ein relativ unbedeutender Fan mit einem eigenen Youtube-Kanal. Normalerweise hat er nur ein paar Hundert Zuschauer. Sein Enthüllungsvideo über Captain Jack und Gwen hat inzwischen über 70000 Aufrufe. Es gibt in den sozialen Netzwerken Kommunikationsformen, wodurch sowas rasend schnell verbreitet wird. Doctor Who Foren und seriöse Youtube-Kanäle wie der von Doctor Freedom können von Zugriffsquoten in der Höhe von 70000 nur träumen. Die Webseite des Mirror hat sicherlich einen noch höheren Verbreitungsgrad.

      In den nächsten Wochen wird es überall Fans geben, die sich gegenseitig weitererzählen, dass ein Auftritt von Captain Jack und Gwen jetzt "confirmed" ist. Bis die nächste Story - dann vielleicht wieder vom Mirror - die Runde macht.

      Wenn wir Glück haben, bekommen wir zwischendurch sogar wieder einmal echte News. Zur Zeit leider nur das ->

      Lizo Mzimba, currently the Entertainment Correspondent for BBC News:
      "Don't want people to be disappointed in a few weeks time, as from what I'm hearing there aren't currently any plans for a June Doctor Who trailer, sorry!"

      Radioactive Man

      ps: vereinzelt gibt es auch noch Fans, die glauben, dass K-9 in Staffel 11 wiederkehren wird. Denn das hatten der Express plus ein paar weitere Webseiten so gemeldet und dafür ein Foto von einem privaten K-9, den ein Fan zu Dreharbeiten in Gosport mitgebracht hatte, mutwillig umgedeutet. Könnte interessant werden, wenn K-9 und Percey aufeinandertreffen.
      • 322_320.jpg

        22,16 kB, 320×238, 56 mal angesehen
    • Back to Business?
      Die Webseite @whofilming, die mitverantwortlich für die Verbreitung der Children in Need Story war, hat sich inzwischen entschuldigt, kurz über eine Einstellung der Seite nachgedacht, will nun aber doch weitermachen. Ace Creeper, der aufgrund der Meldungen von @whofilming sein Enthüllungsvideo produziert hatte, ist sich keiner Schuld bewusst. Er habe doch gesagt, dass es sich um "rumours" handele und bedankt sich bei der Community für den großen Erfolg seines Videos. Inzwischen 81000 Views für den frei erfundenen Müll über eine Rückkehr von Captain Jack und Gwen.

      Einige Fans in der Umgebung von Cardiff, die bisher als vertrauenswürdige Quellen angesehen werden konnten, sollten sich über ihre Mitschuld Gedanken machen. Mehrere dieser VIP-Fans bekommen anonym die gleiche Nachricht über das Drehbuch mit der Katzenpfote bei Children in Need. Alle kontaktieren sich gegenseitig, stellen fest, dass, aha, die anderen auch davon gehört haben und schließen daraus, dass folglich etwas dran sein muss. Jemand, der diese Szene genau kennt, vermutlich weil er selbst einmal dazu gehörte, hat seine Ex-Kumpel erfolgreich reingelegt.

      Weiterhin gibt es zur Zeit nur wenig echte Nachrichten über Staffel 11. Es soll Dreharbeiten geben in Granada, also mal wieder Spanien. Und dann hat jemand ein Foto machen können von Kulissen für irgendwelche Dreharbeiten in Llangynidr, nördlich von Cardiff. Dabei handelt es sich sehr wahrscheinlich nicht um Doctor Who, aber man könnte sich sehr gut Vorstellen, wie bei einem Showdown mit Aliens die Gebäude in Flammen aufgehen.

      Radioactive Man
      • DfCNHqfX4AEgm6T.jpg large.jpg

        209,82 kB, 324×2.048, 31 mal angesehen
      • DfLJKtNU8AAwNen.jpg

        308,99 kB, 1.200×800, 39 mal angesehen
    • Also ich war da 3 Jahre alt, weiß aber nicht mehr ob wir da schon einen Fernseher hatten. Und BBC konnten wir sowieso nicht empfangen. Ich erinnere mich an spätere Jahre mit stark verrauschtem niederländischem Fernsehen, das beim Sender suchen mal auftauchte.
      "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)
    • @Pascal,
      wenn, dann solltest Du solche Nachrichten auch vollständig zitieren, im Mirror stand es so: "Starring new Doctor Jodie Whittaker, the ten-episode series will run from Sunday 23 September and Friday 21 December."

      mirror.co.uk/tv/hope-whovians-its-suggested-97-12679145

      Die offizielle Ankündigung für Staffel 10 lautet "autumn" und der Mirror hat das wörtlich genommen und den Zeitraum genannt, in den dieses Jahr der Herbst fällt. Abgesehen von der falschen Grammatik entspricht die Meldung des Mirror ausnahmsweise einmal der Wahrheit. Wann innerhalb dieses Zeitraumes die Episoden gezeigt werden, wurde damit nicht ausgesagt.

      Radioactive Man
    • @Arathas,
      das kann bisher noch nirgends stehen, weil es noch nicht feststeht. Es gibt im Fandom dazu zwei Positionen, @whofilming vertritt, dass Episode 10 gleichzeitig das Christmas Special sein wird. Der Start der Staffel soll dann am 20. Oktober sein, damit Episode 10 am 22. Dezember dicht genug an Weihnachten dran ist. Allerdings hat @whofilming mit Vorhersagen grad eine Pechsträhne. Das mit Captain Jack und Gwen war ein hochgradiger Reinfall.

      Auf der anderen Seite steht George Baker. Er hatte in der Vergangenheit immer gute Kontakte und behauptet, erfahren zu haben, dass es ein Christmas Special zusätzlich zu den 10 Episoden geben wird. Allerdings ist George Baker auch derjenige, der verbreitet, dass der Doctor eine Katze haben wird.

      Alles, was Du im Mirror oder von Facebook oder durch sonstige Gerüchteküchen erfahren kannst, ist von diesen beiden Positionen abgeleitet.

      Radioactive Man
    • Naja, über ein Christmas Special könnte man ja mal spekulieren..

      Da Doctor Who ja gerne auch mal historische Ereignisse und Persönlichkeiten mit einbezieht, Churchill, van Gogh, Queen Victoria etc., 2018 jährt sich zum 70ten mal der Tod von Kurt Schwitters und Emmy Hennings, beide im Umfeld des Dadaismus zu finden, und Schwitters ist sogar in England, Cumbria gestorben.

      Also, warum nicht etwas dadaistisches?

      Alle noch lebenden Doctoren plus der Hartnell-Darsteller und ausgesuchte Companions stehen auf einer kargen Hochebene mit leuchtenden Augen um einen reich geschmückten Weihnachtsbaum herum.

      Nur K-9 verläßt die Runde und schifft an den Baum.

      Ein kalter Wind weht, ein paar wenige Schneeflocken verfangen sich im Haar der Anwesenden und haften an der Kleidung.

      Im Hintergrund singt ein Chor der Weinenden Engel leise "Silent night, holy night".

      Dann, just out of the blue sky, erscheint ein Dalek und fackelt den Weihnachtsbaum ab.

      Dann, durch einen sich gerade öffnenden Spalt, welch Zufall, erscheint ein Cyberman, in der rechten Hand einen großen Hammer, der verdächtig an Thors Hammer Mjölnir erinnert, und haut den überraschten Dalek zu Klump, bis er wie ein Plumpudding aussieht.

      Anschließend bewerfen sich alle noch lebenden Anwesenden mit Sahnetorten und singen

      Row, row, row your boat,
      Gently down the stream,
      Merrily, merrily, merrily, merrily,
      Life is but a dream.

      Zum Abschluß wird dann Glühwein gereicht und der Plumpudding-Dalek verspeist.

      Reicht das für eine Stunde Sendezeit?

      Notfalls kann man die Stunde ja noch mit Werbung auffüllen. :)
      12thdoc 10thdoc 11thdoc 9thdoc Wardoc 1stdoc 7thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The_Piper ()

    • @Pascal,
      ich persönlich weiß, was ich von @whofilming zu halten habe, aber ich sehe, dass diese Behauptungen über Episode 10 als Christmas Special auch anderswo aufgetaucht sind und von Fans, die den Ursprung nicht kennen und auch gar nicht so genau beurteilen können, dann womöglich ernst genommen werden.

      Radioactive Man

      ps: es gibt erste Bilder aus Spanien, die Tardis in der Nähe von Aldeire
      • DfvQSyUVQAAoQIv.jpg

        18,76 kB, 240×320, 40 mal angesehen
      • DfvQTS6U0AEiAzD.jpg

        17,49 kB, 320×240, 40 mal angesehen
    • The Other schrieb:

      Zu Spekulationen über das Weihnachtsspecial sage ich nur 2 Worte: Mrs. Claus!
      Jo, das kann ich mir bildhaft vorstellen...

      Mrs. Claus läßt ihren pinkfarbenen Schlitten von den Kobolden und Elfen mit Geschenken beladen, als dann auf einmal weibliche Kobolde und Elfen die Szene stürmen und eine "#metoo" Debatte wegen diskriminierung anstoßen, weil sie aufgrund mangelndem Bartwuchses nicht in offiziellen Weihnachtsfilmen oder Videoclips gezeigt werden, aber trotzdem die Scheiß-Beladearbeit machen müssen.

      In der Zwischenzeit erkennen die Rentiere ihre wahre sexuelle Identität und Rudolph, the red nosed Reindeer, verwandelt sich in Rudy, the pink nosed Reindeer,

      Die Rentiere tanzen dann, gekleidet in Kostümen der Village People, laut VMCA singend, ihrer glücklichen Zukunft unter einem Regenbogen entgegen.

      Die männlichen Kobolde und Elfen haben aufgrund der laut krakeelenden #metoo-Aktivistinnen die Flucht ergriffen, die Rentiere sind eh weg und Mrs Santa steht nun mit einem halb beladenen Schlitten ohne Rentiere da.

      Nächster Tag ist Boxing-Day.

      Mrs. Santa steht nun da mit einem halb beladenen Schlitten, die Rentiere sind über alle Berge und sie ist von einer Horde wild um sich keifender Aktivistinnen eingekreist.

      Und das heißt?

      Dieses Jahr keine Weihnachtsgeschenke in Great Britain.

      Aber es könnte ja noch viel schlimmer kommen, dafür wird der #BREXIT schon sorgen, irgendwie :)
      12thdoc 10thdoc 11thdoc 9thdoc Wardoc 1stdoc 7thdoc