Chibnalls Pläne für ein neues Format der Staffel 11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Nikioko schrieb:

      Bei dieser Staffel waren die einzigen Thema: 1.: The Doctor's a girl. 2.: Let's fight political injustice! 3. The Doctor's a girl.
      Dem würde ich nicht wirklich zustimmen. Die Staffel hat zwar fast alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte und ich bin bei der Kritik ganz bei dir, aber dennoch muss ich sagen, dass die Tatsache, dass der Doctor nun weiblich ist, überraschend wenig thematisiert wurde. Das ist die eine Sache, wo meine Erwartungen übertroffen wurden.
      "That's it! Now I understand: Everyone in the universe is the Doctor. Everyone … except me."
    • Neu

      Sven Zuvivene schrieb:

      Nikioko schrieb:

      Bei dieser Staffel waren die einzigen Thema: 1.: The Doctor's a girl. 2.: Let's fight political injustice! 3. The Doctor's a girl.
      Dem würde ich nicht wirklich zustimmen. Die Staffel hat zwar fast alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte und ich bin bei der Kritik ganz bei dir, aber dennoch muss ich sagen, dass die Tatsache, dass der Doctor nun weiblich ist, überraschend wenig thematisiert wurde. Das ist die eine Sache, wo meine Erwartungen übertroffen wurden.
      Naja, die Probleme des Frauseins werden schon thematisiert. Aber nicht in der richtigen Weise. Ansonsten: ich übertreibe gern. ;)

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Neu

      Nikioko schrieb:

      der Doctor war ein widerlicher Moralapostel, Besserwisser und Namedropper,
      Sehe ich anders. 1. Was ist widerlich daran, den Leuten zu sagen, dass sie statt falsch auch richtig handeln könnten? 2. Sollte er sich dumm stellen nur um everybody's darling zu sein? 3. Das waren (sind) alle anderen auch. Und:er war modisch absolut top!

      Nikioko schrieb:

      der Master, der all diese menschlichen Schwächen bei seinen Handlangern ausgenutzt hat - kein kichernder und glucksender Wahnsinniger wie die meisten seiner späteren Inkarnationen, sondern ein eiskalter, durchdachter, manipulativer Schurke vom alten Schlag
      Stimmt. Sowohl John Simm als auch Michelle Gomez haben es damit einfach übertrieben.
      "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)
    • Neu

      Zaphod B. schrieb:

      Nikioko schrieb:

      der Doctor war ein widerlicher Moralapostel, Besserwisser und Namedropper,
      Sehe ich anders. 1. Was ist widerlich daran, den Leuten zu sagen, dass sie statt falsch auch richtig handeln könnten? 2. Sollte er sich dumm stellen nur um everybody's darling zu sein? 3. Das waren (sind) alle anderen auch.
      Schau dir 2nddoc an und du kennst die Antworten auf Fragen 1+2 und hast die Widerlegung von Aussage 3. 1stdoc war auch ein starrsinniger Besserwisser, aber immerhin einer, der nicht dauernd recht gehabt hat und durch seine Irrtümer für so manche Schwierigkeiten gesorgt hat. Außerdem hat er die historischen Persönlichkeiten wie Marco Polo, Kublai Khan, Nero oder Robespierre noch kennengelernt und nicht über sie als alte Kumpel, mit denen er öfters mal Golfen war, bezeichnet.
      3rddoc hingegen war so eine Art Supermann, der bei allem besser war, fast so schlimm wie 10thdoc (immerhin hat er dabei nicht so dumm herumgehampelt). Wir dürfen nicht vergessen: er hat Liz Shaw den Job weggenommen - nicht sehr sympathisch. 4thdoc hingegen hatte danach wieder Ecken und Kanten und vor allem Schwächen, auch wenn er das Namedropping munter weiter betrieben hat.
      Mittlerweile komme ich mit 3rddoc besser klar, zumal seine Geschichten fast alle großartig sind, als beim ersten Mal, wo er als Nachfolger den direkten Vergleich mit dem genialen 2nddoc ertragen musste. Irgendwie passt er schon, aber er ist mir immer noch ein aufgeblasener Angeber, auch wenn ihn inzwischen ertragen kann. Aber nirgendwo sehe ich eine so große Diskrepanz zwischen dem Gefallen des Doctors und dem Gefallen der Story wie in der Ära Letts.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()