Vegetarismus - Der Doctor und das liebe Vieh

    • Die Presse sollte wirklich langsam mal anfangen, PETA auf ingnore zu stellen. Es ist ja doch schade um jede Pressemitteilung, die man, anstatt solchen Müll abzusondern, für echte Aufklärung zum Thema Tierquälerei verwenden könnte. Aber darum geht es PETA ja offensichtlich gar nicht. Man könnte fast auf die Idee kommen, das ist eine Fake-Organisation, die von der Kosmetik- und Walfangindustrie betrieben wird, um mit aufsehenserregenden PR-Stunts ambitionierten Tierschutz zu simulieren. Dann sind alle beruhigt und keiner kommt auf die Idee, sich vielleicht wirklich mal um diese Problematik zu kümmern.
    • Den (ehemaligen) Motiven von PETA in allen Ehren, aber das ist ein populistischer Scheißverein, der es nicht mal schafft nach seinen eigenen Werten zu leben. Das ganze ist von einer Bewegung zu einer kommerziellen Einrichtung geworden, denen es mittlerweile wichtiger ist Geld zu verdienen als Tiere zu retten und nicht davor zurückschrecken gerettete Tiere zu töten, weil die Haltung zu teuer wäre. Da ist natürlich jedes Thema recht, dass gerade so in den Medien rum geht um Werbung zu machen.

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • Ich möchte diesen Verein und seine, wie in diesem Fall abstrusen Aktionen keineswegs verteidigen, aber der Doctor ist doch vom Prinzip her schon quasi "vegan". Man erinnere sich an seine Kommentare bezüglich Fleischverzehr in "Deep Breath" oder im letztem Staffelfinale.
    • BILL: She's a murderer.
      DOCTOR: Enjoying your bacon sandwich?
      BILL: Why?
      DOCTOR: Because it had a mummy and a daddy. Go tell a pig about your moral high ground.

      Clayton Hickman schrieb:

      Surely Torchwood was just one huge, endearingly hilarious mistake?
    • Der 13. Doctor ist...

      Cutec schrieb:

      BILL: She's a murderer.
      DOCTOR: Enjoying your bacon sandwich?
      BILL: Why?
      DOCTOR: Because it had a mummy and a daddy. Go tell a pig about your moral high ground.


      Was ja nich bedeutet, dass der Doctor kein Fleisch essen würde. Er weist Bill nur auf Heuchelei / Doppelmoral hin.
    • Jo. Und ich denke dabei sollte man es auch belassen. Im Auftakt der 10. Staffel gab es übrigens ein ähnliches Zitat, inklusive der genannten Mahlzeit.

      Bill: Is everything out here evil?
      Doctor: Hardly anything is evil, but most things are hungry. Hunger looks very like evil from the wrong end of the cutlery. Or do you think that your bacon sandwich loves you back?
    • Der Doctor wurde ja schon mehrfach als Vegetarier bezeichnet. In der TV-Serie groß am Ende von "Two Doctors", in den NAs... Aber jetzt eine "Veggie-Agenda" zu fordern (nicht vorzuschlagen, fordern) ist peinlich.

      Clayton Hickman schrieb:

      Surely Torchwood was just one huge, endearingly hilarious mistake?
    • Solus schrieb:

      Die Presse sollte wirklich langsam mal anfangen, PETA auf ingnore zu stellen. Es ist ja doch schade um jede Pressemitteilung, die man, anstatt solchen Müll abzusondern, für echte Aufklärung zum Thema Tierquälerei verwenden könnte. Aber darum geht es PETA ja offensichtlich gar nicht. Man könnte fast auf die Idee kommen, das ist eine Fake-Organisation, die von der Kosmetik- und Walfangindustrie betrieben wird, um mit aufsehenserregenden PR-Stunts ambitionierten Tierschutz zu simulieren. Dann sind alle beruhigt und keiner kommt auf die Idee, sich vielleicht wirklich mal um diese Problematik zu kümmern.
      Über PETA ein Wort zu verlieren, ist schon zuviel Publicity für die. In den Vieh-Chroniken wurden die herrlich verarscht und auch Games Workshop hat in der Warhammer 40K-Affäre zurückgeschossen. Das ist aber mehr Aufmerksamkeit, als die verdienen, denn für die ist auch schlechte Publicity Publicity. Und damit haben sie gewonnen, sobald man sich mit denen auseinandersetzt. Ich frage mich, wann man diesen Querulanten endlich die Gemeinnützigkeit abspricht; denn die sind nicht gemeinnützig, sondern gemeingefährlich.

      Und vegan ist der Doctor auf keinen Fall: "I say, you really ought to try this gorgonzola cheese. It's absolutely delicious."

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 2_1Doc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()

    • Nikioko schrieb:

      Solus schrieb:

      Die Presse sollte wirklich langsam mal anfangen, PETA auf ingnore zu stellen. Es ist ja doch schade um jede Pressemitteilung, die man, anstatt solchen Müll abzusondern, für echte Aufklärung zum Thema Tierquälerei verwenden könnte. Aber darum geht es PETA ja offensichtlich gar nicht. Man könnte fast auf die Idee kommen, das ist eine Fake-Organisation, die von der Kosmetik- und Walfangindustrie betrieben wird, um mit aufsehenserregenden PR-Stunts ambitionierten Tierschutz zu simulieren. Dann sind alle beruhigt und keiner kommt auf die Idee, sich vielleicht wirklich mal um diese Problematik zu kümmern.
      Über PETA ein Wort zu verlieren, ist schon zuviel Publicity für die. In den Vieh-Chroniken wurden die herrlich verarscht und auch Games Workshop hat in der Warhammer 40K-Affäre zurückgeschossen. Das ist aber mehr Aufmerksamkeit, als die verdienen, denn für die ist auch schlechte Publicity Publicity. Und damit haben sie gewonnen, sobald man sich mit denen auseinandersetzt. Ich frage mich, wann man diesen Querulanten endlich die Gemeinnützigkeit abspricht; denn die sind nicht gemeinnützig, sondern gemeingefährlich.
      Und vegan ist der Doctor auf keinen Fall: "I say, you really ought to try this gorgonzola cheese. It's absolutely delicious."
      Ach da gibt es soo viel von PETA vs Videospiele. Warhammer, Mario der Tanuki Mörderer oder die Battlefield 3 Ratten Affäre (um nur ein paar beispiele zu nennen) . Bei so was fragt man sich, wirklich was die so gerauscht haben, aber wie schon erwähnt wurde. Hauptsache man ist in der Presse, egal wie dumm das eigentlich wieder ist.
    • Pascal schrieb:

      Cutec schrieb:

      BILL: She's a murderer.
      DOCTOR: Enjoying your bacon sandwich?
      BILL: Why?
      DOCTOR: Because it had a mummy and a daddy. Go tell a pig about your moral high ground.
      Was ja nich bedeutet, dass der Doctor kein Fleisch essen würde. Er weist Bill nur auf Heuchelei / Doppelmoral hin.
      Darum auch nur vom Prinzip her. Ich denke, dass er das Töten von Tieren, insbesondere in dieser industriellen Mordmaschinerie ablehnt, aber wenn es schon tot und verarbeitet ist und es die Sitte in der Situation erfordert würgt er auch Fleisch in sich rein.
    • Obscuriosity schrieb:

      Thorsten Emma Junkie schrieb:

      Fischstäbchen mit Vanillesoße ist nicht vegan
      Es gibt ullkige Definitionen, nach denen Fisch vegetarisch sein soll.
      Eigentlich nennt man das dann pescetarisch, aber das ist den Leute leider häufig selbst nicht bewusst. Und ich frage mich auch immer, wie man Tiere zwar schützen möchte, aber Meerestiere nicht als 'Tiere' ansieht.


      Thorsten Emma Junkie schrieb:

      Viel zuwenig Leute kennen Scott Pilgrim vs the World auswendig.
      Da muss ich dir absolut zustimmen. Ich bin entsetzt!
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Neu

      Hühnchen ist auf jeden Fall vegetarisch. Jedenfalls nach der Definition der Crew von Turkish Airlines mit denen ich vor ein paar Jahren geflogen bin. :D

      Und ich muss @Thorsten Emma Junkie und @Sven Zuvivene zustimmen. Es ist bedenklich, dass so wenig Leute Scott Pilgrim kennen. Kein Wunder, dass es mit unserer Gesellschaft bergab geht. ;)

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"