Sebulon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nickname: Sebulon

      Name: Sebastian

      Geburtstag/Alter: 1980 geboren

      Wohnort: Berlin

      Kleine Beschreibung von dir? Trage einen australischen Lederhut, der fälschlicherweise oft als "Cowboyhut" bezeichnet wird.

      Hast du eine(n) Freund(in)/Ehemann(-frau)? Seit Oktober 2013 glücklich verheiratet. Inzwischen gibt es zwei kleine Töchter. :)

      Was machst Du beruflich? PTA (Pharmazeutisch-technischer Assistent -- in der Apotheke)

      Seit wann bist du Fan von Doctor Who/Torchwood/SJA und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden? Auf einem Star Trek-Forum bin ich 2013 durch andere Fans auf DW aufmerksam geworden. Zunächst habe ich die neue Serie (ab der 1. Staffel von 2005) chronologisch gesehen, im Lauf der folgenden zwei Jahre dann auch alle nicht verschollenen alten Folgen. Torchwood dann auch, wobei ich die ersten beiden Staffeln nicht so doll fand, danach aber ziemlich gut.

      Welches ist/sind dein(e) Lieblingscharakter(e)? Oh, das wird schwierig... Lieblingsdoktor ist #10 (David Tennant), gefolgt von Tom Baker und Peter Capaldi. Lieblingscompanion ist Clara, gefolgt von Rose. Jack fand ich auch sehr witzig.

      Was ist dein Lieblingsfilm allgemein? Da muss ich auch mehrere nennen: Der Mieter (von Roman Polanski), 2001 - Odyssee im Weltraum, Shining (1980), Pulp Fiction, The Big Lebowski, Indiana Jones und ein paar andere...

      Deine Lieblingsserie? Im Bereich "Genre": U.A. Star Trek (TOS, TNG und DS9 zumindest), Akte X, The Twilight Zone (das Original), Game of Thrones. Nicht-Genre-Dramas: Six Feet Under (absoluter Favorit!), Breaking Bad, Better Call Saul, Die Sopranos... aber das alles ist nur die Spitze des Eisbergs, ich schaue viel, wenn der Tag lang ist. :D

      Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein? Kann ich so nicht sagen, da gibts viele, die ich gut finde.

      Hobbies? Gute Geschichten in Wort, Bild oder Ton (bin auch begeisterter "Die drei ???"-Fan!); Musik hören (insb. Rock mit Schwerpunkt auf 70er und 90er, Jazz, Klassik); Religion; Serien (siehe oben). Früher auch mal Politik, aber seit einer Weile nervt mich das Thema.

      Lieblingsmusik? Rock (Schwerpunkt 70er-Hard Rock und 90er/Grunge), Jazz (Schwerpunkt Bebop), Klassik.

      Lieblingszitat? "Optimisten glauben, wir leben in der besten aller möglichen Welten. Pessimisten befürchten, das könnte wahr sein."

      Hast du eine eigene Webseite (egal über was)? Nein.

      Was willst Du uns sonst noch mitteilen? Bin seitdem ich 5 Jahre alt war begeistert von SF, meine "Einstiegsdroge" war damals die BBC-Serie "Die dreibeinigen Herrscher" auf ZDF. Seitdem ich 7 bin, begeisterter Star Trek-Fan. Doctor Who war genau so eine Serie, auf die ich gewartet hatte, als ich sie 2013 endlich viel zu spät für mich entdeckte. :)


      Seit einer Weile mache ich täglich Achtsamkeitsmeditation, was enorm beim Stressabbau hilft. Kann ich nur empfehlen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebulon ()

    • Naja, bin nicht ganz sicher über eine "message" in 2001, außer generell dass es größeres gibt, als wir uns vorstellen können und dass wir Menschen uns meist viel zu wichtig nehmen.

      Da ist die Frage nach den Monolithen, woher und warum sind die da, die Frage die sich jeder gute Rationalist mal stellen muss: Was ist hinter der Grenze dessen, was ich verstehe (oder jemals verstehen kann)?

      Und dann das Thema KI: Evolution ist vielleicht nich so homo-sapiens-zentrisch, wie wir uns gern vorstellen... vielleicht lösen unsere eigenen Kreationen uns irgendwann ab?

      Dazu ein geiler Sountrack zu abgefahrener Optik. :D
    • Toriana schrieb:

      Sebulon schrieb:

      Doctor Who war genau so eine Serie, auf die ich gewartet hatte, als ich sie 2013 endlich viel zu spät für mich entdeckte.
      Was hast Du schon gesehen bzw. was kennst Du bereits? ;)
      Die komplette neue und alte Serie (mit Ausnahme der verschollenen Folgen natürlich), aber keine Hörspiele oder -bücher, Romane oder Comics. Auch die kurzen Specials, die nur wenige Minuten lang sind, habe ich noch nicht gesehen. :)