Kleidung und Zubehör des zweiten Doctors

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleidung und Zubehör des zweiten Doctors

      Ich bin ein kleines bisschen nervös, hier in diesem Teil des Forums einfach so ein neues Thema aufzumachen. Also dachte ich, ich beginne ganz einfach mal damit, dass ich das ehrlich zugebe -dami ich dann starten kann!
      Jeder der Doctoren weist nicht nur eine eigene Persönlichkeit auf, sondern auch eigene Kleider; sie gehören, wie ich finde, zu einem abgerundeten Doctor Who-Erlebnis dazu und dürfen gerne mal auch etwas ausgefallener sein. Viele der dazugehörigen Kleidungsstücke wären mir bis dato noch gar nicht mit ihrem richtigen Namen begegnet, wäre ich nicht beim Nachgooglen über die einzelnen Doctoren zufällig darauf gestoßen.
      Der zweite Doctor hat es da, entgegen seinen Vor-und Nachgängern, noch relativ einfach. Ich mag ihn als Doctor sehr gern und habe mich im Zuge meines Cosplays mit seinem Erscheinungsbild beschäftigt und mit seinem Zubehör auch. Gereicht hat das nicht. Viele der Bilder, die man findet, sind unscharf und das macht es schwer, Einzelheiten zu erkennen. Einen Ersteinblick liefert seine Wiki-Seite, doch auch das Wiki weiß nicht alles. Deswegen dachte ich, es wäre vielleicht für alle sehr hilfreich, wenn wir zusammentragen würden, was wir über seine Kleider und die Sachen, die er mit sich rumträgt, so wissen. Im Bereich des sechsten Doctors gibt es einen Thread über seine Klamotten -wieso sollte der zweite Doctor nicht auch einen haben? Es gibt bestimmt Leute hier im Forum, die zufällig, gezielt oder nebenbei auf mehr Informationen gestoßen sind als Andere. Da kann man über viel reden und diskutieren, schließlich trägt der Doctor ja auch nicht jede Folge dasselbe. Er verkleidet sich ja lustigerweise auch mal gerne. Das kann keiner allein im Kopf behalten (und will es vielleicht auch nicht). Deswegen wäre es doch gut, die Infos mal zu bündeln, für Cosplayer, Fanfiction-Schreiber oder einfach nur Interesssierte. Denke ich jedenfalls. Und deswegen mache ich mal den Anfang, klein und bescheiden, und offen für Erweiterungen:

      1. Der Hut
      Soweit ich das beurteilen kann (und korrigiert mich gerne, dazu soll das hier ja da sein) trägt der Doctor einen hohen, schwarzen, etwas ausgebeulten Hut, der nach oben hin schmaler wird und dessen Krempe leicht geschwungen ist. Auf englischen Seiten bin ich immer wieder auf die Bezeichnung "stovepipe hat" gestoßen. Das scheint aber eine Art Sammelbezeichnung für hohe Hüte zu sein. Ich habe nie ganz rausgekriegt, was genau er da eigentlich trägt.
      Außerdem behält er ihn nicht lange, obwohl Hüte ja sowas wie sein Running Gag sind. Da finden sich noch viele andere Kopfbedeckungen: Piratentuch, Wollmütze oder Schottenmütze, soweit ich weiß.

      2. Fliege
      "I wear a bowtie before it was cool!" Ich mag diesen Spruch. Der Doctor scheint verschiedene Fliegen zu tragen, häufig schief sitzend, nicht zu groß, selbstgebunden auf jeden Fall wenigstens zum Teil. Auf den Bildern erkenne ich dunkelblau mit hellen Flecken. Interessant fand ich die eine Aussage im Blog eines Cosplayers zum zweiten Doctor. Frei übersetzt: Trage deine Fliege so, als wärst du ein Schuljunge, der keine Lust hat, eine zu tragen.

      3. Das Hemd
      Auf den meisten Bildern hell, weiß bis hellblau, doch ich würde mehr Varianten nicht ausschließen. Schließlich ist das meiste in Schwarz-Weiß. Auffällig ist allerdings der gigantische Kragen, der sich irgendwie manchmal nach innen rollt. Und schief sitzt. So als hätte der Doctor drauf geschlafen.

      4. Die Hose
      Zu groß, was ja auch der Kleiderhistorie des zweiten Doctors entspricht, der seine erste Garnitur von seinem Vorgänger geerbt hat und dann in dem Stil geblieben ist. Der Schnitt erinnert stark an Charlie Chaplins Tramp. Hat der Doctor Taschen? Es würde mich auf jeden Fall nicht wundern. Der Reißverschluss ist verdeckt. Hosenträger halten die Überweite oben und unten, wo die Hose gar nicht so arg zu lang scheint, ist es die Lasche seiner Schuhe, die weit nach vorn geklappt ist, welche den Stoff stützt. Farblich kenne ich die Hosenvariante in Grau und in Braun-kariert, kann mich aber spontan nicht entsinnen, ob es noch mehr gibt.

      5. Der Mantel
      Das wohl ikonischste Kleisungstück des zweiten Doctors, sein übergroßer Mantel. Er ist schwarz und der Stoff wirkt auf den Bildern irgendwie nicht so, wie er bei einem normalen Anzugoberteil wirken sollte. Was ist das für Stoff? Die Ärmel sind zu lang, der Kragen mit kleinem, ausgeschnittenem Dreieck endet erst unterhalb der Brust, es gibt darunter an der Knopfleiste drei schwarze Knöpfe, an den Ärmeln jeweils zwei dicht bei einander. Nach hinten hin läuft er Frackartig zu, der untere Saum verläuft rund und endet hinten in einem Schlitz, was den Schnitt, wegen der Übergröße, ziemlich interessant aussehen lässt. Ein bisschen wie ein Pinguin ;)
      Darüber kommt in besonders kalten Folgen immer noch der Pelzmantel, den zum Cosplay keiner anzieht. Erstens zu warm und zweitens könnte man ja von Pelzgegnern gelyncht werden (kleiner Witz)

      6. Hosenträger und Gürtel
      Die Hosenträger sind rot und auch hier gibt´s verschiedene Ausführungen: Manche sind mit Symbolen in Gelb bestückt, andere ohne. Das Modell, das ich kenne, teilt sich so y-förmig und wird pro Bahn mit jeweils zwei Clips befestigt.
      Was trägt der Doctor in seiner ersten Folge um den Bauch? Das ist eine ernstgemeinte Frage, ich kann das nämlich echt nicht erkennen. Es heißt, es wäre ein grauer Kummerbund, aber irgendwie passt das vom Aussehen her nicht. Das wüsste ich echt gern bis zur Timelash, für die braun-karierte Hosenvariante.


      Damit beende ich erst mal die Liste der Kleidungsstücke. Wie ihr seht, gibt´s da schon ziemlich viel zu zu sagen und zu diskutieren und braucht unbedingt Ergänzung. Die Schuhe beispielsweise habe ich mir vor Müdigkeit gespart, ich ergänze sie aber noch irgendwann. Bei dem Zubehör sage ich nur: Recorder (Blockflöte), Stofftaschentuch, 500 Year Diary und der silberne Sonic Screwdriver, der mir übrigens so eine Arztdiagnostikleuchte zu sein scheint -nur so nebenbei. Und dann gibt´s ja noch seine Verkleidungsoutfits... wieviel Outfits hat der zweite Doctor eigentlich insgesamt? Wie ihr seht, kann man dabei über viele Dinge reden.
      Ich hoffe auf eure Ergänzungen, Verbesserungen und Widersprüchlichkeiten. Ich wäre froh, wenn dieser Thread wirklich allen weiterhilft, so als Zusammenfassung zu diesem Thema. Ich weiß, der zweite Doctor ist nicht gerade Neuland, aber gerde dewegen hat er eine intensivere Beschäftigung verdiehnt. Seine Forenecke sah so leer aus.
      "Eureka is greek for this bath is too hot!" (4th Doctor, Talons of Weng-Chiang)
    • FictionCat schrieb:

      1. Der Hut
      Soweit ich das beurteilen kann (und korrigiert mich gerne, dazu soll das hier ja da sein) trägt der Doctor einen hohen, schwarzen, etwas ausgebeulten Hut, der nach oben hin schmaler wird und dessen Krempe leicht geschwungen ist. Auf englischen Seiten bin ich immer wieder auf die Bezeichnung "stovepipe hat" gestoßen. Das scheint aber eine Art Sammelbezeichnung für hohe Hüte zu sein. Ich habe nie ganz rausgekriegt, was genau er da eigentlich trägt.
      Außerdem behält er ihn nicht lange, obwohl Hüte ja sowas wie sein Running Gag sind. Da finden sich noch viele andere Kopfbedeckungen: Piratentuch, Wollmütze oder Schottenmütze, soweit ich weiß.
      Du meinst einen Kastorhut? Ist der Vorläufer des Zylinders und wurde vor allem im Frankreich des Vormärzes von einfachen Bürgern häufig getragen. Sieht man auf vielen Revolutionsbildern, sowohl von 1789 als auch der Februarrevolution von 1848.
      2. Fliege
      "I wear a bowtie before it was cool!" Ich mag diesen Spruch. Der Doctor scheint verschiedene Fliegen zu tragen, häufig schief sitzend, nicht zu groß, selbstgebunden auf jeden Fall wenigstens zum Teil. Auf den Bildern erkenne ich dunkelblau mit hellen Flecken. Interessant fand ich die eine Aussage im Blog eines Cosplayers zum zweiten Doctor. Frei übersetzt: Trage deine Fliege so, als wärst du ein Schuljunge, der keine Lust hat, eine zu tragen.
      Die dunkle Fliege mit den hellen Punkten war eigentlich das Markenzeichen von Winston Churchill. Ich habe auch so ein Teil - natürlich als Selbstbinder.
      3. Das Hemd
      Auf den meisten Bildern hell, weiß bis hellblau, doch ich würde mehr Varianten nicht ausschließen. Schließlich ist das meiste in Schwarz-Weiß. Auffällig ist allerdings der gigantische Kragen, der sich irgendwie manchmal nach innen rollt. Und schief sitzt. So als hätte der Doctor drauf geschlafen.
      Ja, das Hemd sieht in der Tat schlecht gebügelt aus mit dem hochgeklappten Kragen. Das hängt aber auch damit zusammen, dass die Fliege schief sitzt und gibt dem Ganzen ein etwas schäbiges Aussehen. Schließlich ist dieser Doctor ja auch eine Anlehnung an Chaplins Tramp.
      Damit beende ich erst mal die Liste der Kleidungsstücke. Wie ihr seht, gibt´s da schon ziemlich viel zu zu sagen und zu diskutieren und braucht unbedingt Ergänzung. Die Schuhe beispielsweise habe ich mir vor Müdigkeit gespart, ich ergänze sie aber noch irgendwann. Bei dem Zubehör sage ich nur: Recorder (Blockflöte), Stofftaschentuch, 500 Year Diary und der silberne Sonic Screwdriver, der mir übrigens so eine Arztdiagnostikleuchte zu sein scheint -nur so nebenbei. Und dann gibt´s ja noch seine Verkleidungsoutfits... wieviel Outfits hat der zweite Doctor eigentlich insgesamt? Wie ihr seht, kann man dabei über viele Dinge reden.
      Ich hoffe auf eure Ergänzungen, Verbesserungen und Widersprüchlichkeiten. Ich wäre froh, wenn dieser Thread wirklich allen weiterhilft, so als Zusammenfassung zu diesem Thema. Ich weiß, der zweite Doctor ist nicht gerade Neuland, aber gerde dewegen hat er eine intensivere Beschäftigung verdiehnt. Seine Forenecke sah so leer aus.
      Die Blockflöte halte ich für das wichtigste Accessoire des 2. Doctors, das ist das, was beim 4. die Jelly Babies sind. Lustig fand ich, dass in der deutschen Übersetzung von The Twin Dilemma aus der Blockflöte ein Tonbandgerät wurde. :D
      Was Verkleidungen angeht: Zu Hartnells Zeiten wurden noch öfters die Nebenräume der Tardis gezeigt, wo ein ordentlicher Kostümfundus vorhanden ist (und anfangs in Historicals auch benutzt wurde). In Robot scheint der Doctor sich hier für sein neues Outfit zu bedienen, auch wenn man nur das Ergebnis sieht, wenn er aus der Tardis vor den Brigadier tritt. In The Twin Dilemma hingegen sieht man wieder Peri und den Doctor, der sich gerade aus riesigen Kleiderbergen das passende Outfit raussucht. Also, was die Kostüme angeht, so scheinen diese zahllos zu sein.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Hey, cool das du zurückgeschrieben hast... :)
      Keine Ahnung, ob ich einen Kastorhut meine. Ich hab in Wikipedia einmal sämtliche Hutartikel abgeklappert, die ich gefunden habe, aber ich konnte ihn nicht richtig identifizieren. Irgendwann bastel ich mir einen, für den Zweitversuch.
      Das der Doctor eine Anspielung an den Tramp ist, wusste ich schon -ich hab mir extra den Film von 1916 (?) angesehen, wegen der Hose. Eine ziemlich coole Figur, aber auch das alte Auto, was man am Anfang sieht, ist super. Echt unglaublich, dass das jetzt schon über 100 Jahre her ist. Das tolle am zweiten Doctor ist, finde ich, das er wirklich ein Vagabund in Rum und Zeit ist und sich dort frei bewegen kann, viel ungebundener als alle seine Nachfolger (sagt mir mein Gefühl). Ein richtiger Weltraumhippie, nur das sein Hippie-Bus blau ist und keine Räder hat ^^ .
      Die deutsche Übersetzung von The Twin Dilemma hab ich schon zum Ärger meiner kleinen Schwester nach nur wenigen Minuten wieder weggeschaltet, weil ich den Doctor in Deutsch nicht ertragen habe. Da ist mir dieser Schnitzer wohl abhanden gekommen :D
      Den Kostümfundus kenne ich, ebenso wie die von dir beschriebenen Szenen, aber ich finde es beim zweiten Doctor irgendwie besonders auffällig, wenn er seine Klamotten ändert. Besonders in The Underwater Menace, ich finde sein Outfit da zum Schießen. Ich finde es sehr schade, dass in einigen der neueren Folgen diese Vielfalt nicht mehr so recht zum Einsatz kommt.
      Hast du eine Ahnung, ob das in seiner ersten Folge ein Gürtel oder wirklich ein Kummerbund ist?
      "Eureka is greek for this bath is too hot!" (4th Doctor, Talons of Weng-Chiang)