Das neue TARDIS Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @André McFly Na ja, der Ton war ja doch schon sehr snippisch. Aber so ganz falsch wirst du damit wohl nicht liegen, wenn man bedenkt, dass bereits das Casting von Whittaker politisch beeinflusst war, so wird auch das Casting von zwei schwarzen Schauspielerinnen und dazu noch einem schwarzen Schauspieler durchaus ebenfalls politisch bedingt gewesen sein. Und das wird, zumindest bei mir, genauso wie das Casting von Whittaker, mal ganz los gelöst von der Leistung der Neuen, dauerhaft einen faden Nachgeschmack hinterlassen.

      Um mal ganz ehrlich zu sein: Als ich das Bild mit Whittaker, Walsh, Cole und Gill gesehen habe, habe ich mir noch nichts weiter dabei gedacht. Könnte ja auch sein, dass wir wieder drei Companions dabei haben werden. Gab es ja auch schon länger nicht mehr, auch aus guten Grund, denn all die Versuche unter JNT dieses Konzept wieder einzuführen, haben ja versagt. Was es mir ein wenig versaut hat, war die Nachricht, dass noch eine zweite Schauspielerin in einer wiederkehrenden Rolle gecastet wurde, die ja, basierend auf Chibnalls eigener Aussage, nicht mit dem Doctor reisen wird. Was diese Rolle sein könnte? Keine Ahnung. Wobei ich ja die Theorie habe, dass Cole und Gill, die ja beide noch recht jung sind, Geschwister spielen werden und Clarke womöglich ihre Mutter, da sie ja etwa zwanzig Jahre älter ist als die beiden und in eben dieser Rolle durchgehen könnte. Das würde auch in das Konzept passen, dass man wieder mehr in Richtung der Ära RTD gehen will: Es wird häufig zur selben Zeit auf die Erde zurückgekehrt und dann die Familie besucht. Ein Element, dass ich eigentlich nie wieder in der Serie sehen wollte.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 2_1Doc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • wenn man die geschwistertheorie aber rein von der hautfarbe ableitet, dann hinkt es wieder, weil der eine offensichtlich afrikanischen ursprungs ist und die andere indischer herkunft... nein, ich denke nicht, dass die miteinander was zu tun haben... viel mehr verwette ich meine vorhaut, dass diese beiden eine romanze spendiert bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von André McFly ()

    • Klar, hat immer n doofen Beigeschmack, wenn man weiß, dass die Schauspieler aufgrund Kriterien wie Hautfarbe gecastet wurden.
      Ich freue mich aber trotzdem auf ein großes TARDIS Team, hoffe aber auch, dass das dann wirklich ein dauerhaftes TARDIS-Team bleibt und nicht immer nach und nach abgeladen und wieder abgeholt wird.
    • Also ich freue mich zumindest, dass wir mit Bradley Walsh mal wieder einen etwas reiferen, männlichen Begleiter haben werden. Die anderen sind mir erstmal egal. Und Ihre Hautfarbe erst. Die ist mir genauso egal, wie Bills sexuelle Ausrichtung. Zum Glück war die weiß... Ach ne.... ;)

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • Okay, dann sind die beiden vielleicht keine Geschwister, ich würde eine Verbindung der beiden, alleine schon aufgrund ihres Alters. Also, wenn keine Geschwister, mögliche Love Interests? Wenn ja, hoffe ich auf eine Umsetzung wie mit Amy und Rory, aber ich habe Angst, dass es eher so ablaufen wird wie es unter RTD passiert wäre. Und ich glaube weiterhin, dass Clarke die Mutter von Cole spielen wird. Würde alles ins Bild passen, die Serie wieder dem Schema unter RTD anzupassen. Ständige Rückkehr zur Erde der Gegenwart, einer der Companions hat Verwandte, die dann auch noch ständig besucht werden, es gibt eine romantische Beziehung an Bord der TARDIS, der Doctor ist mitte 30 und sieht gut aus. Das sind natürlich nur Befürchtungen, für die ich keine Beweise habe, aber ich werde mit genau diesen an die neue Staffel herangehen, denn damit wird es nur umso schwerer mich noch zu enttäuschen.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 2_1Doc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Was ich ja interessant finde ... die Figur von Sharon D Clarke wird als returning role bezeichnet ... nicht als recurring role... Würde also bedeuten - sofern die BBC hier korrekt formuliert hat - wiederkehrend im Sinne von:
      Eine Figur, die man in der Serie schon mal gesehen hat ... und nicht nur eine Figur, die in mehreren Folgen vorkommt...

      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Im Netz überschlagen sich ja schon die Gerüchte, dass sie River Song sei. Ich nehme an, dass das Gerücht allein auf der Tatsache beruht, dass sie etwas aussieht wie eine ältere Mel.

      Ich gebe absolut nichts auf diese Gerüchte, sondern bin der Meinung, dass man sich bei der BBC einfach seltsam ausgedrückt hat. Wahrscheinlich hat ein Praktikant die Pressemitteilung verfasst.

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"