BeLL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ich schon etwas hier bin, hole ich dies jetzt auch mal nach.

      Nickname: BeLL

      Name:
      Benni LLoyd

      Geburtstag/Alter:
      17.06.1987 / 30

      Wohnort:
      Greven/ nahe Münster

      Hast du eine(n) Freund(in)/Ehemann(-frau)?
      Wohne mit meiner Freundin zusammen

      Was machst Du beruflich?
      Bin seit 10 Jahren Rentner

      Seit wann bist du Fan von Doctor Who/Torchwood/SJA und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden?
      Von Doctor Woh seit ca. 2010

      Welches ist/sind dein(e) Lieblingscharakter(e)?
      Der Zehnte

      Was ist dein Lieblingsfilm allgemein?
      Ghost in the Shell

      Deine Lieblingsserie?
      Doctor Who

      Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein?
      männlich Benedict Cumberbatch und Ryan Reynolds / weiblich Scarlett Johansson und Judie Wittaker

      Hobbies und Intressen?
      Ich spiele gerne an der Konsole (PS4 und Xbox One),
      lese gerade die Scheibenweltromane von Terry Pratchett,
      schaue gerne Serien wie Doctor Who und Scherlock,
      höre gerne Musik,
      spiele gerne Gesellschaftsspiele,
      ich liebe Waschbären und bin Parte von einem namens Kalle im Zoo Osnabrück.

      Lieblingsmusik?
      Rock und j-Rock

      Wenn wer noch was wissen will, dann ruhig raus damit.
      Mich kann man alles Fragen, auch persönliches.
      Wenn ich auf etwas nicht Antworten möchte, dann sage ich das klar.
    • Obwohl ich schon sehr lange ein Doctor Whofan bin, gehöre ich eher zu den neuen Mitgliedern.
      Trotzdem möchte ich Dich
      HERZLICH in der Whogemeinschaft begrüßen.

      Zu meiner Schande habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft, selbst einen Vorstellungsthread zu eröffnen.Was ich eigentlich heute tun wollte, denke aber 2 Vorstellungsthread an 1 Tag reichen.

      Finde Deine Aussage, das Du Waschbären liebst und Pate von Kalle bist sehr Sympatisch. Wie kommt das?

      Welche spiele auf der one und ps4 spielst Du den so?

      Liebe Grüße Winddancer
      Schwer, schwer, schwer und nur unter Zwang. Finde alle in Ihrer eigenen Weise und Zeit super.
      Reihenfolge in jeweiliger Spalte bitte ignorieren

      Platz 1 teilen sich
      1stdoc 2nddoc 7thdoc 10thdoc Wardoc 11thdoc 3rddoc 4thdoc
      Platz 2 Teilen sich
      6thdoc 12thdoc 5thdoc
      Den 3 Platz teilen sich
      8thdoc 9thdoc

      ABER MEIN UNGESCHLAGENER DOCTOR BEFINDET SICH IN MEINEM KOPF
    • Da ich Waschbären sehr gern habe, hat mich meine Freundin mit in den Zoo Osnabrück genommen, wo sie die Führungen macht. Ich hatte sie dann gefragt, was denn so eine Patenschaft kostet. Zu Weihnachten habe ich dann damals die Patenschaft für ein Jahr geschenkt bekommen und dann habe ich diese jedes Jahr erneuern lassen. Dieses Jahr ist schon das Dritte. Ich bin froh, das der kleine da gut aufgehoben ist, da Waschbären im Zoo länger leben (bis zu 20Jahre) als in der freien Wildbahn (1bis 2Jahre) und daher unterstütze ich das.

      Ich spiele derzeit auf der PS4 Final Fantasy X und Destiny 2
    • Willkommen BeLL,

      ich gebe zu ,dass ich deinen Nickname intuitiv als weiblich verstanden habe (BeLL = Belle).

      Endlich mal wieder jemand, der 10thdoc mag. Daher erneut: willkommen bei den Outcasts!

      Was ist denn j-Rock? Musst du 'nem älteren Semester wohl erklären...


      BeLL schrieb:

      lese gerade die Scheibenweltromane von Terry Pratchett
      Alle? Liest du auf englisch oder auf deutsch? Zu Wintersmith gibt es ein unheimlich schönes Album von Steeleye Span, guckst du hier:

      "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)
    • Zaphod B. schrieb:

      ich gebe zu ,dass ich deinen Nickname intuitiv als weiblich verstanden habe (BeLL = Belle).
      Das sind von meinem Vornamen und von meinem Nachnamen jeweils die beiden ersten Buchstaben. Fand ich sehr gut, da es auch das englische Wort für Glocke ist und ich den Big Ben mag.


      Zaphod B. schrieb:

      Was ist denn j-Rock? Musst du 'nem älteren Semester wohl erklären...
      Das ist japanischer Rock.


      Zaphod B. schrieb:

      Alle? Liest du auf englisch oder auf deutsch?
      Ja, ich habe vor alle zu lesen. Ich habe die Wachen schon durch. Gerade habe ich das 4. Todbuch durch bekommen. Ich lese auf Deutsch, da ich dem Englischem nicht sehr mächtig bin. Auch wenn ich einen britischen Nachnamen habe, habe ich leider keine britische Abstammung.
    • Mario schrieb:

      Also irgendetwas stimmt hier nicht, hoffe ich zumindest.


      Ich bin mit 20 vom Gesundheitsamt als nicht erwerbsfähig eingestuft worden, da ich auf Grund von Asperger-Autismus erheblich Defizite(auf die ich hier nicht weiter eingehen werde) in der Berufswelt habe. Die Wahrscheinlichkeit, das ich erwerbsfähig werden sollte, ist leider sehr gering, auch mit Therapie (die ich schon seit 10Jahren mache) ist dies nicht abzusehen. Solange mich das Gesundheitsamt nicht als erwerbsfähig einstuft, darf ich nicht Arbeiten, obwohl ich will.
    • Mario schrieb:

      Aber beziehst du wirklich bereits Rente
      Ich bekomme Sozialhilfe auf Rentenbasis, da ich nie eingezahlt habe.


      Pascal schrieb:

      Ist auch keine Berufsbildende Maßnahme möglich?
      Dafür müsste ich dem ersten Arbeitsmarkt zu verfühgung stehen, da ich das nicht tue und nicht abzusehen ist, wann oder ob dies der Fall sein wird, gibt der nette Staat dafür kein Geld aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BeLL ()

    • Oha, noch ein X-Japan-Fan... :D
      Du bist 30 und seit 10 Jahren Rentner? Da dürften so einige Arbeitnehmer von träumen.

      BeLL schrieb:

      Mario schrieb:

      Also irgendetwas stimmt hier nicht, hoffe ich zumindest.
      Ich bin mit 20 vom Gesundheitsamt als nicht erwerbsfähig eingestuft worden, da ich auf Grund von Asperger-Autismus erheblich Defizite(auf die ich hier nicht weiter eingehen werde) in der Berufswelt habe. Die Wahrscheinlichkeit, das ich erwerbsfähig werden sollte, ist leider sehr gering, auch mit Therapie (die ich schon seit 10Jahren mache) ist dies nicht abzusehen. Solange mich das Gesundheitsamt nicht als erwerbsfähig einstuft, darf ich nicht Arbeiten, obwohl ich will.
      OK, das bedeutet, du hast Schwierigkeiten, das Verhalten anderer Menschen richtig zu deuten und umgekehrt. Ist natürlich in sozialen Berufen und in welchen mit Kundenverkehr sehr hinderlich. Aber zum Glück hast du anscheinend Interessen, die du mit anderen Leuten teilen kannst. Das ist wichtig.

      Da du gesagt hast, dass du gern Sherlock siehst: kommen dir manche seiner Situationen bekannt vor?

      Pascal schrieb:

      Herzlich willkommen, Bell!

      Habe schon viele Menschen mit Autismus begleitet. Ist auch keine Berufsbildende Maßnahme möglich? Aber letztendlich egal... Arbeit ist nicht alles im Leben. ;)
      Menschen mit Asperger sind im Gegensatz zu "normalen" Autisten zu normalen Emotionen fähig, und normal intelligent (also keine Inselbegabungen etc.). Nur mit der Kommunikation klappt das nicht, weil man selbst die falschen Signale aussendet und auch die Signale der anderen fehlinterpretiert. Diese Fähigkeit kann man aber erlernen und insofern drücke ich BeLL die Daumen, dass das doch noch irgendwann klappt, denn ein Leben lang auf Sozialhilfeniveau zu leben wünsche ich keinem.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()

    • Nikioko schrieb:

      Menschen mit Asperger sind im Gegensatz zu "normalen" Autisten zu normalen Emotionen fähig, und normal intelligent (also keine Inselbegabungen etc.). Nur mit der Kommunikation klappt das nicht, weil man selbst die falschen Signale aussendet und auch die Signale der anderen fehlinterpretiert. Diese Fähigkeit kann man aber erlernen und insofern drücke ich BeLL die Daumen, dass das doch noch irgendwann klappt, denn ein Leben lang auf Sozialhilfeniveau zu leben wünsche ich keinem.


      Das brauchst du mir nicht zu sagen. Habe schon mit allen Formen von Autismus zu tun gehabt und bin in dem Bereich ausgebildet. ;)
    • Pascal schrieb:

      Nikioko schrieb:

      Menschen mit Asperger sind im Gegensatz zu "normalen" Autisten zu normalen Emotionen fähig, und normal intelligent (also keine Inselbegabungen etc.). Nur mit der Kommunikation klappt das nicht, weil man selbst die falschen Signale aussendet und auch die Signale der anderen fehlinterpretiert. Diese Fähigkeit kann man aber erlernen und insofern drücke ich BeLL die Daumen, dass das doch noch irgendwann klappt, denn ein Leben lang auf Sozialhilfeniveau zu leben wünsche ich keinem.
      Das brauchst du mir nicht zu sagen. Habe schon mit allen Formen von Autismus zu tun gehabt und bin in dem Bereich ausgebildet. ;)
      Na, es lesen ja auch noch andere mit. ;)

      BeLL schrieb:

      Nikioko schrieb:

      Da du gesagt hast, dass du gern Sherlock siehst: kommen dir manche seiner Situationen bekannt vor?
      Nicht nur bei Sherlock, ich habe auch viele parallelen zu Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory, wie zum Beispiel mit dem nicht berührt werden. Allerdings hat das bei mir andere Gründe, als bei Sheldon.
      Sheldon fällt mir bei Asperger immer als erstes ein, aber den hattest du hier nicht genannt. Aber die Übergänge sind ja auch fließend. Nicht jedes Gewohnheitstier, das Angst vor Veränderungen hat, ist krank. Ansonsten hätten sämtliche englischen 5-Uhr-Teetrinker wie Phileas Fogg ein psychisches Problem. ;)
      Was ich bei TBBT übrigens wesentlich beunruhigender finde als Empathie für Sheldon zu hegen, ist die Tatsache, dass man die ganzen Nerddinge, die die da machen, zumindest vom Hörensagen her kennt.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Nikioko schrieb:

      Was ich bei TBBT übrigens wesentlich beunruhigender finde als Empathie für Sheldon zu hegen, ist die Tatsache, dass man die ganzen Nerddinge, die die da machen, zumindest vom Hörensagen her kennt.
      Also mich würde es eher beunruhigen, wenn ich das nicht kennen würde. Zumal die Sachen soweit ich das beurteilen kann alle gut recherchiert sind, sowohl die Spiele-Sci-Fi-Sachen als auch die wissenschaftlichen Dinge. Das macht wohl einen beträchtlichen Anteil am Erfolg aus, weil es auch Leute wie uns anspricht und nicht nur "Normalos", die sich über die Spinner lustig machen.
      "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)
    • Hallo
      Hab irgendwie vergessen, Hallo zu sagen.
      Ein verspätetes Hallo :34:

      Hab gesehen, das Du Ps4 und One zockst.
      Das mache ich auch. Zur Zeit aber vorwiegend One und ab und zu 360.
      Was spielst Du den so?

      edit
      Sorry, irgendwie hatte ich es nicht mehr auf dem Schirm, das ich weiter oben ja schon was geschrieben hab.
      Glaub die 1 Mai feier zerrt noch von heute Nacht an mir :redface:

      Was Deine Lieblings Spiele auf der One sind, würde mich aber denoch noch interessieren.
      Schwer, schwer, schwer und nur unter Zwang. Finde alle in Ihrer eigenen Weise und Zeit super.
      Reihenfolge in jeweiliger Spalte bitte ignorieren

      Platz 1 teilen sich
      1stdoc 2nddoc 7thdoc 10thdoc Wardoc 11thdoc 3rddoc 4thdoc
      Platz 2 Teilen sich
      6thdoc 12thdoc 5thdoc
      Den 3 Platz teilen sich
      8thdoc 9thdoc

      ABER MEIN UNGESCHLAGENER DOCTOR BEFINDET SICH IN MEINEM KOPF

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Winddancer ()