Neues Branding für alle Doctor Who Produkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Branding für alle Doctor Who Produkte

      Steve Roberts vom Restoration Team hat auf Gallifreybase bestätigt, dass von nun an ALLE Doctor Who Produkte ohne Ausnahme das neue Jodie Whitaker Logo tragen werden.

      Also auch Classic Who, Big Finish und vermutlich auch alle kommenden Produkte hierzulande von Lübbe, Pandastorm, Polyband, usw.
    • Naja, so neu ist dieses Problem nicht. die neu erscheinenen BluRays zu Staffel 1 bis 4 der neuen Serie haben nicht das RTD-Logo... das bleibt bei uns dann einzig auf den Tennant-Specials...
      Hier wird ein Logo aufgedrückt und aufgedruckt, dass nicht die Phase oder den Doctor repräsentiert, um den es geht und einfach nur generisch ist.

      Die Classic-DVDs machen dasselbe seit 1999! Das Classsic-Logo liegt irgendwo zwischen McGann und Pertwee und wird auf Stories mit Troughton, Davison und McCoy gedruckt, obwohl deren Logos komplett anders waren. Da haben wir uns aber einfach dran gewöhnt. Das Logo auf den Upscale-BluRays sieht für mich auch verdächtig nach dem "Classic-Logo" aus...

      Insofern hat der Vorgang, ein völlig falsches Logo auf ein Doctor Who Produkt zu klatschen eine lannge Tradition bei der BBC
    • Dass die Leute alle bisher heraus gebrachten Produkte mit anderem Branding noch zu Hause haben, scheint den Pappnasen nicht in den Sinn zu kommen oder völlig egal zu sein. Und wenn sich das aktuelle Logo in ein paar Jahren wieder ändert, werden die Regale noch mal ein Stück bunter. :S

      Ob Pandastorm dann wohl wenigstens seinen Hartnell-Schuber noch komplett mit dem Pertwee-Logo füllen darf? Oder prangt auf der zweiten oder dritten Box darin dann auch schon das von Whittaker?
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ftde ()

    • Ist mir so was von egal, welches Logo die benutzen. Ich weiß ja, dass sich zum Beispiel einige Hardcore-Fans sehr über verschiedene Logos aufregen können (Onkel Larrys Obsession zum Fernsehfilm-mit-dem-Pertwee-Logo fällt mir da ein), aber mir kommt es da eher auf die Inhalte an.

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • Neues Branding für alle Doctor Who Produkte

      Nikioko schrieb:

      Kurze Antwort: Die haben doch einen Dachschaden. Ist denen schon mal in den Sinn gekommen, dass dann das Logo auf der Packung mit dem im Vorspann nicht übereinstimmt? Obwohl - das könnte die auf dumme Ideen bringen.


      Nun ja, das war schon immer so. Man machte bisher nur einen Unterschied zwischen der aktuellen Ära mit eigenem Logo und Classic Who mit eigenem Logo (wo dann später auch die New Who Doktoren, die nicht mehr amtierten dazu gezählt wurden).

      Nun werden alle das aktuelle Logo aufweisen.
    • Nikioko schrieb:

      Kurze Antwort: Die haben doch einen Dachschaden. Ist denen schon mal in den Sinn gekommen, dass dann das Logo auf der Packung mit dem im Vorspann nicht übereinstimmt? Obwohl - das könnte die auf dumme Ideen bringen.
      Wie gesagt... Das Logo auf der Packung passt nur bei einer einzigen von 143 veröffentlichten Classic-Stories. Alle anderen haben im Vorspann ein komplett anderes Logo, als auf der Packung ist ;)
    • ftde schrieb:

      Dass die Leute alle bisher heraus gebrachten Produkte mit anderem Branding noch zu Hause haben, scheint den Pappnasen nicht in den Sinn zu kommen oder völlig egal zu sein. Und wenn sich das aktuelle Logo in ein paar Jahren wieder ändert, werden die Regale noch mal ein Stück bunter. :S

      Ob Pandastorm dann wohl wenigstens seinen Hartnell-Schuber noch komplett mit dem Pertwee-Logo füllen darf? Oder prangt auf der zweiten oder dritten Box darin dann auch schon das von Whittaker?
      Ähm ... es ist Polyband ... der Hartnell Schuber kommt von Polyband ... und ... nun ... einen Mix an Logos wird es in diesem Schuber nicht geben ... unsere Verlage sind schließlich nicht von allen guten Geistern verlassen - sie haben bezüglich zu verwendendem Logo halt schlicht keinen Spielraum. Das wissen wir doch alle, wer da das Sagen hat ...
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Was mich an der Sache am meisten ärgert, ist, dass es so offensichtlich ist, dass es sich hier nur um durchtriebene Geldmacherei handelt und zwar auf dem offensichtlichsten und ausbeuterischten Wege überhaupt: Alle, die gerne alles einheitlich hätten, aber ihre Sammlung noch nicht vollenedet haben, aber schon fast komplett haben, werden gezwungen, alles neu zu kaufen. Natürlich kann man sich da weigern, aber der Hauptgrund, warum ich den deutschen Veröffentlichungen nicht hinterherlaufe, ist genau der. Besonders da mir das alte Design der britischen DVDs sehr gut gefällt und ich das neue Logo, um es mal freundlich auszudrücken, absolut langweilig finde wenn nicht gar scheiße. Und ich möchte es auch nicht auf einer Vielzahl der Produkte der Serie prangern haben, die ich bei mir rumliegen habe.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Mario schrieb:

      Was mich an der Sache am meisten ärgert, ist, dass es so offensichtlich ist, dass es sich hier nur um durchtriebene Geldmacherei handelt und zwar auf dem offensichtlichsten und ausbeuterischten Wege überhaupt: Alle, die gerne alles einheitlich hätten, aber ihre Sammlung noch nicht vollenedet haben, aber schon fast komplett haben, werden gezwungen, alles neu zu kaufen. Natürlich kann man sich da weigern, aber der Hauptgrund, warum ich den deutschen Veröffentlichungen nicht hinterherlaufe, ist genau der. Besonders da mir das alte Design der britischen DVDs sehr gut gefällt und ich das neue Logo, um es mal freundlich auszudrücken, absolut langweilig finde wenn nicht gar scheiße. Und ich möchte es auch nicht auf einer Vielzahl der Produkte der Serie prangern haben, die ich bei mir rumliegen habe.
      Das betrifft aber nun auch alle britischen Produkte - und ... dir ist schon klar, dass wenn man nun unsere deutschen Produkte deswegen boykottieren würde, wir unsere Verlage doppelt abstrafen - denn ihr Einfall war das nicht ...
      Ganz und gar nicht ... :( und wesentlich wichtiger als das verwendete Logo, ist mir persönlich die Tatsache, dass wir uns hier überhaupt über ein verwendetes Logo auch für deutsche Doctor Who Produkte unterhalten können :)

      Bezüglich Geldmacherei ... Worldwide powert da so einiges an Sorgfalt und Aufwand in die geplante Bluray Range rein (denn nur die eine Box soll das ja wohl kaum werden) ... die hoffen logischerweise, dass wir die nun kaufen - die bisherigen DVDs und noch viel mehr, der deutsche Markt und unsere hiesigen Verlage, sind da vermutlich nun eher nebensächlich in den Augen von Worldwide - zumal z.B. in den USA erstaunlich viele Classics längst out of print sind ... und im UK wird nun wohl auch die ein oder andere DVD folgen - oder erwartet hier wer was anderes...?
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Iltu ()

    • Iltu schrieb:

      ftde schrieb:

      Ob Pandastorm dann wohl wenigstens seinen Hartnell-Schuber noch komplett mit dem Pertwee-Logo füllen darf? Oder prangt auf der zweiten oder dritten Box darin dann auch schon das von Whittaker?
      Ähm ... es ist Polyband ... der Hartnell Schuber kommt von Polyband ... und ... nun ... einen Mix an Logos wird es in diesem Schuber nicht geben ... unsere Verlage sind schließlich nicht von allen guten Geistern verlassen - sie haben bezüglich zu verwendendem Logo halt schlicht keinen Spielraum. Das wissen wir doch alle, wer da das Sagen hat ...
      Upps, Polyband meinte ich natürlich, nicht Pandastorm, stimmt. Genau so gemeint wie geschrieben habe ich aber das Schlüsselwort "darf". Dass das nicht auf dem Mist der deutschen Verlage gewachsen ist, ist ja klar. BBC Worldwide allerdings traue ich sogar zu, dass aus deren Sicht der Schuber vielleicht keine Rolle spielt, wenn es um den Genehmigungsprozess der weiteren Hüllen geht. (Oder ist der bereits gelaufen?)

      Dass es um Geldmacherei geht, glaube ich in dem Fall noch nicht mal unbedingt. Nur darum. dass halt immer die neueste Schnapsidee auf Biegen und Brechen durchgesetzt werden muss.
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.
    • ftde schrieb:

      Genau so gemeint wie geschrieben habe ich aber das Schlüsselwort "darf". Dass das nicht auf dem Mist der deutschen Verlage gewachsen ist, ist ja klar. BBC Worldwide allerdings traue ich sogar zu, dass aus deren Sicht der Schuber vielleicht keine Rolle spielt, wenn es um den Genehmigungsprozess der weiteren Hüllen geht. (Oder ist der bereits gelaufen?)
      Dass Worldwide rein prinzipiell erst mal eigene Pläne im Auge hat ... und danach lange nichts .. das hat z.B. die Art wie mit FOX bei S8 und der TV Ausstrahlung verfahren wurde ja deutlich bewiesen...

      Bezügl Polyband ... den Schuber wird man in den nächsten Tagen eh erst noch präsentieren wollen - gleiches gilt für den Trailer :) - bisher kennt das Fandom einen unfertigen Handels-Flyer mit vorläufigem Bild ... und die Zeit seitdem war nun ... überraschend turbulent, würde ich annehmen ...
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Iltu schrieb:

      Dass Worldwide rein prinzipiell erst mal eigene Pläne im Auge hat ... und danach lange nichts .. das hat z.B. die Art wie mit FOX bei S8 und der TV Ausstrahlung verfahren wurde ja deutlich bewiesen...
      Eben. Daher ja meine Befürchtungen.

      Ich hatte dabei - vielleicht zu Unrecht - die Vermutungen zu Grunde gelegt,
      (a) dass es produktionstechnisch schon zu spät wäre, um das neue Logo noch auf "Das Kind von den Sternen" und den Schuber selbst anzuwenden,
      (b) dass die Hüllen für "Die Daleks" und "Am Rande der Vernichtung" nicht fertig bereits gestellt und von BBC Worldwide final genehmigt worden sind, und
      (c) bei diesen Verfahren daher neue Regeln gelten könnten, die eventuell auch ohne Rücksicht auf die Zusammenstellung durchgesetzt werden würden.

      Aber ich nehme dich jetzt einfach mal beim Wort und übe mich in Optimismus.

      Iltu schrieb:

      einen Mix an Logos wird es in diesem Schuber nicht geben
      :)
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.
    • Immer wieder witzig, mit was für Kleinigkeiten man ein Fandom in Aufruhe versetzen kann. ;)
      Meiner Meinung nach sind die bisherigen Veröffentlichungen eh ein so kunterbuntes Chaos, dass das Re-branding da nur seinen Teil zu beiträgt. Außerdem gefällt mir das neue Logo von Tag zu Tag besser und ich bin schon gespannt, wie es auf Big Finish Veröffentlichungen aussehen könnte. :)

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • Persönlich ist mir das eher völlig wurscht, aber das hauptsächlich auch nur weil ich die DVDs mittlerweile eh alle im Regal habe und da nicht mehr allzuviel durcheinandergebracht werden kann. ;) Aber wahrscheinlich hätte ich auch damit leben können wenn das nicht der Fall gewesen wäre.

      ...womit ich jetzt aber nicht ausdrücken will das andere genauso denken müssen.

      Eigentlich sollte der Marketingabteilung auch klar sein in was für ein Wespennest sie damit wieder stechen. Und wie sie damit den Fans mit Sammlermentalität vor den Kopf stossen - und das völlig unnötig, egal ob sie das nun unbewusst machen oder ob es ihnen egal ist.

      Wenn sie clever sind führen sie wenigstens Wendecover ein. Aber der neuen Brigade traue ich das nicht gerade zu.

      Also wird's wohl darauf hinauslaufen dass eine ganze Gruppe von Fans sich darüber auf den sozialen Medien auslassen und andere Leute (will sagen: Nicht-Fans) die Augen rollen, und das Image der DW-Fans eine kleine Ecke weiter in den Keller geht. Und "Normalos" mit der Serie besser gar nicht erst was zu tun haben wollen.

      Wenn das so weiter geht haben wir bald wieder Image-Zustände wie in den späten 80ern/90ern. :D
    • @Kaoru
      Bei den DVDs haben wir zum Glück ja die Wendecover seit 2009 auf insgesamt 83 DVD-Releases.
      Wenn jetzt noch eine Classic-DVD erscheint (eine animierte Rekonstruktion von Marco Polo oder so), hat die vielleicht das neue Logo auf der Front, aber ganz bestimmt ein Wendecover mit dem "Standarddesign" und dem bisherigen Logo. Man müsste also nichts neues erfinden, sondern einfach nur weitermachen und da die beiden neueren Recons die Wendecover haben, werden die auch nicht verschwinden
    • Die Diskussion hier ist ja ganz putzig... als ob es irgendwie um Geld oder ähnliches ginge. Da man hier ja konsequent, über sämtliche Medien ein Logo haben will, ist der Grund doch woanders zu suchen. Die BBC will ganz klar und eindeutig signalisieren, dass diese Fernsehsendung mit der Doctreuse und alles andere tatsächlich die gleiche Serie ist. Ansonsten wäre es doch wohl psychologisch zu einfach, die Folgen ab 2018 und die gute Serie davor gedanklich zu trennen. Wenn man es nun ganz böse formulieren will, stülpt man der Gesamtserie das neue Corporate Design von "Doctreuse Who" über, um die Serienhistorie dieser neuen Ausrichtung unterzuordnen... natürlich nur, wenn man es böse formulieren will ;)
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"