Neues Branding für alle Doctor Who Produkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich will man, dass alles als Monolith dasteht und wahrgenommen wird. Die Frage muss nur lauten: Warum? Und die ganz klare Antwort ist: Es geht ums Marketing. Man will die Serie als ganzes besser und einfacher vermarkten als ein Produkt. Wird damit die Kundschaft manipuliert? Na klar. Aber seien wir mal ehrlich: Das Classic Who und New Who bisher unter unterschiedlichen Logos lief hatte den gleichen Effekt. Es gibt immer noch Leute, die glauben NewWho sei ein Reboot, selbst nachdem klassische Charaktere in der neuen Serie aufgetreten sind. BBC Worldwide, und auch die Haupt-BBC selbst, wollen Kohle machen mit der Serie und dem ganzen ein neues Kostüm aufzwengen, um es neu zu vermarkten.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Ist aber auch eine sehr neue Entwicklung gewesen, dass die Produkte aus der RTD-Ära unter dem Logo der Marke Classic Who wiederveröffentlicht wurden. Und da läuft wieder das gleiche System, nur, dass es da aus verschiedenen Gründen, viele Leute weniger stört. Für mich besonders, weil ich die RTD-Ära eh schon komplett habe, aber auch weil mir das RTD-Logo eh nie gefallen hat genauso wenig wie mir das neue Logo eben nicht zusagt.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Neues Branding für alle Doctor Who Produkte

      Okay, erste Beobachtung, die ich immer wieder, selbst von Mitarbeitern bestätigt bekomme: BBC Worldwide ist ein Chaos-Verein. Da weiß keiner welche Entscheidung wer gefällt hat, niemand traut sich wirklich Verantwortung zu übernehmen, alle haben Angst etwas falsch zu machen und sind daher auch zu Lizenznehmern oftmals sehr „arschig“ (sorry) und nicht gerade hilfsbereit. Das liegt an den eigenen schlecht organisierten bürokratischen Strukturen.

      Zweite Beobachtung: Als es mit der New Serie anfing, wollte man dort ja bewusst eine Grenze zwischen Neu und Alt ziehen. Die neuen Zuschauer sollten nicht von der uralt Serie mit der ewig langen Historie verwirrt werden. Ja, es war sogar fast so, als ob man sich ein wenig dafür schämte, also wurde sie erst ignoriert und dann hat man mit dem Branding klarstellen wollen, dass sie zwar existiert, aber eher für eine andere Zielgruppe.

      Das änderte sich vor allem im Jubiläumsjahr 2013. Immer mehr drängten sich die Classics an die Oberfläche, es ließ sich durch Animationen von mIssing episodes Geld verdienen. Und dann fand man in Afrika noch zwei Troughton Stories, die fast mehr Presse-Aufmerksamkeit bekamen als das Jubiläum selber und dessen DVDs zu den absoluten Bestsellern der Reihe wurden. Ganz zu schweigen von den iTunes Verkäufen.

      Plötzlich wurden die Classics also wieder interessant für Worldwide. Die Dollarscheine blitzten in den Augen der Verantwortlichen. Mit möglichst wenig Budget wurden dann weitere Animationen aufwendig an die Fans verkauft, Shada zum HD-Erlebnis umfunktioniert und nun halt Blu-Ray Boxen.

      Und plötzlich ignoriert man die alte Serie nicht mehr, sondern möchte sie ganz vorne sehen und einem neuen Publikum ans Herz legen. Also keine Trennung mehr zwischen alt und neu, jetzt kommt alles unter einem Dach.

      Ich persönlich finde das schade, sehe aber auch den Sinn dahinter.
    • Neues Branding für alle Doctor Who Produkte

      Ich glaube seit 2014 hatte BBC Worldwide die Idee nicht mehr aktuelle Doktoren alle unter einem Logo zu packen. Angefangen mit den Blu-Ray Veröffentlichungen der ersten New Series Staffeln bis hin zu den Neuauflagen der DVDs. Nur der aktuelle Doctor dürfte noch mit dem aktuellen Logo vermarktet werden.

      Das hat sich nun wieder geändert.
    • Mir gefällt das neue Logo ja durchaus, nur sein Einsatz als Allzweck-Logo eben nicht. Bisher gabe halt ein Logo, das viele andere alte ersetzte und so eine gewisse Einheitlichkeit herstellte. Nun wird genau diese Einheitlichkeit durch seine Ablösung gestört, weil sich all das Material mit dem Vorgänger natürlich nicht einfach in Luft auflöst. Und man braucht kein Prophet zu sein um zu wissen, dass spätestens mit Ende der Chibnall-Ära dieses "Einheitslogo" ebenfalls wieder passé sein wird. Der umgekehrte Schritt hätte mir da besser gefallen, nämlich in Zukunft auch bei der aktuellen Serie auf das Pertwee-Logo zu setzen.

      Nun, da wird die deutsche Veröffentlichung von "Aus der Zeit gefallen" (Twice Upon A Time) dem Titel vielleicht mehr Ehre machen als gedacht. Und die deutsche Blu-Ray von Staffel 4 könnte vom Whittaker-Logo geziert werden, nach dem es bei Staffel 1-3 noch Pertwee war.
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ftde ()

    • *hust* Es ist das McGann-Logo! *hust* Nicht Pertwee *hust* :D :D :D

      Ja, das Problem mit so einem Allzweck-Logo auf Katalogveröffentlichungen ist eben, dass es mit bisherigen Veröffentlichungen kollidiert.

      Bisher scheint die BBC nicht sooo hart durchgegriffen zu haben, denn während 2014 die Neuauflagen der ersten NewWho-Staffeln mit dem Classic-Logo in UK aufgetaucht sind, gab es bei uns 2017 die ersten beiden Staffeln mit neuem Cover und RTD-Logo und 2016 die BDs der Staffeln aus der RTD-Zeit mit dem ursprünglichen Cover der entsprechenden DVDs in Italien und den USA. Da wurde kein neues Logo erzwungen.

      Vielleicht ändert sich das jetzt...

      Persönlich finde ich es auch nicht schlimm, dass das neue Logo auf der Baker-Box sein wird, weil es was neues ist. Die erste ihrer Art. Wenn man damit jetzt aber zu sehr in eine bestehende Veröffentlichungsserie eingreift, finde ich das eher störend. Früher oder später wird es aber wieder ein neues Logo geben. Vielleicht ist das jetzt neue Logo dann das neue Classic-Logo und man verwendet das weiter... oder das neue Logo wird dann für ALLES benutzt... das wäre unvorteilhaft
    • Engelskrieger79 schrieb:

      Da auf Doctor Who online die Umfrage ja schon etwas läuft, interessiert mich, wie das hier ausschaut:
      Mir fehlt noch die Auswahlmöglichkeit "Zum Glück ist es nicht das Mandellogo geworden" - denn döses finde ich ausgesprochen hässlich.

      Aber so... ist es mir egal, weil mein Regal sowieso sehr bunt und unordentlich ist. (Sorry an alle Ordnungsfanatiker für's Triggern.)
      Außerdem finde ich - mal ganz abgesehen, was ich von der Doctreuse halte - das Logo okay.

    • Ich sage JA, zum New Series Logo.
      Wir müssen die Grenzen einreißen zwischen Classic und New Who, denn es gibt nur ein Doctor Who ! Lasst uns Hand in Hand Fans dieser Serie sein, ganz egal, wer welchen Doctor und welche Ära mag und schaut. Und deshalb muss alles von Doctor Who, von den patriarchalischen Schwarz-Weiß-Folgen bis zu der ma­t­ri­ar­cha­lischen Ära der Serie (die Clara Oswald Jahre), bis hin zur nun beginnenden Goldenen Zeit des Chibnalls, muss all das unter einem Banner versammelt sein: DOCTOR WHO, mit einem "D", das einen Ständer hat, und dem "H", dessen Mörderständer sogar das "O" von hinten ersticht. Damit wird es zur vollkommenen Inklusion der klassischen Folgen kommen und schon bald wird niemand mehr unterscheiden und damit das Fandom teilen. (und die Komplettisten unter den Rein-NewWhoFans werden sich nun alle Classics DVDs ins Regal stellen müssen. NJAHAHAHAHAHA !)
    • In den Grundzügen ist es natürlich das (erste) Pertwee-Logo, aber das Logo im Fernsehfilm hat ein paar Unterschiede und daher sehe ich das als eigenes Logo, wenn ich mich pedantisch genug fühle :D
      Die gleichen Unterschiede finden sich auf den DVDs der Classic-Serie und deshalb sehe ich das Logo auf den DVDs eher als das McGann-Logo und weniger als das Pertwee-Logo.

      Das C (bei Pertwee gerade - bei McGann schräg)
      Das R (bei Pertwee im unteren Bein spitz - bei McGann nicht)
      Ansonsten ist das D bei McGann offener und der mittlere Teil des W ragt bei Pertwee oben heraus

      Ich finde das auch nur so faszinierend, weil ich nicht verstehe, warum die BBC das Logo eines US-Fernsehfilms, der oft recht unbeliebt ist, für die komplette Classic-Reihe verwendet hat.

      Die Antwort ist: Die haben 1996 auf der VHS zum Film damit angefangen und es dann auch für alle weiteren VHS-Kassetten verwendet. Das Logo, das alle behalten wollen, war also das Logo des damals neusten Doctors, das dann plötzlich für alle Releases verwendet wurde... das kommt mir irgendwie bekannt vor :D
    • Menoptra schrieb:

      Die haben 1996 auf der VHS zum Film damit angefangen und es dann auch für alle weiteren VHS-Kassetten verwendet. Das Logo, das alle behalten wollen, war also das Logo des damals neusten Doctors, das dann plötzlich für alle Releases verwendet wurde... das kommt mir irgendwie bekannt vor :D
      Exactly ... dummerweise kam man 2005 dann auf die Idee New Who von den bisherigen Folgen abzukoppeln ... hätte man einfach weiter gezählt, dann wäre der Wechsel sehr wahrscheinlich bereits damals gekommen und "alles Doctor Who" hätte erst das Linsenlogo und nacheinander die weiteren aktuellen Logos getragen ... Stimme Menoptra zu ... mir kommt das auch bekannt vor :D

      Und wie vermutet ... Das Kind von den Sternen von Polyband wird bereits mit dem neuen Logo erscheinen und dadurch einen Monat später erscheinen, als angekündigt.
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iltu ()