Whocast #365 – Still… a wonderful world

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Whocast #365 – Still… a wonderful world

      Am 30.06.18 dabei? 8
      1.  
        Ja (5) 63%
      2.  
        Nein (1) 13%
      3.  
        Vielleicht (2) 25%


      Im gemütlichen Wochenendplausch werfen Kolja und Raphael einen kurzen Blick auf die Neuigkeiten der letzten Zeit und alles was so im Briefkasten gelandet ist. Außerdem gibt es eine frohe Ankündigung in eigener Sache, also haltet Euch den 30.06.2018 so ab 19:30 mal frei. Nähere Infos wo genau ihr unseren Live-Geburtstags-Folgen-Review-Überraschungs-und-Geschenke-Cast hören und mitchatten könnt, findet ihr ein paar Tage vorher auf dieser Webseite, bei Facebook oder auf Twitter.


      Wie immer unter whocast.de oder im RSS-Feed: doctorwho.podspot.de/rss
    • Ein Hoch auf Raphael, der immer noch "Pampelmuse" und nicht "Grapefruit" sagt ! ^^

      Und ich wollte ja letztes Jahr bei der Selbstmord-Postkarten-Aktion mitmachen. Bin also ins einzige Hochhaus (und Hotel) der Stadt, um dort eine Postkarte mit selbigem Gebäude darauf zu kaufen. Hatten sie aber keine, weil...Osten halt. Früher hatten wir nichts, heute wollen wir nichts.
    • Solus schrieb:

      Ein Hoch auf Raphael, der immer noch "Pampelmuse" und nicht "Grapefruit" sagt ! ^^
      Ich sage beides. Sind ja auch zwei unterschiedliche Dinge. Äpfel und Birnen sozusagen. Grapefruit ist eine Rückkreuzung aus Pampelmuse und Orange (welche wiederum eine Kreuzung aus Mandarine und Pampelmuse ist).

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()

    • Das alte Time-Team hatte zumindest ein weibliches Mitglied (eine Blondine namens Emma).

      Ansonsten schwierige Folge. Ich stimme euch im Grunde in den meisten Punkten zu. Ich hätte durchaus Argumente für ein diverses, junges Time-Team aufbringen können, aber der BBC hat mal wieder keiner gesagt, dass "divers" und "gut" gleichzeitig durchaus möglich sind, gar anstrebbar.
      Ihr rutscht nur beim Ausholen doch schon arg in die Nähe vom Aluhut-Territorium ab. (Sich die aktuelle politische Entwicklung in Richtung harter Konservatismus bis offene Menschenverachtung anzusehen und dann behaupten, die Frauen, Schwulen, Transgender, Schwarzen, Muslime, Behinderten usw. würden dem "normalen" weissen Mann alles wegnehmen, ist schon ein starkes Stück. (Um nicht gar zu sagen: Ein ziemliches Mimimimi.)

      BTW: "Transe" ist ein ziemlich übles Schimpfwort. Bitte benutzt es nicht mehr. Vier Dollar im Monat Patreon hat es euch schon gekostet.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Solus schrieb:

      Ein Hoch auf Raphael, der immer noch "Pampelmuse" und nicht "Grapefruit" sagt !
      Was @Nikioko sagt. Wobei ich Pampelmuse generell lieber mag (geschmacklich wie sprachlich) weil es mich immer an mein Großtantchen erinnert, die sich fast jeden Tag ihrer 92 Lebensjahre eine morgentliche Pampelmuse zum Frühstück ausgepresst hat.

      Solus schrieb:

      Früher hatten wir nichts, heute wollen wir nichts.
      Ich bin schockiert - wo soll das denn enden, wenn ihr nicht mal mehr Werbematerial für Euch zur Verfügung stellt? :-O

      Emma Junkie schrieb:

      ie Frauen, Schwulen, Transgender, Schwarzen, Muslime, Behinderten usw. würden dem "normalen" weissen Mann alles wegnehmen,
      Nach dem Schnitt sind die Casts ja intern ad acta gelegt und vergessen, wenn Du uns noch mal kurz zum Timecode schubsen könntest, wo DAS SO gesagt wurde, könnten wir bestimmt was dazu sagen. @rygel
      Zum Thema "Aluhut" und so haben wir ja am Anfang der News was gesagt...

      Emma Junkie schrieb:

      BTW: "Transe" ist ein ziemlich übles Schimpfwort. Bitte benutzt es nicht mehr. Vier Dollar im Monat Patreon hat es euch schon gekostet.
      :O

      Ohne despektierlich sein zu wollen, sollte das der Grund gewesen sein, reiche ich doch gerne noch ein paar "Transen" nach. Wenn wir jetzt anfangen, uns nach jeder Interessengruppe zu richten, die Worte-Polizei spielen möchte, kann man es gleich lassen. Sich für jeden Dollar dann in gewünschte Richtungen zu verbiegen (denn die Interessengruppen sind ja nun nicht uni-sono) ist auch einfach mal nicht möglich.
      Insofern freut es mich, wenn dich die Ersparnis auf dieser Grundlage irgendwie ruhiger schlafen lässt, aber ändern tut es nichts. Zumal es taktisch immer unklug ist, irgendwo auszutreten und DANACH die Clubsatzung ändern zu wollen ;)

      Und ich hatte ihn ja schon öfter verlinkt - auch in den aktuellen Shownotes auf der Webseite, aber reiche ihn auch gerne hier nochmal nach:




      (p_p)
    • Teilweise wegen des Begriffs, teilweise wegen dem Rest der Sendung und teilweise, weil ich mit genau so einer Antwort gerechnet habe.

      Es ist ja nicht so, dass ich beleidigt sein möchte, es wäre mir viel lieber, wenn das an mir abperlt wie auf Teflon. Ich höre nicht den Whocast, damit es mir hinterher schlechter geht, im Gegenteil. Ich fühlte mich gekränkt, ich hab was gesagt und die Konsequenzen gezogen. Dass ich dich nicht mit vier Dollar bestechen kann, war mir klar.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Emma Junkie schrieb:

      Es ist ja nicht so, dass ich beleidigt sein möchte, es wäre mir viel lieber, wenn das an mir abperlt wie auf Teflon.
      Vollkommen - ich denke das geht jedem so. Aber "sich nicht beleidigt fühlen" ist leider nichts, auf das man sich allgemeingültig berufen kann. (Gott, was würde ich klagen ;)


      Emma Junkie schrieb:

      Ich fühlte mich gekränkt, ich hab was gesagt und die Konsequenzen gezogen. Dass ich dich nicht mit vier Dollar bestechen kann, war mir klar.
      Und auch hier halte ich es mit etwas, dass ich unter den letzten Shownotes gepostet habe - dem Zitat von A.B.
      Das tut mir auf einer persönlichen Eben leid. Aber weil das gerade der Fall ist, nicht weil WIR uns in den letzten Jahren (Monaten.. etc) so geändert oder gar den Ton verschärft hätten (ich denke eher im Gegenteil), sondern weil sich in Deinem Leben eine Menge getan hat und du darum auf manches (entsprechendes) anders reagierst, bleibt das auch auf diese Ebene beschränkt. Aus der heraus ich aber auch vollkommen nachvollziehen kann, dass das für dich die richtige Entscheidung war. Das mit dem "ruhiger schlafen" etc. war (und ich hoffe dass es nicht anders geklungen hat) NICHT sarkastisch gemeint.

      (p_p)
    • Ja, ist mir bewusst, dass es an meinen veränderten Einstellungen zu manchen Dingen liegt. (Teilweise wart ihr früher ja eher noch schlimmer und ich war ja auch bei "#Neger" in der FB-Gruppe voll dabei, was ich jetzt auch nicht so machen würde. Mal abgesehen davon, dass ich meinem Vergangenheits-Ich, das Rex Dart Folge 3 geschrieben hat, für ein paar Sachen darin auch gerne eine runterhauen würde.)
      Strukturell müsste an dieser Stelle noch irgendein Satz kommen, mir fällt aber gerade nichts passendes ein, nehmen wir diesen Satz stattdessen.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Ich bin jetzt erst dazu gekommen, den Cast zu hören und war doch erstaunt, dass meine Postkarte scheinbar doch angekommen ist.

      Ich habe das dann mal zum Anlass genommen, euch eine Mail zu schreiben.

      Hmm... sollte ich als Depressiver eigentlich auch empört sein, dass Ihr Orte für Selbstmordabsichten sammelt?

      Hmm, nein. Zum einen kann man dies nicht als Beleidigung sehen, zum anderen kann man dies als Depressiver ja durchaus als Serviceleistung sehen. ;)

      Ps. Nehmt den letzten Satz bitte nicht ernst. ;)
    • Guitarwolf schrieb:

      dass meine Postkarte scheinbar doch angekommen ist.
      Ja und das wurde zum Anlass genommen auch die anderen mal aus den Poststapeln zu fischen, die so liegen geblieben sind :D

      Guitarwolf schrieb:

      Ich habe das dann mal zum Anlass genommen, euch eine Mail zu schreiben.
      Die ist dann in einem der nächsten Casts dabei :)

      Guitarwolf schrieb:

      Hmm... sollte ich als Depressiver eigentlich auch empört sein, dass Ihr Orte für Selbstmordabsichten sammelt?
      Nein, bin ich ja auch nicht :)

      Guitarwolf schrieb:

      zum anderen kann man dies als Depressiver ja durchaus als Serviceleistung sehen.
      Ist vielleicht ein Model für die Zukunft: Eine erholsame Reise zu Sehenswürdigkeiten rund um die Welt - und wenn sie das nicht aufmuntert, dürften sie sich runterstürzen :D