ALF kommt zurück!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ALF kommt zurück!

      Was haltet Ihr davon?
      general-anzeiger-bonn.de/news/…im-TV-article3913034.html

      Also, ich bin da eher skeptisch. Alf ohne die Tanners - das kann irgendwie nicht klappen, wie der Film gezeigt hat. Und auch die ursprüngliche Serie, deren ersten 2,5 Staffeln ich geliebt habe, hat irgendwann ganz rapide an Ideen verloren, weshalb sie auch mit einem Cliffhanger abgesetzt wurde.

      Ich sehe das eher wie in diesem Kommentar:
      stern.de/neon/feierabend/film-…r-warum-nur--8195652.html

      Wie sieht es bei Euch aus?

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • =O =O =O

      Alf kommt zurück ??
      Ich liebte ja Alf, aber diesen Erfolg jetzt nochmals ausschlachten zu wollen macht wie so einige andere Kult Serien gänzlich kaputt in meinen Augen.

      Klar das man die Tanners nach all den Jahren nicht mehr einsetzen kann/will, sind sie doch sehr gealtert
      Aber wenn man auch bedenkt, was aus den Schauspielern nach der Serie geworden ist wohl eine Beleidigung derer.
      Hab in irgendeiner Doku im TV mal gesehen, das alle wohl danach das Glück verlassen haben soll.
      Willy wohl, wenn ich es recht in Erinnerung habe Obdachlos ist/war.
      Der, der in Alfs Körper bei großaufnahmen steckte wohl sehr egozentrisch und eigen gewesen sein soll.Niemand der Schauspieler durfte ihn berühren und so.
      Und das ganze soll für Schauspieler und Team psychisch schwer zu verkraften gewesen sein.
      (Für diese Aussage gebe ich keine Gewähr, da es irgendwo mal eine Doku im Tv war und ich ansonsten keine Bezugsquelle hatte.)

      Ich denke da ist dann eher mit dem nächsten Flop zu rechnen.
      Gutes soll man ruhen lassen. Kann sich ja nur wieder darum handeln das irgendwer mit dem alten Erfolg Geld scheffeln will, das aber meiner Meinung nach nicht klappen wird.

      --
      Schwer, schwer, schwer und nur unter Zwang. Finde alle in Ihrer eigenen Weise und Zeit super.
      Reihenfolge in jeweiliger Spalte bitte ignorieren

      Platz 1 teilen sich
      1stdoc 2nddoc 7thdoc 10thdoc Wardoc 11thdoc 3rddoc 4thdoc
      Platz 2 Teilen sich
      6thdoc 12thdoc 5thdoc
      Den 3 Platz teilen sich
      8thdoc 9thdoc

      ABER MEIN UNGESCHLAGENER DOCTOR BEFINDET SICH IN MEINEM KOPF
    • Bei der Überschrift musste ich erstmal daran denken...


      Also prizipiell kann ich mir das gut vorstellen, wenn es denn ein echtes Reboot wäre. Ein moderner Alf landet bei einer zeitgenössigen Familie der Trump-"Imigranten sind Böse"-Ära, und gibt seine Sicht auf die aktuellen Themen wieder. Und guckt auf youtube Kochshow, also Katzenvideos. Aber wenn ich da lese, dass alte Autoren und Produzenten involviert sind, befürchte ich eher Schlimmes. Das sind die Leute, die in späteren Folgen aus Alf einen Katzenliebhaber gemacht haben, weil sein Katzibalismus zu kantig für den Mainstream war. Und denen sicherlich inzwischen auch der Draht zur Jetzt-Zeit abhanden gekommen ist. Von denen brauche ich wirklich keine neuen Alf-Folgen.
    • @Solus: Kate gespielt von Roseanne, Tim Allen Willie...

      Mein Pitch wäre: Eine obdachlose Cracknutte (Max Wright als er selbst) findet im Müll eine Schachtel Alf-Pogs, daraufhin erscheint ihm der „echte“ Alf (den nur er sehen kann) und hilft ihm, wieder auf die Beine zu kommen und zeigt ihm, wie man sich von einer einzelnen Katze eine ganze Woche ernährt.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Der einzig legitime Grund, ALF wieder aus dem Grab zu holen, wäre, um die Story der Tanners sinnvoll abzuschließen.
      Dass der Cliffhanger nach der vierten Staffel das Ende ist, war ja so nicht geplant und dann kam der Film, der kompletter Unfug war.

      Wenn sie eine Miniserie machen würden, dass ALF zu den Tanners zurückfindet und dort eine Woche bleibt, bis Skip und Rhonda ihn einsammeln, fände ich das ganz nett, damit es einen Abschluss gibt und man dieses "Oh, sie sind alle wieder da!"-Gefühl hat, aber alles andere stelle ich mir furchtbar vor
    • Toriana schrieb:

      Ich halte es für klug, dass es ein anderer ALF ist. Der ist ebenfalls auf der Erde notgelandet und sucht nun nach seinem Vetter. Somit wird die Serie nicht verdorben und bleibt Kanon.
      Blinky?
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Solus schrieb:


      Also prizipiell kann ich mir das gut vorstellen, wenn es denn ein echtes Reboot wäre. Ein moderner Alf landet bei einer zeitgenössigen Familie der Trump-"Imigranten sind Böse"-Ära, und gibt seine Sicht auf die aktuellen Themen wieder. Und guckt auf youtube Kochshow, also Katzenvideos. Aber wenn ich da lese, dass alte Autoren und Produzenten involviert sind, befürchte ich eher Schlimmes. Das sind die Leute, die in späteren Folgen aus Alf einen Katzenliebhaber gemacht haben, weil sein Katzibalismus zu kantig für den Mainstream war. Und denen sicherlich inzwischen auch der Draht zur Jetzt-Zeit abhanden gekommen ist. Von denen brauche ich wirklich keine neuen Alf-Folgen.
      Die alten Autoren sind Paul Fusco, Erfinder, Sprecher umnd Puppenspieler von Alf sowie sowie Tom Patchett, der Co-Erfinder der Serie, und Tom Patchett. Sozusagen Terry Nation und Robert Holmes von Alf.
      Prinzipiell würde ich auch denken, dass ein Reboot der Serie, ein neuer Alf kraht in die Garage einer heutigen Durchschnitssspießerfamilie, durchaus funktionieren könnte, nur sind die politischen Zeiten anders:
      1. Ich bin mir nicht sicher, ob der damalige Anarchohumor heutzutage unzensiert durch den Senderbeirat gehen würde. Und nichts wäre schlimmer als ein politisch korrekter Alf.
      2. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die meisten Leute heute noch über eine Spießerfamilie wie die Tanners lachen würden. Dafür sind in der heutigen Zeit viel zu viele Menschen genau so und würden den Humor nicht erkennen. Oder anders: in den 70ern wurde über die Sprüche eines Alfred Tetzlaff gelacht; heutzutage wird zu denselben Sprüchen, von der AfD geäußert, applaudiert.

      Emma Junkie schrieb:

      @Solus: Kate gespielt von Roseanne, Tim Allen Willie...

      Mein Pitch wäre: Eine obdachlose Cracknutte (Max Wright als er selbst) findet im Müll eine Schachtel Alf-Pogs, daraufhin erscheint ihm der „echte“ Alf (den nur er sehen kann) und hilft ihm, wieder auf die Beine zu kommen und zeigt ihm, wie man sich von einer einzelnen Katze eine ganze Woche ernährt.
      Max Wright hatte ein ziemlich schlechtes Leben nach Alf, aber die Story mit dem Koks und den Schwulenpartys ist nachweislich erfunden.

      Menoptra schrieb:

      Der einzig legitime Grund, ALF wieder aus dem Grab zu holen, wäre, um die Story der Tanners sinnvoll abzuschließen.
      Dass der Cliffhanger nach der vierten Staffel das Ende ist, war ja so nicht geplant und dann kam der Film, der kompletter Unfug war.
      Ja, aber das wird nicht passieren. Auch wenn sie schlecht gewesen wäre, so wäre es damals richtig gewesen, die fünfte Staffel, die den Cliffhanger auflöst zu drehen und dann sinnvoll Schluss zu machen. Die Folge Help me Rhonda aus der ersten Staffel wäre mit einem anderen Ende eine perfekte Abschlussfolge gewesen.

      Toriana schrieb:

      Ich halte es für klug, dass es ein anderer ALF ist. Der ist ebenfalls auf der Erde notgelandet und sucht nun nach seinem Vetter. Somit wird die Serie nicht verdorben und bleibt Kanon. ALF ist eine Serie, die auch heute noch sehr gut funktioniert.
      Interessant, bei einer Serie, die sich selbst dauernd widerspricht (Grund für die Explosion des Melmac, Zahl und Namen der Geschwister von Willie und Kate etc.), von Kanon zu reden. :D
      Von daher kann es meinetwegen auch Gordon Shumway in einem Paralleluniversum sein. Da gab es doch mal die Folge mit Bob, dem Schutzengel, der Alfs Lebensgeschichte umgeschrieben und ihn zu einem Industriellen gemacht hat. Warum sollte Alf in einem Reboot mit gleichen Voraussetzungen nicht ein anderes Schicksal ereilen? Der Reboot von BSG hat losgelöst von der Originalserie ja auch sehr gut funktioniert.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Nikioko schrieb:

      Der Reboot von BSG hat losgelöst von der Originalserie ja auch sehr gut funktioniert.
      Ich kann's nicht beurteilen. Hab' beides nie gesehen.

      Nikioko schrieb:

      Interessant, bei einer Serie, die sich selbst dauernd widerspricht (Grund für die Explosion des Melmac, Zahl und Namen der Geschwister von Willie und Kate etc.), von Kanon zu reden.
      Ach, ist das so? Ein riesiger ALF-Fan war ich noch nie, dass ich mir das alles behalten würde. ;)
    • André McFly schrieb:

      Emma Junkie schrieb:

      Eine obdachlose Cracknutte (Max Wright als er selbst)
      Du weißt aber, dass das ein Gerücht war, den ne Zeitung (die Sun?) in die Welt gesetzt hat und danach rauskam, dass er das gar nicht war? Nur ist der Ruf erst ruiniert...
      Oh gut, dann muss ich mich nicht schuldig fühlen, wenn ich die Idee anderweitig verwende. (Damit rocke ich das Sundance Film Festival! :D )
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Toriana schrieb:

      Ach, ist das so? Ein riesiger ALF-Fan war ich noch nie, dass ich mir das alles behalten würde. ;)
      Naja, ohne jetzt die Folgen immer auswendig zu können (vor 28 Jahren hätte ich es gekonnt):
      Der Melmac ist einer nuklearen Katastrophe zum Opfer gefallen. Mal war es ein Krieg, der"kein Zuckerschlecken" war, mal war es ein Blackout, weil alle ihre Haartrockner zur gleichen Zeit eingeschaltet hatten.

      Als Kate über ihre Mutter spricht, sagt sie, dass sie ein Einzelkind war, als es darum geht, frisch gepressten Katzensaft herzustellen, soll der Mixer verwendet werden, die ihre Schwester geschickt hat.

      Willie erzählt Alf bei der Reise durch die Nacht von seinen Eltern: zwei Kinder, Haus in der Vorstadt etc. Brian hat die Riesenkakerlake Rodney genannt, worauf Willie entsetzt entgegnet: "Du hast ihr den Namen meines Bruders gegeben?" - und in Staffel 3 wird Willies Bruder Neal eingeführt.

      Das sind so die Inkonsistenzen, die mir auf Anhieb einfallen, aber es gibt sicher noch mehr.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Also laut wikipedia ist Max Wrights Frau letztes Jahr gestorben, und nun lebt in er Deutschland mit einem Mann zusammen. Ihm gehts also derzeit sehr gut. ^^

      Aber daraus könnte man ja so eine Meta-Ebenen-Serie machen: Der ehemalige Schauspieler Max Wright lebt glücklich in Köln zusammen mit dem zotteligen Anarchisten Karl und deren beiden Adoptivkindern LianXi und B'nukoku. Eines Tages steht Maxes Cousin aus dem Osten vor der Tür: ULF ! Ulf ist ein langzeitarbeitsloser AFD-Wähler aus Dresden, der seine Heimat verlassen hat, weil sie ihm zu überfremdet wurde. Er zieht bei Max ein und sorgt fortan für allerlei Chaos, wenn er sich mit Karl über Politik unterhält, Schwulsein doof findet, den Migrationshintergrundskindern das Deutschsein beibringen will, oder mit all diesen für ihn völlig fremartigen Dingen konfrontiert wird, die er als Ostdeutschen gar nicht kennt: Karneval, gut gelaunte Menschen, und Supermärkte, in denen man kein Filinchen kaufen kann. Ulf muss dabei aufpassen, dass er nie von der neugierigen Nachbarin Ramona gesehen wird, denn die arbeitet beim Jobcenter. Und dann ist da noch das Haustier der Wrights: Happy, ein ausgewachsener Tiger, den Max nach seinem Outing von Siegfried und Roy geschenkt bekommen hat, und der ständig ULF fressen will...
    • Solus schrieb:

      Also laut wikipedia ist Max Wrights Frau letztes Jahr gestorben, und nun lebt in er Deutschland mit einem Mann zusammen. Ihm gehts also derzeit sehr gut. ^^
      Hast du ne andere Wikipedia als ich?


      https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Wright schrieb:

      Er lebt in einem Appartement in Hermosa Beach, Kalifornien.Seine Ehefrau starb im November 2017.Nach dem Tod seiner Frau lernte er einen deutschen Krankenpfleger kennen und lebt mit ihm in einer Beziehung.
      12thdoc 10thdoc 11thdoc 9thdoc Wardoc 1stdoc 7thdoc
    • Ja, die Englischsprachige...


      https://en.wikipedia.org/wiki/Max_Wright schrieb:

      Wright's wife of 52 years died in 2017. In May 2018 he was reported to be living in Germany and in a relationship with a German male.
    • The_Piper schrieb:

      Solus schrieb:

      Also laut wikipedia ist Max Wrights Frau letztes Jahr gestorben, und nun lebt in er Deutschland mit einem Mann zusammen. Ihm gehts also derzeit sehr gut. ^^
      Hast du ne andere Wikipedia als ich?

      https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Wright schrieb:

      Er lebt in einem Appartement in Hermosa Beach, Kalifornien.Seine Ehefrau starb im November 2017.Nach dem Tod seiner Frau lernte er einen deutschen Krankenpfleger kennen und lebt mit ihm in einer Beziehung.

      stern.de/kultur/tv/alf--max-wr…sein-partner-7967314.html
      bild.de/bild-plus/unterhaltung…iebesglueck-55567034.html

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc