The Legacy of Time - 20 Jahre Doctor Who bei Big Finish

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Legacy of Time - 20 Jahre Doctor Who bei Big Finish

      BigFinish schrieb:

      In 2019 Big Finish will celebrate 20 years of creating Doctor Who stories on audio, and it’s doing so in style with The Legacy of Time –
      the biggest audio crossover event ever! Six hour-long stories see
      characters from the entire history of Doctor Who crossing paths – some
      for the very first time – Classic and New Series Doctor Who will
      collide!

      Professor River Song (Alex Kingston) meets her predecessor, another
      time-travelling archaeologist, Professor Bernice Summerfield (Lisa
      Bowerman). Kate Stewart (Jemma Redgrave) travels back in time to classic
      UNIT and meets the Third Doctor (voiced by Tim Treloar) and Jo Grant
      (Katy Manning).

      As 2018 is also the 30th anniversary year of their first appearance in
      Remembrance of the Daleks, the Counter-Measures team will be reunited
      with the Seventh Doctor (Sylvester McCoy) and Ace (Sophie Aldred). And
      the Sixth Doctor (Colin Baker) and his companion Charlotte Pollard
      (India Fisher) once again meet Detective Inspector Patricia Menzies
      (Anna Hope) in a police procedural like no other!

      Plus we go to Gallifrey, and elsewhere we enter the Time War. Doctors will meet, and there will be Easter Eggs aplenty.

      Time is collapsing. Incidents of temporal chaos and devastation are
      appearing throughout the many lives of the Doctor and his friends –
      fallout from one terrible disaster.

      The Doctor must save history itself – and he will need all the help he can get.

      1. Lies in Ruins by James Goss

      2. The Split Infinitive by John Dorney

      3. The Sacrifice of Jo Grant by Guy Adams

      4. Episode four by Matt Fitton (to be confirmed)

      5. The Avenues of Possibility by Jonny Morris

      6. Collision Course by Guy Adams

      The truth is revealed, and it will take more than one Doctor to save the day!

      [...]

      Doctor Who: The Legacy of Time will be available from www.bigfinish.com
      on download and, as we're one of the last audio producers and
      distributors still making CDs, released in an eight-disc CD set with a
      limited edition of just 4,000.

      Doctor Who: The Legacy of Time will be released in July 2019, marking
      the 20th anniversary of Big Finish’s first Doctor Who release, The
      Sirens of Time.

      Doctor Who: The Legacy of Time will be priced at £45 on CD or £40
      download, rising to £60 on CD or £55 on download on its general release.


      Episch geht bei Big Finish ja oft in die Hose und es sind ein paar Elemente dabei die mich eher langweilen (Counter-Measures trifft nach Remembrance, Assassination Games und dem Titan Comic schon wieder auf den siebten Doctor und Ace), aber es stimmt mich schon mal optimistisch, dass Nick Briggs seine Griffel davon lässt.
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Laut dem aktuellen Podcast wird die Counter-Measures-Geschichte die vorerst letzte sein, das Spin-Off gilt für den Moment als gecancelled. Hat sich wohl zu schlecht verkauft. Was aus der bereits aufgenommenen Geschichte des nächsten Boxsets wird ist unklar (wurde ursprünglich als Teil des zuletzt erschienenen Sets aufgenommen und dann verschoben um Platz für die Great Intelligence zu schaffen).
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Vielleicht für diesen Thread auch noch relevant: Zusätzlich zu "Legacy of Time" wird noch jeder (?) Big Finish Doctor mit einem besonderen Box Set (vermutlich alle mit der Option in Serie zu gehen) geehrt. Bisher bekannt:

      • 4. Doctor: The Comic Strip Adaptions - Adaptionen der DWM Comics The Iron Legion und The Star Beast (Meep!)
      • 7. Doctor: The New Adventures Volume 01 - Neue Abenteuer mit Chris Cwej und Roz Forrester aus den Virgin Büchern
      • 8. Doctor: The Further Adventures of Lucie Miller - Neue Abenteuer mit dem Rose-Abklatsch, angesiedelt zwischen Staffel 1 und 2 der McGann-Soloserie
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Auf einer Convention hat Peter Davison ausgeplaudert er habe etwas mit seiner Tochter aufgenommen. Die Gerüchteküche macht daraus die noch nicht angekündigte vierte Folge dieses Releases. Kann aber natürlich auch sein Boxset zum Jubiläum sein. Da man Erimem nicht zurückbringen wird (Nick Briggs hat Bedenken geäußert eine weiße Frau eine Ägypterin spielen zu lassen und Caroline Morris hat sich eh aus der Schauspielerei zurückgezogen) und Kamelion keiner will wäre das eine der wenigen besonderen Sachen die mir einfallen würden. Wäre mir auch lieber, dann könnte man die Box einfach ignorieren.
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Engelskrieger79 schrieb:

      Cutec schrieb:

      (Nick Briggs hat Bedenken geäußert eine weiße Frau eine Ägypterin spielen zu lassen
      :thumbsup: :lach:
      Tja, was soll ich sagen? Omar Sharif hat einen russischen Arzt gespielt und der Film hat fünf Oscars bekommen. Allerdings nicht Omar Sharif. Und auch nicht als besten Film; den hat ein Film bekommen, den heutzutage keiner kennt.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Cutec schrieb:

      und Kamelion keiner will
      Einerseits hatte ich Unrecht, andererseits passiert es in den regulären Main Range Hörspielen, nicht den Jubiläums-Boxen.

      Kamelion Returns to Doctor Who
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • "And this this they’re joined properly by their android friend Kamelion, voiced by legendary impressionist Jon Culshaw."

      Jon Culshaw wird wohl gerade als Briggs stimmlicher Nachfolger eingearbeitet. Erst die Ogrons, jetzt Kamelion. Bald wird er alle Rollen übernehmen. ;)


      "Die Welt ist echt voll von Arschlöchern, rechtlich abgesicherten Arschlöchern."*
      *Das ist die Meinung des Kängurus und nicht notwendigerweise die Meinung des Autors. (Anm. des Autors)
    • Und ich dachte mehr Feminismus-Propaganda rund um Doctor Who ginge nicht mehr...

      Am achten März (Weltfrauentag) veröffentlicht Big Finish ein Boxset namens (kreativ) The Eighth of March. In diesem werden von weiblichen Autoren, unter weiblicher Regie, mit weiblicher Co-Produktion die Frauen des Doctor Who Universums gefeiert. Dazu gehören Ace, Benny, Leela, Kate Stewart, Osgood, River, Osgood 2 und die beiden weiblichen Mitglieder der Paternoster Gang (Strax ist laut Twitter auch dabei, wird aber noch nirgendwo erwähnt). Vier Anmerkungen:
      1. Wo ist Iris? Wäre das ein zu "negatives" Frauenbild? Oder hatte Big Finish Angst die Box verkauft sich nicht, wenn man nicht fast alle verfügbaren Plätze mit New-Series-Figuren füllt?
      2. Irgendwie kacke, dass man die erste richtige Paternoster Row Folge (nach Soloauftritten von Vastra und Strax), auf deren Rechte Big Finish so lange gewartet hat, in so was reinpackt.
      3. Ich habe absolut nichts gegen mehr Frauen bei Big Finish, egal in welcher Funktion. Aber so ein Promotion-Ding ist echt peinlich.
      4. Ich packe das hier mit rein, weil man die zwanzig Jahre Big Finish im News Item nochmal betont. Keine Ahnung ob die Firma das als Teil der Feierlichkeiten betrachet.
      bigfinish.com/news/v/doctor-who-the-8th-of-march
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Ich werde mir das Set schon alleine schon wegen der Kombination River und Leela kaufen. Von der Paternostergang bin ich ja nicht der größte Fan, aber so ein Set gibt ja immer Gelegenheit sich ein Bild von etwas zu machen, das man sonst nicht gekauft hätte. Ging mir bei der Worlds of DW so, die mich auf Counter Measures aufmerksam gemacht hat.

      Gegen solche Art der Promotion habe ich persönlich auch nichts und im Gegensatz zum vor kurzem erschienenen Buch, das in die selbe Richtung geht, ist hier zum Glück keine Jenny T Colgan dran beteiligt.

      Zu Iris, die wird ja eh oft ziemlich stiefmütterlich behandelt. Kann es sein, dass da Paul Magrs manchmal seine Hand drüber hält?

      Noch zwei kritische Bemerkungen von mir:

      1. Warum führt Big Finishs Leading Lady Lisa Bowerman keine Regie?
      2. Hinter der Regie hört es mit dem Frauenpower bei BiFi auch auf. Script Editor und ausführende Produzenten sind ausschließlich Männer. ;)


      "Die Welt ist echt voll von Arschlöchern, rechtlich abgesicherten Arschlöchern."*
      *Das ist die Meinung des Kängurus und nicht notwendigerweise die Meinung des Autors. (Anm. des Autors)
    • Also, ich kann mir auf Anhieb und mit enorm wenig Anstrengung mindestens 3490540892 Dinge ausdenken die "schlimmer" sind als ein Box-Set das sich auf die weiblichen Charaktere im Whoniverse konzentriert.

      Das ist zwar mit 200%iger Sicherheit eine Reaktion auf die Vorwürfe der letzten Zeit dass Big Finish zu wenig Frauen beschäftigt, mit 100%iger Sicherheit der Versuch eine Zielgruppe zu erreichen (und damit meine ich jetzt weibliche Who-Fans generell) ...aber mich darüber aufzuregen schaffe ich jetzt auch nicht. Hätten sie diese Box vor 4 Jahren oder so gebracht, dann wäre das einfach so hingenommen worden, eventuell sogar mit einem "Ah cool, das ist ne gute Chance mit all den Charakteren mehr und vor allen Dingen etwas anderes zu machen!" kommentiert. Aber in den letzten zweidrei Jahren haben so manche Menschen eine ziemlich schräge Totalparanoia entwickelt die sie dazu zwingt schaumvormmundig Tiraden in die Tastatur zu hauen nur weil mal irgendwo ne Frau durch's Bild läuft. Das wirkt auf alle anderen Leute, die eben diese Totalparanoia nicht entwickelt haben, recht merkwürdig und mindestens mental ungesund.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaoru () aus folgendem Grund: Fehlendes Wort, wie immer bei mir.

    • Kaoru schrieb:

      Also, ich kann mir auf Anhieb und mit enorm wenig Anstrengung mindestens 3490540892 Dinge ausdenken die "schlimmer" als ein Box-Set das sich auf die weiblichen Charaktere im Whoniverse konzentriert.

      Das ist zwar mit 200%iger Sicherheit eine Reaktion auf die Vorwürfe der letzten Zeit dass Big Finish zu wenig Frauen beschäftigt, mit 100%iger Sicherheit der Versuch eine Zielgruppe zu erreichen (und damit meine ich jetzt weibliche Who-Fans generell) ...aber mich darüber aufzuregen schaffe ich jetzt auch nicht. Hätten sie diese Box vor 4 Jahren oder so gebracht, dann wäre das einfach so hingenommen worden, eventuell sogar mit einem "Ah cool, das ist ne gute Chance mit all den Charakteren mehr und vor allen Dingen etwas anderes zu machen!" kommentiert. Aber in den letzten zweidrei Jahren haben so manche Menschen eine ziemlich schräge Totalparanoia entwickelt die sie dazu zwingt schaumvormmundig Tiraden in die Tastatur zu hauen nur weil mal irgendwo ne Frau durch's Bild läuft. Das wirkt auf alle anderen Leute, die eben diese Totalparanoia nicht entwickelt haben, recht merkwürdig und mindestens mental ungesund.
      Geht mir auch so. Big Finish wurde letztes Jahr auf der Gallifrey One in LA heftigst kritisiert (und einige Aussagen von Jason Haigh-Ellery wurden wohl ausgebuht), dafür, dass sie ein Männerclub sind. Ich glaube mit so einer scharfen Reaktion hatten sie nicht gerechnet und da verüble ich es denen nicht mal solch ein Set auf dem Markt zu werfen. Zudem sagen mir die Autorinnen alle nichts und Big Finish braucht frisches Blut an Ideen. Sehe ich daher eher positiv.