11x05 - Das Tsuranga-Rätsel (The Tsuranga Conundrum)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Solche Memes werden demnächst vor dem Upload rausgefiltert.
      Na gut, wenn Art. 13 so kommt wie geplant, kann Schlaubi das Forum eh schließen, weil er nicht garantieren kann, dass wir hier nicht z.B. den kompletten Text des Herrn der Ringe posten, wofür er dann haftbar gemacht würde.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Meines Wissens sind nicht-kommerzielle Seiten sowie Seiten unter einer gewissen Nutzergröße von dem kunstfeindlichen EU-Gesetz glücklicherweise ausgenommen. Entsprechend darf man solche Bilder hier sehr wohl posten, nur bei Videos wird es schwierig, denn wer soll die in Zukunft hosten...
    • Nicht kommerzielle Seiten sind ausgenommen. Wurde aber auch nur in die Gesetzesnovelle geschrieben, in der Hoffnung damit Wikipedia zu besänftigen, damit die sich nicht mehr am Protest beteiligt. Macht sie aber trotzdem, und das ist auch gut so.
      1. 4thdoc 2. 11thdoc 3. 1stdoc 4. 2nddoc 5. 8thdoc 6. 9thdoc 7. 6thdoc 8. 12thdoc 9. 7thdoc 10. 3rddoc 11. 5thdoc 12. Wardoc 13. 10thdoc
    • Mario schrieb:

      Nicht kommerzielle Seiten sind ausgenommen. Wurde aber auch nur in die Gesetzesnovelle geschrieben, in der Hoffnung damit Wikipedia zu besänftigen, damit die sich nicht mehr am Protest beteiligt. Macht sie aber trotzdem, und das ist auch gut so.
      Leider müssen alle Voraussetzungen erfüllt sein, und da diese Seite älter als 3 Jahre ist, wird sie betroffen sein. Und das "nicht-kommerziell" trifft schon nicht mehr zu, weil ein Shop angeboten wird, über den Geld generiert wird.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Betrifft uns dennoch nicht da das nicht unser Hauptziel ist.

      wbs-law.de schrieb:

      Dienste der Informationsgesellschaft, deren Hauptziel oder eines der Hauptziele darin besteht, eine große Menge urheberrechtlich geschützter Werke (…), die von seinen Nutzern hochgeladen werden, zu speichern und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wenn der Dienst diese zu Profitzwecken organisiert und fördert.“
    • Durchschnitt. Vom Gefühl her ein bißchen wie früher: viel Laufen durch Korridore. Dass es nicht einer Armee von Daleks bedarf, um ein Schiff zu gefährden, sondern nur eines kleinen Gremlins, der Appetit auf die falschen Sachen hat, war eine gute Grundvoraussetzung. Es hat man mich nicht zu sehr gestört, dass die Sache mit dem schwangeren Mann etwas albern war - andere Völker, andere Sitten, warum soll's das nicht geben. Dann wäre es allerdings sinnvoll gewesen, dass er nicht exakt wie ein Mensch - noch dazu ein sehr britischer Mensch - aussieht. Eher störend war für mich die äußerst schnelle Bereitschaft der Besitzer, das Hospitalschiff samt Patienten zu zerbomben, sobald es den bloßen Anschein hat, als falle etwas Irreguläres an Bord vor. Ein Stopp in Sicherheitsentfernung vom Zielplaneten für eine nähere Überprüfung der Lage wäre da doch ausreichend? Aber dann hätte der Gremlin natürlich nix zum Nachtisch gehabt, bevor er die gut gedeckte Tafel verlässt.
    • Pacifico schrieb:

      andere Völker, andere Sitten, warum soll's das nicht geben
      Es ist hier bei uns nicht "so Sitte", dass die Frauen die Kinder bekommen, sondern genetisch und hormonell bedingt. Wenn wie hier in der Folge die "Männer" die "männlichen" Kinder bekommen und die "Frauen" die "weiblichen" stellt sich die Frage, ob die Unterscheidung in Männer und Frauen bei dieser Rasse nicht eigentlich obsolet ist. Zumindest Definitionssache: Was ist denn eine Frau oder ein Mann? Mal abgesehen davon: Wo sind vor der Erfindung des Kaiserschnitts bei den Männern die Kinder rausgekommen?
      "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)
    • Zaphod B. schrieb:

      Wo sind vor der Erfindung des Kaiserschnitts bei den Männern die Kinder rausgekommen?
      Das wurde in der Episode erklärt: es gäbe irgendwie eine völlig schmerzfreie Zone im Bauch. Wenn die früher nicht aufzuschneiden ging, war vielleicht Aufplatzen wie bei einer Blase und schnelles Verheilen möglich? Oder mag sein, dass diese Form von Geschlechterteilung erst durch genetische Manipulation in technisch entsprechend entwickelter Zeit begann. Ich halte das nicht für einen Fehler des Drehbuchs, sondern bloß für einen zu flüchtig behandelten Nebenstrang, die Hauptstory ist schließlich der Gremlin. Erinnerst du dich an Episode 1.02 "The End of the World", in der ein in den Rahmen gespanntes Stück Haut (Cassandra) als letzter Mensch verkauft wurde? Da verlangt "Tsuranga" mir weniger Vorstellungskraft ab.
    • Pacifico schrieb:

      Zaphod B. schrieb:

      Wo sind vor der Erfindung des Kaiserschnitts bei den Männern die Kinder rausgekommen?
      Das wurde in der Episode erklärt: es gäbe irgendwie eine völlig schmerzfreie Zone im Bauch. Wenn die früher nicht aufzuschneiden ging, war vielleicht Aufplatzen wie bei einer Blase und schnelles Verheilen möglich? Oder mag sein, dass diese Form von Geschlechterteilung erst durch genetische Manipulation in technisch entsprechend entwickelter Zeit begann.
      Oder man ignoriert den ganzen Schwachsinn inclusive dem ganzen Rest der Folge. Schont die Nerven. Hier wurde versucht, eine skurrile Folge im Stile von Pardise Towers oder End of the World zu machen, ohne jemals an deren Qualität anknöpfen zu können. Wenn das Vieh ein Cybermat gewesen wäre und die Cybermen ihre Finger im Spiel gehabt hätten, wäre vielleicht noch eine lustige Story drin gewesen. So aber ist die Folge ein Totalausfall.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc