Hustle - unehrlich währt am längsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hustle - unehrlich währt am längsten

      Ich bin jetzt auf "Hustle - Unehrlich währt am längsten" gekommen.
      de.wikipedia.org/wiki/Hustle_%…C3%A4hrt_am_l%C3%A4ngsten

      Läuft zur Zeit auf ONE, Dienstags, nach Doctor Who, lief wohl auch schon im Nachtprogramm vom ZDF.

      Es geht dabei um eine Gruppe von Trickbetrügern, die Leute abzocken, die nicht so ganz ehrlich sind, um das mal so harmlos zu sagen.

      Ich finde die Erzählweise interessant.

      Zuerst wird so im Groben die Story erzählt, dann, was die Bande daraus machen will.

      Dann wird erzählt, wie das aus der Sicht der Opfer aussah, und zum Schluß dann, was wirklich passiert ist.

      Kann man mögen, muß man aber nicht, mir gefällts.

      Fast die ganze Serie findet man hier auf Deutsch zum angucken:
      - LINK ENTFERNT -

      Leider, weil sie nicht dort verfügbar ist, und leider, weil dort taucht Captn Jack auf.

      Nein, nicht Captn Jack Sparrow, sondern Captn Jack Harkness, John Barrowman, der als schleimiger Doktor dort Diätmittel über's Internet verhökert und von der Gang abgezockt wird.


      Schaut's euch mal an, ich finde es unterhaltsam.

      - BITTE ENTFERNT -
      Oder auf Englisch, hauptsahe vollständig.
      12thdoc 10thdoc 11thdoc 9thdoc Wardoc 1stdoc 7thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Solus ()

    • André McFly schrieb:

      Ich weiß nicht was mich mehr ankotzt, dass du Links zu urheberrechtsverletzenden Material teilst, oder dass du auch um solches bittest.
      Woher weißt du, daß dieses Material Urheberrechte verletzt?

      Dieses Videoportal hat nach eigenen Angaben Verträge mit diversen Partnern, die ihr Material dort zur Verfügung stellen oder anscheinend tolerieren.

      Dieses Videoportal gehört zu Vivendi, einem internationalen Multi-Milliardenkonzern, also nicht irgendeiner windigen WAREZ-Website.

      Wem das Copyright gehört, weiß ich als Laie nicht, vermutlich irgendeine BBC-Gesellschaft und/oder irgendeiner ZDF-Gesellschaft für die deutsche Bearbeitung, auch beides keine kleinen Klitschen.

      Meines Wissens nach suchen größere Copyright-Besitzer aktiv nach Copyrightverletzungen und verklagen dann irgendwelche 13jährige pickelige Schüler, weil die irgendwo ein Video oder ein MP3 hochgeladen haben.

      Meines Wissens nach scannen auch große Portale Content, ob der gegen irgendwas verstößt, man denke nur an Facebook und Nacktheit, wo man den David von Michelangelo nicht posten darf.

      Auch haben sich noch nicht anscheinend die Aasgeier unseres Wirtschaftsystems, Abmahnanwälte, darauf gestürzt und Vivendi in Grund und Boden geklagt, obwohl dort richtig was zu holen wäre.

      Das Material ist nicht irgendwie verschleiert, es steht da unter dem original deutschen Titel "Hustle - Unehrlich währt am längsten", um das zu erkennen, muß Vivendi nicht mal die Videos analysieren und nach verräterischen Szenen suchen, es reicht ein simpler Textvergleich. Auch dabei ist das offensichtlich nicht aufgefallen.

      Das Material steht da unbehelligt seit mehr als 8 Monaten, es wurde weder ausgefiltert, noch vom Copyrightinhaber beanstandet, von niemanden gemeldet, noch haben sich Abmananwälte darauf gestürzt.

      Danach kann ich, als juristischer Laie und kein Kenner der Verträge zwischen Vivendi und Copyrightinhabern, nach Treu und Glauben davon ausgehen, daß es nicht illegal ist.


      Solus schrieb:

      Und keiner hat's gemeldet. Schade.

      Bitte keine Links zu urheberechtlich-geschütztem Material posten, auch wenn es eine reguläre Videoplattform ist.
      Danke für den Hinweis, Argumentation siehe oben, aber einen derartigen Hinweis habe ich in den Regeln nicht gefunden. Wenn's irgendwo anders steht, bitte ich für meine Unwissenheit um Verzeihung, gelobe Besserung, widerrufe alles und behaupte das Gegenteil.

      Emma Junkie schrieb:

      Ich hab den Post nicht gelesen.

      Und warum antwortest du denn darauf?

      Regel 11:
      Spam
      12thdoc 10thdoc 11thdoc 9thdoc Wardoc 1stdoc 7thdoc
    • Woher ich das weiß? Weil das nicht offizell von Dailymotion als Serie gestreamt wird, sondern von irgendeinem Kanal hochgeladen wurde, der ganz sicher nicht das Urheberrecht daran besitzt. Ich weiß nicht ob du naiv oder ignorant ist, aber nur weil es bisher nicht gemeldet wurde, macht es das ganze noch lange nicht "legal".

      Und gerade weils auf Dailymotion und nicht auf Youtube ist, sollte dich das stutzig machen, weil Dailymotion wesentlich entspannter ist, was sowas angeht. Da findet man wesentlich mehr urheberrechtsverletzende Serien und Filme als auf Youtube. Deswegen nutzen viele Streamingaccounts auch Dailymotion. Da findest du auch die komplette klassische Doctor Who Serie, wenn du weißt wie und wo - und nein, das ist auch nicht vom Rechteinhaber zugelassen ;)
    • André McFly schrieb:

      Woher ich das weiß? Weil das nicht offizell von Dailymotion als Serie gestreamt wird, sondern von irgendeinem Kanal hochgeladen wurde, der ganz sicher nicht das Urheberrecht daran besitzt. Ich weiß nicht ob du naiv oder ignorant ist, aber nur weil es bisher nicht gemeldet wurde, macht es das ganze noch lange nicht "legal".

      Und gerade weils auf Dailymotion und nicht auf Youtube ist, sollte dich das stutzig machen, weil Dailymotion wesentlich entspannter ist, was sowas angeht. Da findet man wesentlich mehr urheberrechtsverletzende Serien und Filme als auf Youtube. Deswegen nutzen viele Streamingaccounts auch Dailymotion. Da findest du auch die komplette klassische Doctor Who Serie, wenn du weißt wie und wo - und nein, das ist auch nicht vom Rechteinhaber zugelassen ;)
      Auf Youtube findest du auch ein paar Folgen von Hustle, allerdings weniger als bei dailymotion.

      Und wenn dailymotion/Vivendi bei diesem Thema erheblich entspannter ist, steckt da wohl irgendeine rechtliche Grundlage dahinter. (Frankreich im Vergleich zu USA?).

      Warum sonst sollte dailymotion/Vivendi solches Material immer noch online verfügbar machen, und die BBC geht nicht dagegen vor?

      Wenn sogar du das weißt, weiß es die Rechtsabteilung der BBC vermutlich ebenso.

      Die Rechtsabteilung geht aber anscheinend nicht dagegen vor, von daher, wenn es für die Recht ist, ist es für den kleinen Privatuser nur billig.

      Und ich vermute mal ganz stark, daß die BBC schon mal was von Vivendi gehört hat und eventuell sogar mit denen in Kontakt steht.
      12thdoc 10thdoc 11thdoc 9thdoc Wardoc 1stdoc 7thdoc
    • Oh, die Antwort galt nicht dir, mein beschränkter Freund, sondern als Erklärung, warum z.B. ich diese für jeden mit für fünf Cent Verstand eindeutige Urheberrechtsverletzung nicht gemeldet habe.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.