Whocast #387 – Warme Worte aus schönen Jacketts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Whocast #387 – Warme Worte aus schönen Jacketts

      Heute mal unkreativ 1
      1.  
        Sehr gut (1) 100%
      2.  
        Gut (0) 0%
      3.  
        Berfriedigend (0) 0%
      4.  
        Ausreichend (0) 0%
      5.  
        Mangelhaft (0) 0%
      6.  
        Ungenügend (0) 0%



      “I hope you do well. If you are in love, be good to that person. And may your own particular god go with you.”
      Mit diesen Worten verabschiedete sich John Levene in seinem letztjährigen Interview mit dem Whocast auf der TimeLash 4 und mit diesem Worten möchte ich gerne die Shownotes zu Koljas Bericht von eben diesem Event beginnen.
      Neben seinen Eindrücken gibt es in dieser Folge des Whocasts drei Interviews mit “Veteranen” der Serie: Anneke Wills, die als Polly den ersten und zweiten Doctor begleitete, und mit den beiden Jungs von UNIT: Richard Franklin und John Levene. Von letzterem erfahrt ihr unter anderem das Geheimnis seiner schönen Bühnen-Outfits.


      Wie immer unter whocast.de oder im RSS-Feed: doctorwho.podspot.de/rss
      Auf Spotify: open.spotify.com/show/6ZIUKCTA…si=NTy1aaVbTe66bh5s4wiO6g
    • Sehr schöne Interviews, auch wenn man bei Richard Franklin die Müdigkeit ein wenig merkt.

      Bezüglich der DVD: Ich kann sie nur empfehlen, die Erinnerungen sind einfach unbezahlbar und der Audiokommentar lohnt sich, auch wenn er nicht immer auf das Gesehene Bezug nimmt. Aber es gibt nichts schlimmeres, wenn die Kommentierenden lustlos irgendetwas erzählen, was hier glücklicherweise NICHT der Fall ist. 9/10 Punkten, weil der Inhalt gerne hätte länger sein können.