Classic Who bei One!!! ("Das Urteil")

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • André McFly schrieb:

      Nikioko schrieb:

      Schlimm ist es nur, wenn die komplette Serie mit einem Cliffhanger beendet wird, siehe Alf.
      Aber da kam doch der tolle Film raus, der das fortgesetzt hat ;)
      Und vor allem nahtlos am Cliffhanger ansetzt.

      Dr. Luk. schrieb:

      Oder bestes Beispiel in einem Doctor Who Forum: Class ...

      aber ich freue mich schon auf die Ausstrahlung ... bin auch gespannt, was sie mit dem Vorspann machen ... hoffentlich nicht, dass wir zuerst Teil 1 haben, dann Teil 5, Teil 9 und 13 ... ?(
      Ja, auch das.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Neu

      Ich glaube der Redakteur der Classic Doctor Who bei One betreut hat beim dritten Teil der Urteil Saga aufgegeben und sich den "Schwachsinn" nur noch nebenher angeschaut XD
      Der verstörte Doctor hält vor Gericht sein Verteidigungs-Plädoyer. Er wählt dazu ein Ereignis aus seiner eigenen Zukunft. Der Doctor und seine neue Begleiterin Mel werden auf den Galaxy-Liner Gyperion III gerufen. Grund dafür sind Kreaturen, die aus Blumentöpfen gekrochen sind und so an Board gelangten. Aber was sind sie? Wie sich herausstellt, starb ein alter Freund des Doctors an Bord. Der Doctor ist fest entschlossen, herauszufinden, wer oder was für den Mord verantwortlich war. Immer mehr Menschen verschwinden, und gleichzeitig muss der Doctor in seinem Prozess zeigen, dass seine Beweise von der Matrix verändert wurden. Doch wer steckt dahinter? Und warum?

      Ich freu mich drauf - mein absoluter Lieblings-Vier-Teiler aus Staffel 23 :)
    • Neu

      hudemx schrieb:

      Ich glaube der Redakteur der Classic Doctor Who bei One betreut hat beim dritten Teil der Urteil Saga aufgegeben und sich den "Schwachsinn" nur noch nebenher angeschaut XD
      Der verstörte Doctor hält vor Gericht sein Verteidigungs-Plädoyer. Er wählt dazu ein Ereignis aus seiner eigenen Zukunft. Der Doctor und seine neue Begleiterin Mel werden auf den Galaxy-Liner Gyperion III gerufen. Grund dafür sind Kreaturen, die aus Blumentöpfen gekrochen sind und so an Board gelangten. Aber was sind sie? Wie sich herausstellt, starb ein alter Freund des Doctors an Bord. Der Doctor ist fest entschlossen, herauszufinden, wer oder was für den Mord verantwortlich war. Immer mehr Menschen verschwinden, und gleichzeitig muss der Doctor in seinem Prozess zeigen, dass seine Beweise von der Matrix verändert wurden. Doch wer steckt dahinter? Und warum?
      Ich freu mich drauf - mein absoluter Lieblings-Vier-Teiler aus Staffel 23 :)
      "Aus Blumentöpfen gekrochen" ... autsch... andererseits ... zumindest spoilern sie so nicht komplett die Handlung...
      "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

      Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iltu ()

    • Neu

      Lass mich das mal relativieren ... an Übersetzung und Performance der Synchronschauspieler gibt es nämlich nichts zu meckern.
      Schon alleine das Ankläger/Ankleckser/Ankleber usw. ist echt genial gelöst.

      Jedoch, der Musik und Effekte Track, der damals das gleiche Problem hatte, wie heute - man musste ihn erst bauen und die Musik lag nur bruchstückhaft vor - der ist hier das Problem. Denn ohne die technischen Möglichkeiten von heute, ist das, was Hendrik Wiethase damals bauen konnte halt sehr, sehr schlicht geraten... Sigh ... jammerschade, dass die Synchronbänder nicht mehr existieren, denn - würde man den "richtigen" MßE druntermischen können, ich bin mir sicher, dann würde das dem, was heutzutage entsteht nicht wirklich nennensweert nachstehen... nur leider ist das mit dem Material, so wie es vorliegt, nicht möglich...

      Hoffen wir mal, dass das Publikum das begreift, dass das Trial nicht wirklich völlig repräsentativ ist, für das, was potentiell in den Classics steckt...


      Forever schrieb:

      Dabei ist Terror of the Vervoids gar nicht mal so schlecht, außerhalb des Arcs wäre es sicherlich eine der besten Colin Baker Folgen geworden.
      Da das in S23 Set ja nun Triallos existert ... das IST für sich alleine stehend tatsächlich eine richtig tolle Story, die einfach nur rundum Spass macht zu schauen. Stimme dir zu - eigentlich seine beste.
      "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

      Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER
    • Neu

      Iltu schrieb:

      Lass mich das mal relativieren ... an Übersetzung und Performance der Synchronschauspieler gibt es nämlich nichts zu meckern.
      Schon alleine das Ankläger/Ankleckser/Ankleber usw. ist echt genial gelöst.
      Naja, wenn man sich dann mal Original und Synchro nebeneinander legt, dann gibt es doch einiges meckern. Teilweise ist die Übersetzung recht frei, teilweise sogar recht falsch (ich verweise hier an das klassische Beispiel, wo "recorder" mit "Tonbandgerät" übersetzt wurde...). Das mit den Kybermännern, Zeitwanderern etc. tut den Rest. Den Master als Meister zu übersetzen, finde ich indes gar nicht so verkehrt, das hätte auch einige Klimmzüge bei den jüngeren Übersetzungen erspart. ;)

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Neu

      Vieles, was an der Synchro frei ist, ist meiner Meinung nach öfter mal der Lippensynchronität geschuldet - und ja klar, dass mehr Dinge eingedeutscht wurden, das war damals so üblich. Eine etwas freiere Übersetzung muss ja nicht unbedingt zum Nachteil sein. Bestes beispiel hierfür dürften die beiden Synchros zu Arielle sein...

      Ja, klar ... dass recoder als tape recorder missverstanden wurde, ist einer von diversen kleineren Schnitzern. Das kommt vor - damals, wie auch heute. Da fehlte dann schlicht der Kontext - nur, wie schwierig das ist, ohne Kontext zu übersetzen, das habe ich gestern Mittag sehr spontan und überdeutlich vor Augen geführt bekommen. Bin dann mal in ein paar Monaten gespannt, wo ich daneben lag...
      "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

      Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER
    • Neu

      Freiere Übersetzungen machen häufig auch Spaß. Wenn man jetzt donaldistisch herangeht und sagt die Synchro sei maßgebend, dann fliegt die Enterprise mit Braunkohle. Kirk sagte in einer Folge zu Scotty: "Leg noch mal ein Brikett nach, wir müssen schneller fliegen." :D
      "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)