60th Anniversary Specials & Staffel 1 (14) - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

  • Die Ruby Road wurde bei den Dreharbeiten gesichtet,

    die Kirche auch. Wer in diesem Thread bis ungefähr Februar zurückgeht, kann die damaligen Berichte und Bilder dazu finden.


    Und, vom Inhalt her war es bereits klar, es handelt sich um ein Christmas Special. Jetzt haben wir auch endlich die Bestätigung für den Sendetermin. Begriffe wie "Festive Special", die bei der BBC gebraucht wurden, werden damit überflüssig.


    Und noch ein Promo-Bild fürs 60th.


    Radioactive Man

  • André McFly,

    "Holiday Special" ist die spezielle Bezeichnung von Disney+, die BBC wird es vermutlich auch noch weiterhin als "Festive Special" ankündigen. Ich wollte darauf hinweisen, dass wir als Fans nicht länger darauf Rücksicht nehmen müssen, dass die BBC immer noch den 1. Januar als Sendetermin hätte ausgewählt haben können.


    Es ist, wie viele gehofft hatten, zurück auf dem Weihnachtstag als Sendetermin.


    Radioactive Man

  • Eine charmante Art alte Folgen neu zu präsentieren. Jo mangels Alternativen Clyde genüberzusetzen war eine tolle Idee. Wer das Ganze in irgendeiner Form in den Kanon aufnimmt ist allerdings etwas albern.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Reicht von dem unheimlich schwammigen Konzept einer Memory TARDIS, über das gesamte Format, das im Endeffekt dann halt doch nur eine begleitende in-character Moderation bestehender Folgen ist, bis hin zu diversen Unerklärlichkeiten (wie z.B. dass der sechste Doctor bis auf den Schauspieler nichts von seiner TV Inkarnation an sich hat). Es ist eine schöne Entschuldigung die Schauspieler nochmal ihre alten Rollen aufleben zu lassen, mehr aber auch nicht. Daraus jetzt z.B. abzuleiten "Wenn je Ace' letztes Abenteuer mit dem Doctor erzählt wird muss die Rani dabei sein" oder "Buch/Audio xy ist nicht mehr Kanon weil..." ist genauso unnötig wie den Spendenaufruf des elften Doctors zu Children In Need oder Tom Bakers Disney Time Moderation zu ernst zu nehmen. Es ist jetzt ein schöner Bonus für die Fans. Mehr nicht.


    Und RTD war auch der Meinung die TARDIS sei aus Korallen gewachsen, was er dazu sagt interessiert mich ehrlich gesagt reichlich wenig.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • OK. Als Fan kannst Du das ja für Dich entscheiden. Aber letztlich definiert die BBC und der von ihr eingesetzte Showrunner ja, was der Kanon ist und was nicht. Letztlich ist das Konzept der Memory TARDIS nichts anderes als der von Moffat etablierte Dreamspace - und passt damit für mich gut in den Kanon. Ich finde es auch ärgerlich, dass bestimmte Gegegebenheiten aus anderen Medien völlig ignoriert wurden (Ace' und Peris Schicksale unterscheiden sich ja nun sehr von den in Hörspielen etablierten Lebensläufen) , aber das war ja (leider) immer so. Da unterscheiden sich RTD und Moffat eben nicht vom vielgescholtenen Chibnall.

  • Tales sagt ja selbst, in wie fern es Kanon ist. Es gibt viele verschiedene Zeitstränge. In manchen sind die Doktoren regeneriert, in anderen nicht. Dasselbe muss ja auch auf die Companions zutreffen. Dementsprechend, ja, es ist Kanon, aber es ist kein Teil unserer Hauptzeitlinie, unseres Universums. Es existiert außerhalb der Serie, basiert aber darauf.

  • Tales sagt ja selbst, in wie fern es Kanon ist. Es gibt viele verschiedene Zeitstränge. In manchen sind die Doktoren regeneriert, in anderen nicht. Dasselbe muss ja auch auf die Companions zutreffen. Dementsprechend, ja, es ist Kanon, aber es ist kein Teil unserer Hauptzeitlinie, unseres Universums. Es existiert außerhalb der Serie, basiert aber darauf.

    Nun hat RTD auch die Chibnall-Jahre wegerklärt ohne sie wegerklären zu müssen. Danke!


    (Wartet auf die Eyerolls von Nimon und Jefferson Hope.)

  • Pascal

    Hat den Titel des Themas von „Staffel 14 & 60th Anniversary Special - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)“ zu „60th Anniversary Specials & Staffel 1 (14) - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)“ geändert.
  • Der Mirror behauptet McGann würde sein eigenes Spin-off erhalten.

    Das wäre fantastisch! Fragt sich nur, wie man das von der Hauptserie unterscheidet. Es wird nicht einfach nur eine Staffel Doctor Who mit einem anderen Doctor, das dürfte feststehen, denke ich.

  • Wie blöd, dass jetzt erst zu machen - wenn es denn wahr sein sollte! Inzwischen sieht er deutlich älter aus, als zum Zeitpunkt seiner Regeneration in "Night of the Doctor". Das ist doch aber auch nicht das erste Mal, dass über neue Abenteuer des Achten Doctors spekuliert wird...

  • Das wird nicht passieren. Wenn sie mehr Doctor Who haben wollten würden sie mehr Folgen pro Staffel mit Gatwa produzieren, nicht ein zweites Produktionsteam mit einem zweiten Hauptdarsteller anheuern.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura