Staffel 14 & 60th Anniversary Special - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

  • Dass Ncutie in Ruanda geboren ist, ist ja eine ganz neue Begebenheit.

    Was spricht dagegen, wenn nach Gatwa ein Amerikaner kommt? Das ist dann auch eine neue Begebenheit.

    Ich will einfach nen Doktor der Lust auf Abenteuer hat.

    Ich befürchte der Doctor hat keine Lust auf Abenteuer mehr, sondern macht einen auf PC. So kommt es mir vor. ;)

  • Lustig,

    in einem englischsprachigen Forum wird gerade darüber debattiert, warum mit Ncuti Gatwa schon wieder ein Schotte als Doctor gecastet wurde. Es hätte zur Abwechslung doch auch mal ein Waliser oder Ire sein können...


    Radioactive Man


    ps: Warum muss ich jetzt grad wieder an die lärmenden Wind Up Monkeys denken?

  • Und ich traue RTD auch alles zu, vor allem aber, dass er deutlich besseres Storytelling und deutlich bessere Charakterprofile abliefern wird als Chibnall. Und das allein macht schon Hoffnung. Da steckt wenigstens ein Plan dahinter und kein planloses Gestümpere.

    Den Glauben teile ich nicht. RTD hat genug Schaden an Doctor Who angerichtet. Dass viele hier RTD als Heilsbringer bejubeln, zeugt von völliger Verzweiflung.

  • Den Glauben teile ich nicht. RTD hat genug Schaden an Doctor Who angerichtet. Dass viele hier RTD als Heilsbringer bejubeln, zeugt von völliger Verzweiflung.

    Genau. Er hat nur die Show 2005 aus der Versenkung zurückgeholt und unglaublich erfolgreich gemacht...

    Und wo wir von Schaden reden: RTD hat nichts nachträglich geändert wie The Timeless Child.

    Und bevor jetzt Moffat hochgelobt wird: ihr könnt nie wieder The Moonbase sehen, ohne im Hinterkopf zu haben, dass die Handlung auf einem riesigen Ei stattfindet. Heaven Sent ist sicher eine der besten Geschichten, die es jemals bei Doctor Who gegeben hat. Dafür war der Rest von Series 9 aber auch zwischen Müll und unterer Durchschnitt. Fast wie eine Colin-Baker-Staffel. Da hatte RTD aber mehr Hits.

  • Ja und weiter?

    Er hat auch großartige Spinn-Offs dazu geschaffen, die Daleks, Cyberman, K9, Sarh Jane Smith, Davros und den Master zuückgeholt und eine Ausrede gefunden, warum DW 26 Jahre lang nicht mehr on air war.

  • Kann ein deutscher Schauspieler den Doctor spielen, wenn er vor 2 Jahren seine britische Staatsbürgerschaft gekriegt hat?


    Da legst Du die Latte aber doch sehr hoch, oder?

    Kommt darauf an, wie lange er schon im UK gelebt hat. Gwata hat dort sein gesamtes Leben verbracht. Ihm abzusprechen, dass er britisch sei, ist nichts weiter als Xenophobie. Und damit drücke ich micht nett aus, weil ich hier jetzt nicht direkt unterstellen will, dass es etwas mit seiner Hautfarbe zu tun hat.

    Ich habe kein Fass aufgemacht, ich habe nur eine Tatsache benannt, ohne diese in irgendeiner Weise zu bewerten. Das Fass haben erst du und andere Leute aufgemacht. Das Wort "nur" habe ich übrigens auch nicht benutzt, das war nur wieder eine deiner üblichen Fehlinterpretationen.

    Hier noch einmal dein Zitat:

    Ncuti wird vor allem der erste nicht-britische Doctor-Darsteller.

    Wie soll man das gefälligst sonst lesen, außer, dass Du ihm absprichst, Brite zu sein, weil er nicht auf der Insel geboren wurde? Und nachdem sowohl ich als auch André und Funkenmariechen da versucht haben, von dir eine Klarstellung zu bekommen, hast Du mir Folgendes geantwortet:

    Rechtlich? Keiner.

    Wenn es also keinen Unterschied gibt, wieso ist er dann kein Brite? Hä? Das würde mich jetzt langsam mal wirklich brennend interessieren.

  • Ja, wer erinnert sich nicht an die Absetzung von Doctor Who im Jahre 1979. Aber mit Horns of Nimon hat der letzte klassische Doktor, Tom Baker, ja auch eine seltsame letzte Folge bekommen...

    Die erste Absetzung war 1989, also im gleichen Jahr wie der Mauerfall.

  • Click bait,

    die aktuellen Gerüchte über ein Spin-off von Jenny sind aufgekommen durch einen Tweet von Georgia Tennant höchstpersönlich. Sie bestätigt darin, dass ihr "latest work project" tatsächlich in der Figur der Jenny besteht. Aber das ist nichts sensationell Neues. Es ist bereits bekannt, dass sie ein Spin-off hat, nämlich bei Big Finish. Da existiert bereits die zweite Staffel.


    Sowas wird zu einer eventuellen TV-Reihe hochgekocht von den üblichen Youtube-Kanälen, deren "Seriosität" daran zu erkennen ist, dass die Videos dort im Titel meistens den Begriff "Leak" enthalten.


    Zu den neusten Spekulationen gehört, dass im 60th auch Smith und Capaldi dabei sein sollen. Möglich ist alles, aber im Moment ist es reine Spekulation.


    Hier wurde ja neulich auf ein "Reddit-Leak" hingewiesen, von dem ein paar Sachen eingetroffen sind. Nun, die Masche, dass Informationen angeblich von einem Mitarbeiter der BBC Wales stammen, wird immer wieder versucht. Auch das hier ist ein Reddit-Leak nach dem gleichen Strickmuster ->

    https://www.reddit.com/r/Docto…ntenary_60th_speculation/


    Radioactive Man

  • Ja, Thema Peter Capaldi:


    Der ist ja nun mal gebürtiger Schotte, aber auch Halbitaliener und Halbire.


    Hätte der eigendlich den Doctor spielen dürfen oder sind seine Staffeln jetzt ungültig?