Staffel 14 & 60th Anniversary Special - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

  • Also ich leugne nicht Neil Patrick Harris auch außerhalb von HIMYM zu kennen und freue mich auf seinen Gastbeitrag! Wer „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ gesehen hat ahnt, dass Harris sehr gut ins Whoversum passt! Fehlt jetzt nur noch Whoppi ;)

    Ich bin der schönste Mann in unserer Mietskaserne!

    Laugh Hard, Run Fast, Be Kind

  • Erstaunlich dass die "Zaubertricks" und "Brettspiele" RICHTIG geschrieben haben.


    Alles deutet auf den himmlischen Spielzeugmacher hin.


    Verwirrend waren die zwei Herzen und der Diamant, die auf einen anderen Timelord hindeuteten. Allerdings wird in einem fünfter Doctor Roman enthüllt, dass der Spielzeugmacher den Körper eines Timelords übernommen hat. Dieser löst dann am Ende alle Regenerationen gleichzeitig aus, um den Spielzeugmacher scheinbar zu töten.


    Nebenbei bemerkt, wäre es ein guter Schachzug für die Promo, wenn sie, sollte der himmlische Spielzeugmacher tatsächlich zurückkehren, eine animierte Rekonstruktion von "The celestial toymaker" veröffentlichen würden. Aber da die BBC keinen neuen Partner für die Rekonstruktionen gefunden hat, wird dies wohl ein Wunschdenken bleiben.

  • Es könnte auch der Trickster sein, dessen Absichten für den Doctor RTD ja über SJA immer wieder angeteasert hatte, ohne jemals einen großen Showdown zu schreiben (selbst in Folgen wie Turn Left oder Wedding of Sarah Jane Smith). Würde als "gefährlichster Gegner des Doctors" meiner Meinung nach besser passen als der Toymaker, der in grade mal einer Fernsehfolge zu sehen war (die, seien wir mal ehrlich, trotz ihrer Bekanntheit ein bisschen peinlich war). Dagegen spräche dass RTD alle SJA-Elemente nach Lis Sladens Tod jahrelang unter Verschluss gehalten hat. Allerdings hat er ja selbst den Lockdown-Epilog für die Serie geschrieben und seitdem Big Finish erlaubt die Rani (also die Rani nicht die Rani) für eine Geschichte zu verwenden. Vielleicht ist sein selbst auferlegtes Embargo beendet.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Es könnte auch der Trickster sein, dessen Absichten für den Doctor RTD ja über SJA immer wieder angeteasert hatte, ohne jemals einen großen Showdown zu schreiben (selbst in Folgen wie Turn Left oder Wedding of Sarah Jane Smith). Würde als "gefährlichster Gegner des Doctors" meiner Meinung nach besser passen als der Toymaker, der in grade mal einer Fernsehfolge zu sehen war (die, seien wir mal ehrlich, trotz ihrer Bekanntheit ein bisschen peinlich war). Dagegen spräche dass RTD alle SJA-Elemente nach Lis Sladens Tod jahrelang unter Verschluss gehalten hat. Allerdings hat er ja selbst den Lockdown-Epilog für die Serie geschrieben und seitdem Big Finish erlaubt die Rani (also die Rani nicht die Rani) für eine Geschichte zu verwenden. Vielleicht ist sein selbst auferlegtes Embargo beendet.

    In einem Interview meinte RTD mal, dass er ein „Regret“ habe - und dies sei nicht ein Sequel zu einem Hartnell-Serial, dessen Titel er nicht nennen wollte, geschrieben zu haben…

  • Im Internet wurde schon gestern der Celestial Toymaker favorisiert,

    sicher keine schlechte Wahl, aber ich sehe in der Ankündigung "the greatest enemy the Doctor has ever faced" ein gewisses Wortspiel. Der Doctor hat im Laufe seiner Existenz unterschiedlichste Gesichter gehabt. Das Verb to face kann also bedeuten, dass er irgendwann auch das Gesicht von Neil Patrick Harris übernehmen wird. Und der größte Feind des Doctors ist zweifellos der Doctor selbst. Also ein Doctor aus der Zukunft, Grandfather Paradox oder der Valeyard in beliebiger Variation.


    Sicher scheint zu sein, dass es sich um einen Magier handelt und Beep the Meep war das Kaninchen, das er aus dem Hut gezaubert hat. Interessant ist, dass auch am Drehort in Bristol das Plakat für die Zirkusveranstaltung wieder auftaucht. Man beachte den Zeitraum im Dezember, der eines der Indizien für ein Christmas Special darstellt. Und auf die Frage "greatest enemey ever?" gab RTD die Antwort "this year". Was die Spekulationen um ein Christmas Special bereits dieses Jahr weiter anheizt.


    So ein ähnliches Plakat gab es übrigens schon bei "The Snowmen" und "Crimson Horror". Da war es nur Dekoration ohne tiefere Bedeutung. Also bitte nichts überinterpretieren.


    Radioactive Man

  • Nur sind das die Dezembertage von 2023, nicht „this year“.

  • Pascal,

    bei dem Zirkusplakat passen für den 14. - 24. Dezember die Wochentage zum Jahr 2023. Für den 26. - 30. Dezember passen die Wochentage zum Jahr 2022. Ganz so einfach macht man es uns also nicht.


    Übrigens, auch Nicola Bryant hatte vor ein paar Tagen Covid gemeldet. Sicher nur ein Zufall. Es sollte uns aber daran erinnern, dass in Zeiten der Pandemie alle Planungen nur vorläufig sein können. Es wird für die Produktion sicher irgendeinen Notfallplan geben, wo bei größeren Ausfällen beispielsweise auf eins der zusätzlichen Specials verzichtet wird. Also hoffen wir auf möglichst gute Schutzmaßnahmen am Set, die weitere Ansteckungen verhindern.


    Radioactive Man

  • Ich vermute es wird wie bei anderen infektiösen Krankheiten an Filmsets gehandhabt. In UK ist man schon länger zurück als ob nichts wäre.


    Nicola und ich haben uns praktisch gleichzeitig infiziert. Ich war gerade in London und wenn es reingepasst hätte, dann hätte ich mich mit ihr getroffen. Zunächst dachte ich, gut, dass es nicht geklappt hat, denn dann hätte ich sie vermutlich angesteckt. Ironischerweise hat sie das auch ohne mich geschafft.

  • Ich vermute es wird wie bei anderen infektiösen Krankheiten an Filmsets gehandhabt. In UK ist man schon länger zurück als ob nichts wäre.


    Nicola und ich haben uns praktisch gleichzeitig infiziert. Ich war gerade in London und wenn es reingepasst hätte, dann hätte ich mich mit ihr getroffen. Zunächst dachte ich, gut, dass es nicht geklappt hat, denn dann hätte ich sie vermutlich angesteckt. Ironischerweise hat sie das auch ohne mich geschafft.

    Die Wege des Universums sind unergründlich.

  • Die Wege des Universums sind unergründlich

    Falsch! "Das Universum ist groß, es ist riesig und kompliziert und lächerlich. Und manchmal, sehr selten, passieren einfach unmögliche Dinge..." aber es ist nicht unergründlich 11thdoc

    Ich bin der schönste Mann in unserer Mietskaserne!

    Laugh Hard, Run Fast, Be Kind