Die Peter Cushing Filme erscheinen auf Deutsch

  • Im Whoview habe ich einige neue Infos zur Synchro veröffentlichen dürfen. Wer die Synchro wo und mit welchen Sprechern gemacht hat.


    https://whoview.de/2022/04/26/…eutschen-synchronisation/


    Lustig, dass mit Peter Flechtner direkt zwei Doktoren im Film zu hören sind (mit Gerrit Hamann könnte man fast sogar 3 sagen, da der ja der neue Stammsprecher von Tennant ist), ansonsten liest sich die Sprecherauswahl sehr dragonballig ;)

  • Da hat sich Studiocanal aber schön verschätzt, als sie die Vorabcover auf FSK 6 geändert haben!

    Ich hätte jetzt aber auch FSK 6 geschätzt. Was ist in den Filmen denn drin, was FSK 12 nötig machen würde?

  • Die Synchronfassungen zu beiden Filmen sind absolut großartig geworden. Aus irgendeinem Grund waren heute Morgen nämlich bereits beide Filme bei iTunes verfügbar.


    Und ich fand es recht lustig, wie man „It stands for Time and Relative Dimension in Space“ übersetzt hat:

  • Die Synchronfassungen zu beiden Filmen sind absolut großartig geworden. Aus irgendeinem Grund waren heute Morgen nämlich bereits beide Filme bei iTunes verfügbar.


    Und ich fand es recht lustig, wie man „It stands for Time and Relative Dimension in Space“ übersetzt hat:

    Also hat man sich da gar nicht erst die Mühe gemacht. 😀

  • Hier ist die Sprecherliste von der Blu-ray


    Dr. Who - Bernd Vollbrecht

    Ian - Gerrit Hamann

    Barbara - Ulrike Stürzbecher

    Susan - Frieda Margarethe Rudolph

    Alydon - Peter Flechtner

    Ganatus - Bernd Egger

    Antodus - Tobias Diakow

    Dyoni - Maria Burghardt

    Schwarzer Dalek - Bernhard Völger

    Temmosus - Stefan Bräuler

    Elyon - Dirk Stollberg

    Dalek - Stefan Weißenburger


    In weiteren Sprechrollen:


    Sebastian Borucki

    Vlad Chiriac

    Greta Galisch de la Palma

    Maria Burghardt

    Tobias Diakow

    Stephan Baumecker

    Stefan Bräuler

    Christian Intorp

  • Bei mir kam es heute an. Kann es aber direkt zurückschicken, weil der Bote die Sendung mal wieder mit Gewalt in den Briefkasten gestopft hat und das Steelbook dadurch verbogen ist.

    Na toll, eigentlich wollte ich mir den Film heute Abend ansehen.

  • Deswegen lass ichs mir immer auf Arbeit an eine Packstation zusenden. Freut man sich auf Feierabend 😀

    Ich warte darauf, dass Amazon mal durch die entstehenden Zusatzkosten durch Ersatzlieferungen und Rücksendungen lernt, kompetentes Personal anzustellen.

  • Ich kann verstehen, dass man über sowas sauer ist, aber wenn man sich vor Augen hält wie mies der Job ist (selbst wenn man die aktuelle Hitze außer Acht lässt) und wie absolut unterbezahlt das Personal ist, kann man so manches Verhalten der Boten verstehen.

    Man es auch andersherum sehen: Wenn man ein solches Verhalten an den Tag legt, sollte man sich nicht wundern, dass man schlecht bezahlt wird.

    Wie dem auch sei: kompetentes Personal kostet Geld, und dieses wird Amazon erst in die Hand nehmen, wenn die Verluste durch Retouren größer werden als die Kostendifferenz für besseres Personal.

  • Die Synchronfassungen zu beiden Filmen sind absolut großartig geworden. Aus irgendeinem Grund waren heute Morgen nämlich bereits beide Filme bei iTunes verfügbar.


    Und ich fand es recht lustig, wie man „It stands for Time and Relative Dimension in Space“ übersetzt hat:

    Interessanterweise hat man sich in den Untertiteln die Mühe gemacht daraus "Trips aufgrund relativer Dimensionen im Sternenzelt" zu machen!


    Aber ja, die dt. Synchronfassung ist sehr gelungen und vorallem am wichtigsten: Sehr zeitgenösisch. Die Abmischung des Tons die Übersetzungen usw. es fühlt sich nach ner typischen dt. Synchro aus den späten 60ern frühen 70er Jahren an. Tolle Arbeit :)