• Aus der Wiki:

    Zitat

    Die Serie beteiligt sich an der Initiative „100 Grüne Produktionen“ des Arbeitskreises „Green Shooting“, die sich in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zu nachhaltiger Film- und Fernsehproduktion verpflichten.

    Sagt schon alles. Kein Bedarf.

  • Inhaltlich? Na ja, es geht wohl wieder ins viktorianische Zeitalter. Tausendmal in Doctor Who gesehen.

    Produktionstechnisch? Deutsche Film- und Serienproduktionen, die von irgendwas oder -wem "gefördert" wurden, ist ein Indiz für Schlechtigkeit.

  • Inhaltlich? Na ja, es geht wohl wieder ins viktorianische Zeitalter. Tausendmal in Doctor Who gesehen.

    Produktionstechnisch? Deutsche Film- und Serienproduktionen, die von irgendwas oder -wem "gefördert" wurden, ist ein Indiz für Schlechtigkeit.

    Ich hoffe ja so sehr, dass das Ironie ist. Die Alternative wäre etwas traurig bis peinlich...


    Aber kurz zu 1899: Es ist nicht Dark, es erreicht dessen Komplexität und Eleganz nicht. Wenn man sich damit abgefunden hat, bekommt man stilistisch und atmosphärisch eine schöne Serie, die sich aber relativ eindeutig bei vielen Vorlagen bedient. Das stieß allerdings nur wirklich im StaffelCliffhanger auf, der sich aber noch gut retten lässt, wenn sie die Kurve kriegen.

  • Aus der Wiki:

    Sagt schon alles. Kein Bedarf.


    Inhaltlich? Na ja, es geht wohl wieder ins viktorianische Zeitalter. Tausendmal in Doctor Who gesehen.

    Produktionstechnisch? Deutsche Film- und Serienproduktionen, die von irgendwas oder -wem "gefördert" wurden, ist ein Indiz für Schlechtigkeit.

    Du hast tiefsitzende Defizite, oder? Ich nominiere den Beitrag für den dümmsten den Jahres. Was bei den vielen Kommentaren vom Verstrahlten und PR Mann schon was besonderes ist.

  • Inhaltlich? Na ja, es geht wohl wieder ins viktorianische Zeitalter. Tausendmal in Doctor Who gesehen.

    Produktionstechnisch? Deutsche Film- und Serienproduktionen, die von irgendwas oder -wem "gefördert" wurden, ist ein Indiz für Schlechtigkeit.

    Leider zweimal falsch geraten.

    Viktorianisches Zeitalter? Ja klar... Alles was ich mehr dazu sagen kann, wäre ein riesengroßer Spoiler. 1899 ist so sehr Viktorianisches Zeitalter, wie


    Wenn eine Doctor-Who-Folge dem nahe kommt, dann am ehesten The Beast Below. Oder Heaven Sent.

    Deutsche Film- und Serienproduktion? Äh, nein. Der Cast ist international, die Produktion ist von Netflix. Genau wie bei Dark. Inhaltlich ist es im Grunde an drei Filme angelehnt:

    Wenn du Lost, 12 Monkeys, Dark oder ähnliche Serien schlecht findest, ist es natürlich nichts für dich.

    Aber kurz zu 1899: Es ist nicht Dark, es erreicht dessen Komplexität und Eleganz nicht.

    Ganz ehrlich, wer hat denn erwartet, dass es ein Meisterwerk wie Dark wird? Es bedient Altbewährtes, und nach der Hälfte weiß man eigentlich schon ganz genau, wohin die Reise gehen wird. Aber die Produktion ist gelungen, und der Unterhaltungswert ist da. Und wenn man sich Rotten Tomatos anschaut, dann scheint es den Leuten insgesamt zu gefallen.

    eine schöne Serie, die sich aber relativ eindeutig bei vielen Vorlagen bedient. Das stieß allerdings nur wirklich im StaffelCliffhanger auf, der sich aber noch gut retten lässt, wenn sie die Kurve kriegen.

    Der Titel an sich ist doch schon eine ganz klare Referenz, an welcher Vorlage man sich hier bedient:

    Und das versteht man als aufmerksamer Zuschauer recht bald, wenn

    Du hast tiefsitzende Defizite, oder? Ich nominiere den Beitrag für den dümmsten den Jahres. Was bei den vielen Kommentaren vom Verstrahlten und PR Mann schon was besonderes ist.

    Ich wusste gar nicht, dass man Trollposts für irgendwas nominieren kann. Wieder was gelernt.



    1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 2_1Doc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

    4 Mal editiert, zuletzt von Nikioko () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Nikioko mit diesem Beitrag zusammengefügt.