Whocast #484 – Siebzehn Jahr, blaues Holz

  • wc484.jpg

    “Das ’ne gute Idee. Das überlegen wir uns fürs nächste Mal vielleicht. Auch wenn ich keine Ahnung habe, wovon Du redest.”


    Nachdem uns beim vorherigen Termin bedauerlicherweise Vodafone einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, sind wir gestern endlich dazu gekommen, unseren 17. Geburtstag gebührend nachzufeiern. Wir haben das Ereignis live im Videostream zelebriert und es gab reichlich Gelegenheit zum Rätseln und Gewinnen. Neben Harald, André und Raphael waren auch zahlreiche begeisterte Zuschauer im Livestream vertreten. Sogar Kolja war in anderthalbfacher Ausführung dabei, und wir hatten viele Mitquizzende und Anrufer. Natürlich durften auch einige großartige Einspieler und etwas Post nicht fehlen, die die Stimmung zusätzlich aufgelockert haben. Nicht zu vergessen: Frank.


    Noch ein paar Tage HIER zu sehen, bald nur noch auf Patreon.


    https://www.whocast.de/2023/07…iebzehn-jahr-blaues-holz/

  • Ich gehe gerade auf meine persönliche Zeitreise, denn ich habe gestern (den 18.07.23) euren Podcast entdeckt, da ich etwas zum nebenbei hören gesucht habe. Und durch den Whocast habe ich dieses Forum entdeckt...


    Ich bin nun etwa bei der 23. Folge von euren Whocast, also noch im Jahr 2006 (was gut passt, da ich etwa seit 2005 Doctor Who schaue). Ich finde die Folgen sind sehr schlecht gealtert, auch wenn ich sehr viel dabei lachen musste... Was mich aber gerade interessiert: Wie ist eure eigene Meinung zu den Folgen von 2006 und rückblickend für euch, hättet ihr gedacht, dass sich das ganze auf mindestens 17 Jahre zieht?


    Ich bin derzeit dabei meinen Gartenzaun zu streichen und dabei begleitet eurer 2006er Whocast mich... wenn es so weiterläuft treffen wir uns dann 2025 in der selben Zeitlinie und ich bin gespannt wie ihr euch über die Jahre entwickelt habt (oder auch nicht^^) und auf eure Meinung dann zur neuen Staffel und zum 60ten Special.


    Ich denke ihr werdet mich nun noch über einige Monate amüsieren und es ist schön zu hören, dass ihr innerhalb der ersten 20 Folgen euch akkustisch deutlich verbessert habt und auch inhaltlich strukturierter seid.


    Ich würde mal noch gerne Werbung für einen anderen Doctor Who Podcast hinterher schieben "Brilliant - Ein Doctor Who Podcast" durch den hab ich im letzten Jahr überhaupt Podcasts für mich entdeckt.

  • Wie ist eure eigene Meinung zu den Folgen von 2006 und rückblickend für euch, hättet ihr gedacht, dass sich das ganze auf mindestens 17 Jahre zieht?

    Ich muss da kurz nachfragen, Doctor Who Folgen oder Whocast Folgen? Zur zweiten Frage allerdings bei beidem: Nein :)

    dass ihr innerhalb der ersten 20 Folgen euch akkustisch deutlich verbessert habt und auch inhaltlich strukturierter seid.

    Ja, da war vor 17 Jahren ohne Flut an Vorbildern, Guides und entsprechender Software noch viel Luft für Frickelei nach oben :)


    Ich würde mal noch gerne Werbung für einen anderen Doctor Who Podcast hinterher schieben

    Oh ja, der ist bekannt :D Hatten beim Start damals auch schon etwas geworben ;)

  • Ich höre den Podcast gerne, aber diese Folge war mir etwas... hm, sagen wir mal: "schlüpfrig". Hörerinnen¹ nach Nacktbildern zu fragen... ich bin alles andere als prüde, aber das würde ich mir vor einer Kamera / einem Mikro dann doch verkneifen, auch, wenn es ein Witz ist.


    Für solche Anfragen gibt es WhatsApp! :D


    (¹ Nein: da fehlt kein Doppelpunkt, und das soll auch keine neue Form von Gaga-Sprech sein! Ich benutze das Wort als Bezeichnung der Personen, um die es geht: Frauen, die etwas hören!)

  • Ich würde sagen da ist jemand noch nicht so lange dabei. Ich erinnere gerne an den Whocast-Stringtanga.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Ich würde sagen da ist jemand noch nicht so lange dabei. Ich erinnere gerne an den Whocast-Stringtanga.

    Definitiv ein Neuling. Ich musste spontan an eine frühe Whocast-Agenda "Habt mehr h*****s******** S**" und an diverse Hinweise auf die Fotowand denken und wer bitte welche Art von Bildern einsenden möge. Da hast du heute die Hater am Zaun stehen.


    Ich merke gerade die Vokabel "divers" kann man in dem Zusammenhang auch kontrovers sehen.


    Irgendwann kann man gar nichts mehr schreiben, sagen oder auch nur denken.


    Wie wärs - auch aus purer Nostalgie - mit einer (fast) unverfänglichen Agenda "Habt wieder mehr Kolja im Whocast" ?

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...(alles nach "Twice upon a time" ist nicht wert, gewertet zu werden)

  • Moin,

    Ich höre den Podcast gerne, aber diese Folge war mir etwas... hm, sagen wir mal: "schlüpfrig". Hörerinnen¹ nach Nacktbildern zu fragen... ich bin alles andere als prüde, aber das würde ich mir vor einer Kamera / einem Mikro dann doch verkneifen,

    Oh, da haben wir aber schon sehr viel mehr gemacht, als die kleine Reminiszenz im Livecast. :D
    Das schön ist ja wir akzeptieren ja jedes stillschweigende "nein" - und was kann man sich mehr wünschen? :D

    Ich erinnere gerne an den Whocast-Stringtanga.

    Oh ja, den hatte ich schon fast vergessen. :D

    "Habt wieder mehr Kolja im Whocast" ?

    Da müssen wir erstmal mit mehr Aufzieh-Kolja vorliebnehmen, bis der richtige mal wieder ein paar freie Abende genehmigt bekommt, fürchte ich.


    R.

  • Ich muss da kurz nachfragen, Doctor Who Folgen oder Whocast Folgen? Zur zweiten Frage allerdings bei beidem: Nein :)

    das hat sich schon auf euren Whocast bezogen, was da alles so in den letzten Jahren bei der Serie passiert ist... hättet ihr wohl auch nicht gedacht. Wobei es erstaunlich ist, wie ihr Sachen skizziert und man weiß... ihr ahnt ja noch gar nicht was wahnsinniges passieren wird.


    Ich bin nun bei Whocast Folge 56, es geht voran^^