Staffel 2 (15) - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

  • Falls die vor der Tröse schlechteste NewWho-Staffel so etwas wie Dynamik gehabt hätte

    Na ja, Dynamik hatten die schon, nur eben eine, die so einige hier im Forum als besonders nervig empfanden. Der Großteil des Publikums schien sie aber zu mögen. Und genau deswegen wurde sie auch von RTD zurückgebracht, um eben dieses Massenpublikum von 2008 wieder anzusprechen. Nur leider musste er dafür eine Lösung für das DoctorDonna-Problem finden. Und in typischer RTD Tradition war seine Lösung großer Murks, der retroaktiv das Drama des Finales der vierten Staffel entwertet, insofern es für einen als Zuschauer überhaupt jemals eine emotionale Wirkung entfaltete.

    Der neue Toymaker passt auch perfekt ins Comedy- und Show-Konzept.

    Ich hoffe, Du willst nicht unterstellen, dass dies die Schuld von Disney sei. Doctor Who mehr auf Witz zu trimmen, gepaart mit fast schon seifenopernreifen Drama und alles immer größer, war schon RTDs Handschrift in seinem ersten Stint als Showrunner. Mir gefällt es auch nicht, weshalb mir langfristig auch seine Ära nicht so gut gefällt. Staffel 3 wirkt für mich am wenigsten davon betroffen, warum auch immer, weshalb ich sie auch am besten von den "original" vier RTD Staffeln finde.

    Wann landet die Tardis in Entenhausen?

    Wenn die Rechte es zulassen, wird es sicherlich so einen Comic geben. Aber die Comics hatte eh schon immer Narrenfreiheit. Und ja, ich weiß, oder hoffe zumindest, dass diese Fragen hier Hyperbeln sind, aber persönlich glaube ich nicht, dass RTD in der Fernsehserie selbst soweit gehen wird oder das die BBC dies zu lassen würde. Man will ja auch weiterhin an Doctor Who verdienen, auch wenn die aktuelle Lizenzvereinbarung mit Disney vorbei ist. Wenn man jetzt wie wild Crossover mit jedem Disney-Properity veröffentlichen würde, gäbe es große Rechtsstreitigkeiten in ein paar Jahren, wenn es keinen neuen Vertrag gibt. Aber um auf eine dieser Ideen noch näher einzugehen:

    Oder Spiderman schwingt sich versehentlich durch die offene Tardis-Tür und fällt in den Pool?

    Die Live-Action Rechte von Spiderman liegen bei Sony, nicht Disney. Selbst wenn die BBC bereit wäre, es abzunicken, mit allen großen Disney-Franchises Crossovers zu produzieren, gäbe es hier das Problem, dass Disney gar nicht die Rechte dafür hätte, Spider-Man an die BBC zu verleihen für so eine Produktion.

  • Ich hoffe, Du willst nicht unterstellen, dass dies die Schuld von Disney sei.

    Nein, ich hab ja auch geschrieben, dass man nicht alles auf Disney schieben kann.

    Diesen Trend, aus absolut jedem Stoff ein Musical machen zu müssen, gibt es auch schon länger als Disney+. Aber es nervt einfach.

    Und ich glaube, dass es den Autoren ähnlich geht wie den Zuschauern. Viele Zuschauer glauben, das wäre typisch Disney wenn es so groteske Stücke gibt und schieben alles auf den Konzern. So glauben womöglich manche Autoren, sie müssten genau in diesem Stil schreiben, damit es dem Konzern gefällt und angenommen wird. Klappt leider auch zu oft.

    Mir stößt es aber immer wieder sauer auf, wie vorhandene Charaktere verwurstet werden, um irgendwelche Halbideen umzusetzen.

    Dieser neue Toymaker war eher eine Art Joker. Wäre das Batman-Musical von Jim Steinman zustande gekommen, wäre er es vielleicht geworden.

    Ohne die Ankündigung vorab und die Einblendungen von Michael Gough wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass das der Toymaker sein soll.

    Die Live-Action Rechte von Spiderman liegen bei Sony, nicht Disney

    Autsch, da hab ich natürlich wieder das ungünstigste Marvel-Beispiel von allen erwischt. Ok, nehmen wir ersatzweise den Falcon, dann haben wir auch gleich wieder eine Minderheit mitbedient und liegen politisch im Trend. Und wenn dann Harley Quinn auftaucht um ihren Hammer zurückzufordern haben die Anwälte von DC-Comics gut zu tun.


    Wer hat eigentlich die Rechte an Al Bundy? DAS wäre doch mal ein Crossover.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...(alles nach "Twice upon a time" ist nicht wert, gewertet zu werden)

  • Diesen Trend, aus absolut jedem Stoff ein Musical machen zu müssen, gibt es auch schon länger als Disney+. Aber es nervt einfach.

    RTD hat selbst zugegeben, dass er bereits in seinem ersten Run ein Musical haben wollte. Seine Inspiration dafür und der für all die anderen Autoren, die Musicals in ihre Sendungen in den letzten gut 20 Jahren eingebaut haben, ist auch sehr offensichtlich: Once More with Feeling.

  • RTD hat selbst zugegeben, dass er bereits in seinem ersten Run ein Musical haben wollte. Seine Inspiration dafür und der für all die anderen Autoren, die Musicals in ihre Sendungen in den letzten gut 20 Jahren eingebaut haben, ist auch sehr offensichtlich: Once More with Feeling.

    Und aus diesen 20 Jahren würde mir keine Musicalfolge einfallen, die je an "Once More with Feeling" rangekommen ist. Die Musikeinlagen im Christmas Special haben mir jetzt auch nicht gut genug gefallen, dass ich eine ganze Folge davon haben wollen würde.

  • Wer hat eigentlich die Rechte an Al Bundy? DAS wäre doch mal ein Crossover.

    Und wenn Al die aktuelle Begleiterin des Doktors dann auch noch mit "Hallo Dumpfbacke!" begrüßt, schmeiß ich mich weg! :D (Haarfarbe und Statue passen jedenfalls...)


    Es könnte so tolle Crossovers geben:


    John Steed betritt die TARDIS mit dem Satz "Wir werden gebraucht, Doktor!"


    Spock schaut mit hochgezogener Augenbraue in die TARDIS und sagt nur: "Faszinierend!"


    Die Schlümpfe könnten endlich ein Zuhause finden, das dieselbe Farbe wie sie hat.


    In den Tiefen der TARDIS startet KITT seinen Motor.


    Yoda bemerkt, daß "Innen größer sie ist als außen!"


    Hubert sagt zu Staller "Do schau her! Und wos mochma nu?", nachdem sie auf der Suche nach einem Telefon die blaue Kiste betreten haben.


    Man hört unter der Konsole eine piepsige Stimme "Maja! Wo bist Du?" rufen.



    Ach ja, so viele schlechte Ideen... die hoffentlich alle *nie* verwirklicht werden!

  • Ein Star Trek Crossover hatte RTD ja tatsächlich angedacht, aber ihm kam die Absetzung von Enterprise in die Quere. Leider dürfte ihn da der Disney-Deal vor der Kooperation mit Paramount bewahren. In Strange New Worlds hätte sich der Doctor bestimmt gut eingegliedert.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Da gäbe es noch weitere Crossover speziell für meine Generation ->

    - Kookie leiht Ruby seinen Kamm.

    - Annette Funicello geht mit dem Doctor singend den Strand entlang, während die Tardis auf den Wellen reitet.

    - Maxwell Smart wird Companion und fordert den Einsatz der Glocke des Schweigens.

    - Was wir eingetroffen haben ist befürchtet aus Immer wenn er Pillen nahm wird zur Catchphrase des Doctors.

    - Tony Curtis aka Danny Wilde redet den Doctor mit Time Lordchen an.

    - Colin Baker wird in Portmeirion begrüßt mit: Sie sind Nummer Sechs.

    - Klaus Kinski schleicht durch die dunklen nebligen Gänge der Tardis.

    - In der Reihe Black Mirror wird nach Red Mirror auch noch ein Blue Mirror hinzugefügt.

    - Es stellt sich heraus, dass Doctor Who auf der Comicreihe Nick der Zeitfahrer beruht.


    Radioactive Man

  • Ach ja, so viele schlechte Ideen... die hoffentlich alle *nie* verwirklicht werden!

    Ich fürchte, dass alle deine "schlechten Ideen" - die ich eigentlich ganz gut finde - um Längen besser sind, als das was von RTD tatsächlich kommen wird.


    Ein hab ich noch: Man hört von außen jemanden gegen die Tardis trommeln und jemand brüllt "Wilmaaaaaa" - Cliffhanger

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...(alles nach "Twice upon a time" ist nicht wert, gewertet zu werden)

  • Ich fürchte, dass alle deine "schlechten Ideen" - die ich eigentlich ganz gut finde - um Längen besser sind, als das was von RTD tatsächlich kommen wird.

    Business as Usual bei dem Mann. Companion gefeuert, demnächst kommt der Doctor dran. Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Aber von wo?

  • Ein hab ich noch: Man hört von außen jemanden gegen die Tardis trommeln und jemand brüllt "Wilmaaaaaa" - Cliffhanger

    Noch ein paar Sätze, die bei verrückten Crossovers fallen könnten:


    "EINE Frage hätte ich da noch..."


    "Sie haben Kenny getötet!"


    "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!"


    "D'oh!"


    "Die Wahrheit ist irgendwo da draußen... äh: da drinnen!"


    "Hasta la vista, baby!"


    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!"


    "Nach Hause telefonieren...!"


    "Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke!"


    "Vertrauen Sie mir, ich weiß, was ich tue!"


    "Es kann nur einen geben!"


    "Zeus, Apollo: sitz!"


    "Hier kommt Johnny!"


    "Miep-Miep!"


    "Nicht die Mama!"


    "Bazinga!"


    "Dieses Tonband wird sich in 5 Sekunden selbst zerstören!"




    (Ich glaube, ich habe früher zu viel TV geschaut...)

  • Noch ein paar Sätze, die bei verrückten Crossovers fallen könnten

    Es hat einen Grund, warum "Lego Dimensions" noch immer mein Lieblingsspiel ist. Mehr Crossover geht nicht.

    Inklusive Doctor Who 1-12. Mit Tardis, Daleks und Cybermen. Ohne Tröse.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...(alles nach "Twice upon a time" ist nicht wert, gewertet zu werden)

  • Warum haben die dafür ein Vierteljahr gebraucht?

    -> https://www.doctorwho.tv/news-…yUM0hqkuTMzDsHQQdxaFU2-fU


    Varada Sethu ist damit offiziell als Companion bestätigt. Zusätzlich. Millie Gibson wurde nicht gefeuert.


    Wann erfahren wir den Rollennamen für Varada Sethu? Vielleicht in einem weiteren Vierteljahr.


    Radioactive Man

  • Ncuti Gatwa hat eine dritte Staffel angedeutet ->

    Ncuti Gatwa comments suggest third Doctor Who series for the actor
    Comment in a recent Attitude magazine interview imply that Ncuti Gatwa will be staying with Doctor Who for a third series of adventures.
    cultbox.co.uk


    Außerdem gibt es Material von den Dreharbeiten. Varada Sethu soll Belinda heißen. Das Moped mit dem Double von Mel ist dabei. Jonah Hauer-King, der Freund von Ruby, befindet sich auf einen Plakat, das uns auf den 24. Mai hinweist und das Symbol mit der Krone enthält, das ebenso ein Polizeifahrzeug ziert. Erinnert irgendwie sehr an Roger ap Gwilliam und seine Albion-Partei. Die Statisten tragen Kleidung aus irgendwelchen Zeitepochen, während Ruby die gleiche Kleidung wie bei den Dreharbeiten für eine der vorhergehenden Episoden trägt. Und was ist mit diesen Mülltonnen?


    Radioactive Man