Dr.Who kommt 2006 nach Deutschland!

  • HI @ll!
    Dies ist mein dritter Versuch euch mitzuteilen, dass endlich Dr. Who noch Deutschland kommt! Nach Pro 7 nächstes Jahr 2006! Es werden 26 neue!!! Folgen gezeigt!
    Näheres hier:
    http://www.tvforen.de/phorum/read.php?f=1&i=204933&t=204933


    Irgendwas scheint bei meiner registrierung falsch gelaufen zu sein, denn ich konnte es nur heirhin posten und nicht zu den NEWS! Falls ihr aber doch schon über diese Beuigkeit Bescheid wisst, dann entschuldigt bitte!
    Trotzdem viel Spaß wünscht die Akka!

  • Was denn? Die Tennant Folgen gleich mit? Na, hoffentlich nehmen die nicht wieder den McCoy Sprecher, weil's ja immer noch der gleiche Charakter ist... :rolleyes:

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Arrghh, wieso kann ich nur nach zig-Versuchen richtig hierrein um was zu posten? X(
    Eigentlich dachte ich es wird großes Jubeln ausbrechen, dass Dr.Who hier gezeigt wird, aber ist ja recht verhalten hier!:unsure:
    Schlaubi: Du bist der Administrator hier? Kannste meinen Account mal wieder löschen?
    Wollte euch ja nur schnellstmöglich von der Neuigkeit informieren! 8o
    Gruß, Akka!

  • Gejubelt wird erst, wenn alle Folgen ausgestrahlt sind. Und das mit guter Synchro zu einer angemessenen Uhrzeit. :D
    Sorry, aber da hat man bei Pro7 einfach zu viel schon vergeigt.
    Ich warte immer noch auf die 3. Alias Season... Zum Glück kommt sie bald auf DVD.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • @ akka,


    es ist halt so, das fast alle User und Gäste, die drwho.de besuchen Fans der alten Serie sind. Es wird hier kaum jemand geben, der erst wegen der 2005er Staffel Fan geworden ist, weil das kennt in D ja eben noch niemand. Und die Fans, die sich die Folgen schon seit Jahrzehnten auf Englisch ansehen, sind auf die Deutschen Folgen nicht angewiesen.
    Wenn die deutschen Folgen erst vor kurzen, sagen wir mal 5 Jahren zu Ende gegangen wären, dann gäbe es sicher noch genügend, die sich daran erinnern können, aber nach 18 Jahren, kannste das vergessen.


    Außerdem ist das, was Atlan sagt auch wahr, es ist zu erwarten das ProSieben die Serie versauen wird.



    Und ich persönlich… ich wird’s mir auf Deutsch sicher ansehen, wird aber danach wohl wahrscheinlich bei meinen englischen DVDs bleiben. Für mich ist das eigentlich nur in Bezug auf die Website und das Forum wichtig… eigentlich nur auf das Forum,.., das sicher enormen Zuwachs bekommen wird, aber ich war schon mal Administrator von so einem Kiddyboard das Charmed gewidmet ist und na ja, daher weiß ich, was das für Probleme bringen kann, besonders wenn ProSieben das doch im Mittags oder Vorabendprogramm bringen sollte, was ja einige befürchten.



    P.S.: Ich hab deinen Account, wie gewünscht gelöscht.

  • Also, ich muss sagen, dass ich mich schon sehr über diese Nachricht freue. Nicht weil ich Doctor Who unbedingt auf deutsch sehen will - selbst wenn die Übersetzung super gelungen wäre, wäre sie nie so gut wie das Original - sondern weil dann hoffentlich Doctor Who auch hierzulande etwas bekannter wird. Und ich dann irgendwann vielleicht wenn ich Leuten von der Serie erzähle mehr als ein "nie gehört" ernte...

  • Egal wann es auf ProSieben läuft, die meisten Zuschauer werden wohl zum allerersten Mal im Leben mit Doctor Who konfrontiert. Ich freue mich auch schon auf die ganzen neuen User hier, und deren Reaktionen wenn sie merken dass diese "brandneue Sendung" eigentlich schon seit 1963 existiert, und die dann auf Suche nach Informationen hier landen werden. Das kann wirklich lustig werden...

  • mein freund hat das bei outpost gallifrey gelesen, naja, vielleicht nur ein gerücht.. kann es mir nicht vorstellen ?(

  • Quatsch. Das war allerhöchstens ein Gag bezüglich schlechter Übersetzungen englischer Serien ins deutsche.
    Oder die Briten machen sich lustig... siehe der typisch deutsche Name Helga.


    Schlaubi: Doch, die Kübermänner wurden eingedeutscht. :rolleyes:

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

    2 Mal editiert, zuletzt von Atlan ()

  • Hab gerade mal bei Outpost Gallifrey nachgeschaut, den Thread findet ihr hier (muss man aber beim OG-Forum für angemeldet sein).


    Schaut euch nur mal das Cover des Daily Star an (insbesondere das Bild vom Doctor und Rose in Lederhosen...):


    Kann man dann noch erstnehmen, wenn sie schreiben, dass Rose Helga heißen und die Daleks "ausrotten" rufen werden?


    Ach ja, und Kybermänner ist eigentlich gar keine so verkehrte Übersetzung von Cybermen, auch wenns bescheuert klingt. Namen ersetzen ist dann doch noch ne andere Sache.

  • Zitat

    Original von Atlan
    Schlaubi: Doch, die Kübermänner wurden eingedeutscht. :rolleyes:


    Das ist ja ne Rassenbezeichnung und das wird eigentlich immer Übersetzt, auch in Star Trek hörst du hier nie englische Namen.
    Daher kann man davon ausgehen, das dies auch in der 2th Doctor Who Staffel bei der Übersetzung ins Deutsche, Kybermänner heißen wird.


    Ich meinte damit eigentlich Eigennamen von Personen, wobei das beispielsweise bei Xena auch gemacht wurde, hast also Recht das meine Aussage von oben so nicht stimmt.


    Daher sag ich das mal so, wenn Vornamen übersetzt werden, dann nur mit deutscher Betonung des Namens und nicht ein völlig anderer.

  • Ich denke und hoffe, dass die Cybermen bei uns ebenfalls Cybermen bleiben.


    In der heutigen Zeit wo es so viele englische Begriffe in der deutschen Sprache, insbesondere im TV, gibt wird man sich nicht auf ein peinliches Kübermänner herablassen.


    Man bedenke, wer auch immer die neuen Folgen übersetzt wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht die geringste Kenntnis von der Serie haben und ohnehin alles ignorieren, was in Deutschland mal gelaufen ist.


    Cybermen bleibt Cybermen, wer wettet dagegen? 8)


    Btw: Hieß der Master bei uns Meister? Hab schon lange keine Folge mehr in deutsch gesehen.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Das wird sicher übersetzt, alleine schon wegen der Phonetik. Höhrt sich doch grausam an, wenn da jemand "die Cybermen" sagt. Es wird sicher in "Die Cybermänner" (also nicht Küber) übersetzt.



    Und ja, er hieß Meister.

  • Na, was wird da auf uns zukommen, lassen wir mal den Geist schweifen...


    Zitat

    In der heutigen Zeit wo es so viele englische Begriffe in der deutschen Sprache, insbesondere im TV, gibt wird man sich nicht auf ein peinliches Kübermänner herablassen.


    Wieso, beim Werbefernsehen wird doch keine Peinlichkeit ausgelassen.


    Zitat

    Man bedenke, wer auch immer die neuen Folgen übersetzt wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht die geringste Kenntnis von der Serie haben und ohnehin alles ignorieren, was in Deutschland mal gelaufen ist.


    Natürlich werden die keine Ahnung haben, denn dann müßte man schon einige Zeit investieren, und das wäre ja erstens Arbeit und zweitens zu teuer.


    Zitat

    Cybermen bleibt Cybermen, wer wettet dagegen?


    Ich.


    Zitat

    hab gelesen, dass rose in der deutschen version helga heißen wird


    Super Sache, dann nennen wir die deutsche Fassung doch "Doktor Hägar". Und wenn wir schon dabei sind, wird Captain Jack zu Kapitän Sven Glückspilz.


    Da sehe ich doch folgendes heranziehen:


    - Der optimal übersetzte Satz "Ich bin ein Zeitherr" wird einen Protest der Kirchen auslösen.
    - Der einigermaßen richtig übersetzte Satz "Würden Sie bitte nicht furzen, während ich die Welt rette" führt zu einem gnadenlosen Verriß der Folge bei den Kritikern, denn da sie den Rest der Folge nicht verstanden haben, beißen sie sich an dem einen Satz fest, den sie dem Niveau des Senders zuordnen können.
    - Die Folge "Der böse Wolf" wird in den meisten Programmzeitschriften als Märchenstunde angekündigt. Anschließend wird die Folge als für kleine Kinder ungeeignet verrissen.
    - Die Folge "Das Maschinenmonster" (niemand weiß, wie man Dalek übersetzen soll, aber es klingt reißerischer als Salzstreuer) wird von der Kritik verrissen, weil die Serie den Zuschauer für so blöd hält, einen Salzstreuer zu fürchten.
    - Die Darstellerin der Helga erhält schließlich das Angebot für die Mitwirkung bei irgendeiner Casting-Show und man wird versuchen, sie mit der Aussicht auf einen Plattenvertrag zu ködern.
    - Nach der Folge "die Trennung der Straßen" überlegen die Zuschauer verzweifelt, ob das "exterminieren" eines Salzstreuers ein neues Kochrezept ist, und warum man sich die Mühe macht einen neuen Darsteller für den Doktor zu suchen, anstelle einfach einen anderen Arzt zu nehmen.
    - Zu guter letzt regen sich die privatfernsehgeschädigten Dauerzuschauer darüber in Leserbriefen an Ihre Programmzeitschriften auf, daß diese neue Arztserie total unverständlich ist.


    Nur so aus Restoptimismus, die unwahrscheinlicheren Spätfolgen, falls die Serie trotzdem ein Erfolg wird:


    - Pro Sieben wiederholt die alten McCoy/Baker/Davison-Folgen, natürlich durcheinander, der Zuschauer merkt doch eh keinen Unterschied.
    - Die dritten Programme wiederholen "Für alle Fälle Fitz", das würde ich mir sogar anschauen, weil ich die verdeutschten Kurzfassungen noch nicht kenne und Robbie Coltrane einfach genial ist.
    - Rowan Atkinson liest den Lederhosenartikel und dreht eine Fortsetzung von "Curse of fatal death" mit einem Companion im Dirndl und jeder Menge Sauerkraut



    So Schluß für heute mit schwarzmalen. Die Wirklichkeit wird eh schlimmer als erwartet...


    meint
    Helmut

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...(alles nach "Twice upon a time" ist nicht wert, gewertet zu werden)

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Zitat

    Original von Schlaubi


    Daher sag ich das mal so, wenn Vornamen übersetzt werden, dann nur mit deutscher Betonung des Namens und nicht ein völlig anderer.


    Stimmt. Bei "Hermine" als Begleiterin von Harry Potter kann man schon streiten ob das noch die deutsche Betonung ist, aber OK.


    Bei Kindersendungen und Comics ist das aber definitiv was anderes, da wird andauernd der Name ausgetauscht, vielleicht will man den Kiddies keine zu englischen Namen zumuten. Jedenfalls gibt es im Original keinen Dagobert Duck, keine Tick,Trick und Track, keinen Bibo und Oskar aus der Mülltonne, etc.


    Bei Sendungen für "Erwachsene" insbesondere Sci-Fi fällt mir allerdings zum Glück auch keine Namensänderung ein.


    Mit Sicherheit bekommen wir also auch hier eine "Rose" statt einer "Helga"...



    Helmut: Genialer Beitrag, habe gut abgelacht!!!!!

  • Zitat

    Bei "Hermine" als Begleiterin von Harry Potter kann man schon streiten ob das noch die deutsche Betonung ist


    Zumal es noch von der Ausgabe abzuhängen scheint, ob das Mädel nun Hermine oder Hermione heißt.


    Zitat

    Bei Kindersendungen und Comics ist das aber definitiv was anderes, da wird andauernd der Name ausgetauscht


    Auf die Gefahr hin, mich als Uropa zu outen: Wer kennt noch die Marvel-Comics aus den 70er/80ern, die mit dem rosa Fensterchen links oben am Umschlag, wie "die ruhmreichen Rächer", "die Spinne", "der Eiserne", aber auch "Dracula"?


    Da hat sich der deutsche Verlag irgendwann spontan entschlossen, mit der zwangsverdeutscherei aufzuhören, und hat das damit begründet, daß ihn die Marvel-Schurken sonst zu Leibe rücken wollten. Es gab da eine lustige Abbildung, auf der sich z.B. Dr. Doom verbeten hat, "Dr. Unheil" genannt zu werden, Blade hat sich über "Klinge" aufgeregt, den Rest weiß ich nicht mehr.


    Wie wäre es denn mit einer Mail von Mondas an Pro Sieben "You call us Kübermänner ... you don't know our ways ... you will be destroyed..."


    Und wenn einer probieren sollte, "Daleks" zu verdeutschen: "Exterminate!!"


    Zitat

    Bei Sendungen für "Erwachsene" insbesondere Sci-Fi fällt mir allerdings zum Glück auch keine Namensänderung ein.


    Der "rasende Falke" ? Die "GOFTA"/"Das Phantom" ? "Diane Zimmerlinde" und "Helmut" ?


    Und das sind nur die, die mir ohne überlegen einfallen...


    Zitat

    habe gut abgelacht!!!!!


    Was, hat mein wissenschaftlich fundierter Beitrag etwa Gelächter ausgelöst? ;)


    grüßt total überrascht


    Helmut

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...(alles nach "Twice upon a time" ist nicht wert, gewertet zu werden)