3. Staffel von "Doctor Who" im deutschen TV

  • Hallo, ich hoffe, dass ich jetzt nicht im falschen thread spamme ... aber ich habe keinen anderen gefunden, in dem dieses Thema behandelt wird!
    Hat sich die RTL II Zuschauerredaktion auf eure Bemühungen irgendwie gemeldet?
    Vielleicht könnte man ja mal ne gebündelte Aktion aller Dr. Who Fans dieses Forums machen!?! So als Email Lawine an RTL II! Oder gabs sowas schon?

  • Zumindest waren sie so nett und haben geantwortet: sie finden es toll, dass ich Torchwood mochte und leiten meine mail an die Serienredaktion weiter.Ich soll aber nicht traurig sein, wenn meine Wünsche nicht umgesetzt werden können, da ja Lizenzen etc. zu beachten sind ... auf jeden Fall soll ich schön weiterhin RTL II gucken, auch wenn sie Dr. Who nicht ins Programm nehmen können ...

  • auf jeden Fall soll ich schön weiterhin RTL II gucken, auch wenn sie Dr. Who nicht ins Programm nehmen können ...


    Das erinnert mich immer an damals, als der Dino Verlag sein Superheldencomics-Programm gestrichen hat.
    Da gab es einen offenen Brief, dass man den restlichen Artikeln des Verlags gern weiter treu sein könnte.
    Nutzt aber nix, wenn man Superhelden lesen wollte...

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Bei solchen Meldungen frage ich mich langsam, ob der Doktor etwas für ZDF Neo sein könnte. Immerhin ein ÖR britisches Kulturgut. So bleibt es in der "Familie". ;)

    "Science fiction is an existential metaphor that allows us to tell stories about a human condition.
    Isaac Asimov once said: 'Individual science fiction stories may seem as trivial as ever to the blinder critics and philosophers of today - but the core of science fiction, its essence has become crucial to our salvation, if we are to be saved at all.'"

  • Bei solchen Meldungen frage ich mich langsam, ob der Doktor etwas für ZDF Neo sein könnte. Immerhin ein ÖR britisches Kulturgut. So bleibt es in der "Familie". ;)


    Ich glaube, da sind einfach die Zahlen nicht "deutlich" genug, um den ZDF Bossen die Freudentränen ins Gesicht zu treiben... immerhin haben sie da zwei US Kultserien angekarrt, das ist ja das viiiiel größere Publikum, was kann dagegen "die beliebteste Serie in Großbritannien" schon sein? ;)
    Jedenfalls ist das manchmal mein Eindruck, wenn hierzulande auf dieser Ebene "Kult" besprochen wird... Man ignoriert die Relationen und allein das Zugwort "Vereinigte Staaten" ist schon die halbe Miete, wenn es um kaufen oder nicht kaufen geht.

  • Ich finde es sehr lustig, dass Torchwood hier erfolgreich ist, aber die "Mutter"-Sendung nicht.
    Ich geb ja nicht die Hoffnung auf, dass die 3. Staffel und alle weiteren im deutschen TV kommen. Sonst muss ich nämlich weiterhin alles für meine Schwester übersetzen, wenn wir DW zusammen schauen.

  • Hi, ich weiss nicht ob ich hier richtig bin hoffe aber doch...
    bin neu hier und hab selber noch nicht oft in Foren nen Post geadded.
    Ihr hab hier ja zwecks RTLII und der 3.Staffel hier geschrieben meine Frage nun ist schon mal jemand auf die Idee gekommen
    denen von RTLII zu emailen das Torchwood ein ambiegram auf Doctor Who ist siehe meiner angehängten Datei...
    Vielleicht kapieren die Programmacher von RTLII ja dann dass diese zwei Serien einfach zusammen gehören
    wie zb Stargate SG1 & Stargate: Atlantis
    Wäre doch toll wenn demnächst ein BBC Abend bei RTLII eingeführt würde, erst DoctorWho dann Torchwood... :-)


    Gruss

  • Ambiegram? Meinst du nicht eher eine Anagramm?

    "Science fiction is an existential metaphor that allows us to tell stories about a human condition.
    Isaac Asimov once said: 'Individual science fiction stories may seem as trivial as ever to the blinder critics and philosophers of today - but the core of science fiction, its essence has become crucial to our salvation, if we are to be saved at all.'"

  • Ihr hab hier ja zwecks RTLII und der 3.Staffel hier geschrieben meine Frage nun ist schon mal jemand auf die Idee gekommen
    denen von RTLII zu emailen das Torchwood ein ambiegram auf Doctor Who ist siehe meiner angehängten Datei...

    Ich glaub nicht, dass dies irgendeine Rolle spielt.
    Im Gegensatz zu SG1 und Atlantis haben DW und TW keine Gemeinsamkeiten, nicht mal die Zielgruppe ist die Selbe.

  • Darum sag ich ja ZDF Neo... Kaufen teure, gute Serien ohne (noch) große Reichweite/Bekanntheit. Passt doch wie die Faust aufs Auge. Da Doctor Who noch eine Art (Pop-)Kulturgut unserer britischen Freunde ist, gehört es schon fast zum Bildungsauftrag! :D

    "Science fiction is an existential metaphor that allows us to tell stories about a human condition.
    Isaac Asimov once said: 'Individual science fiction stories may seem as trivial as ever to the blinder critics and philosophers of today - but the core of science fiction, its essence has become crucial to our salvation, if we are to be saved at all.'"

  • Ich glaube langsam das es RTL2 und auch allen anderen dt. Sendern sch....egal ist was der Zuschauer will


    So isses. Die Welt des Fernsehens kennt keine Gnade. :P Bitte aber nicht alle anderen dt. Sendern verteufeln. Es gibt auch gute (Arte, 3sat u.s.w.).


    Ich weis auch nicht, ob es noch Sinn macht hier Beiträge reinzustellen, denn ich glaube auch nicht mehr daran das Doctor Who wieder eines Tages ins deutsche Fernsehen schafft. Die Hoffnung darf man nicht verlieren, aber lässt das Briefeschreiben an RTL II lieber bleiben. Spart Euch die kurze Lebenszeit. ;)

  • Kultserien?


    Ja klar... zumindest die Sender selbst reden doch bei allem was nicht nach 2 Sendeminuten abgesetzt war von "der neuen Kultserie aus..."
    Und wenn man sich selbst so eine entscheidung gegen Doctor Who schönreden will muss es ja wohl MINDESTENS eine vermeintliche Kultserie sein, die man da bevorzugt hat, oder? :D Immerhin dürfte DW eine der vielleicht 20, 25 Serien der Fernsehgeschichte sein, die sich das Prädikat wirklich und wahrhaftig verdient haben.


    Persönlich stehe ich natürlich auf dem Standpunkt, dass man nach jedem Serienstart gefälligst erstmal 5 oder 10 Jahre abzuwarten hat, bis es sich von alleine erweisen kann, ob die Fans da eine Art Kult drumherum stricken oder nicht. Wobei das im Internet gar nicht so einfach ist, hier endet ja eigentlich alles mit seinem Hardcorekern an erbitterten Dschihadisten für die es der einzige Kult auf der Welt ist für den es sich zu sterben lohnt, Hauptsache man nimmt genug andere mit, die das nicht mögen.

  • 20, 25 Serien der Fernsehgeschichte sein, die sich das Prädikat wirklich und wahrhaftig verdient haben.

    Und welche sind die anderen 19, 24 anderen Fernsehserien, die man als Kult bezeichnen kann?

  • Sollte nicht so langsam die Magie der supererfolgreichen Kultserie aus den USA gebrochen sein?
    Die meisten der zelebrierten Importe floppen im deutschen Fernsehen ja dann doch grandios - mit Frauentausch und co ist schwer mitzuhalten.