Labereckenthread...

  • Meinen ersten Wagen hatte ich damals von meiner Schwester geschenkt bekommen, ein Seat. Mein zweiter Wagen, ein BMW 3er, habe ich der Schwester meines Mannes für einen Spottpreis abgekauft. Ansonsten fahre ich dann auch noch den ganz neuen BMW meines Schatzes.

  • Mein erstes Fahrzeug war der Kadett E, den ich erst leihweise haben durfte und dann, als sich meine Mutter einen neuen gekauft hat, ihr abgekauft habe.
    Der coolste Wagen den ich mal gefahren habe war jedoch ein himmelblauer Kadett C, den mein Mann als Erstwagen fuhr. Wenn man mit dem 100 auf der Autobahn fuhr, hat man gedacht man fährt mindestens 200 weil alles geklappert hat, was klappern konnte. Aber das war schon irgendwie ein tolles Auto.

    Wer im Ruhrgebiet lebt und eine Fahrzeit von einer Stunde für achtzehn Kilometer nicht ertragen kann, der soll ins Allgäu ziehen!
    (aus: Weil Samstag ist von Frank Goosen)

  • Fahrschulautos sind auch meistens erst ein paar Jahre alt, falls überhaupt, die haben immer den aller neusten Schnickschnack. Ich habe jetzt übrigens zu Osten von meinem Onkel sein 9 Jahre altes Auto, einen Renalut Clio, geschenkt bekommen, nachdem er sich einen neuen Wagen gekauft hat. Damit kann ich jetzt drei Wagen fahren: Einen sechs Jahre alten Laguna, einen sieben Jahre alten Twingo und den 9 Jahre alten Clio. Man, ich hätte gerne einen VW, die sind besser als Renault!


    Jo, meine Fahrschule hatte die aktuelle Audi Flotte. Tolle Sache, die meisten Features wie Tempomat hab ich aber eh nicht genutzt, aber man merkt schon was sich technisch seit 2003 (eins unserer 2 Autos, das andere ein Automatik BMW 2010 geleast) getan hat. So wie man es am Audi gelernt hat funktioniert dann nichtmehr so toll, so "kraftstoffsparend", ist aber nicht so schlimm. Aber son Bremskraftverstärker und Lenkhilfe ist schon ne klasse Sache :D . Naja wenigsten hatte meine Fahrschule keine Rückfahrkameras. Das ist ja ein Witz dann. Mein Freund bei einer anderen Fahrschule, hatte Rückfahrkamera. Fand er total super! Den will ich erstmal sehen wenn er mal ein "normales" Auto fährt, was noch keine hat, dann kann ja mal rumprotzen. Ich parke perfekt mithilfe der klassischen Spiegel und gucken rückwärts ein.

  • Bestimmt haben sich seine 3 Namensgeber für das zusammenwürfeln beschwert.


    My name is Oliver Queen, for five years I was stranded on an island with only one goal: survive!
    Now I will fulfill my father's dying wish. To use the list of names he left me and bring down those who are poisoning my city.
    To do this, I must become someone else. I must become... something else.

  • Weiß nicht...den großen Rumtroller hab ich in ihm nie gesehen.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Hm, keine Ahnung.
    Aber wie gesagt, wenn seine Familie oder Mitbewohner sich über seine IP auch einen Account gemacht haben und sie es nicht gemeldet haben, wird hier glaube ich auch gesperrt. Ich meine, da gab es mal so einen Fall (stephan oder so?), in dem Schlaubi deswegen die User sperrte.

    I have a mind to join a club and beat you over the head with it. - Groucho Marx

  • Familienmitglieder waren nicht involviert. ;)
    Und die Frage nach dem Warum ist ganz einfach zu beantworten: MACHT ! *Blitz* *Donner*
    Man kann Umfragen stärker beeinflussen, man vermehrfacht die Chance in 3,4,5 Jahren mal gefragt zu werden, ob man nicht als Moderator arbeiten möchte, und man kann bei seinen zahlreichen Freunden damit angeben, mehrere Accounts am Laufen zu haben, die sich einem daraufhin demütig unterwerfen. So wurde das zumindest neulich im Fernsehen erklärt; in der Pro7-Sendung "Gallileo Mystery: Fakeaccounts - Aiman Abdallah auf Geisterjagd im Internet"... :ninja:

  • Oh und auch wenn das jetzt nicht hierher gehört muss man zu dem Thema fairerweise noch sagen, dass niemand gesperrt oder gelöscht wurde, sondern der User selber "Hand an sich" gelegt hat, nachdem das aufgeflogen war und er sich in Widersprüche verstrickt hatte.

  • Wir haben uns jetzt so einen Multifunktionsmixer namens Vitamix bestellt, wohl eines der teuersten aber angeblich auch besten Geräte auf dem Markt um Smoothies, Säfte, Suppen, Eis, Aufstriche uvm selber herzustellen. Er kann wohl auch Suppen alleine durch seine Umdrehung erhitzen. Freu mich darauf damit etwas zu experimentieren.


    http://www.perfektegesundheit.…info.php?products_id=1686

  • Der ist aber auch tatsächlich der beste "out there". Wenn man wie ich auf grüne Smoothies steht und generell Gesundheitsfanatiker ist, dann lohnt sich die Investition. 7 Jahre Garantie drauf!

  • Habt ihr auch schon von dem neusten Trojaner-Skandal gehört? Ich meine dem Umstand, dass auf beinaher sämtlichen größeren Nachrichtenseiten die Werbebanner infiziert sind und man sich den Trojaner schon einfängt, wenn man nur auf die Seite geht. Das beste: Jeder, der nicht Windows benutzt, scheint sicher zu sein.

  • Der ist aber auch tatsächlich der beste "out there". Wenn man wie ich auf grüne Smoothies steht und generell Gesundheitsfanatiker ist, dann lohnt sich die Investition. 7 Jahre Garantie drauf!


    Ja, von dem habe ich auch in diesem Zusammenhang bisher nur Gutes gehört.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Habt ihr auch schon von dem neusten Trojaner-Skandal gehört? Ich meine dem Umstand, dass auf beinaher sämtlichen größeren Nachrichtenseiten die Werbebanner infiziert sind und man sich den Trojaner schon einfängt, wenn man nur auf die Seite geht. Das beste: Jeder, der nicht Windows benutzt, scheint sicher zu sein.


    Sofern es stimmt: Ha Ha! ;)
    Aber was ist denn die Quelle dafür? Ich hab' nichts davon gehört und so eine grosse Nummer wäre mir bestimmt irgendwo auf Twitter vorbeigeflogen.

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.