2x09 - The Temptation of Sarah Jane Smith (Part 1)

  • Mein Gott, auf genau so eine Folge hab ich die Staffel gewartet.
    SUPER.
    Der Trickster ist für mich DAS beste an Baddie, was es seit 2005 an "neuen" gegeben hat. Von dieser Story hätte sich die vierte Staffel Doctor Who mal was abschneiden sollen. Super gespielt, super geschrieben und vor allem eine super Atmosphere.
    Der Trickster ist mir diesmal ein klein wenig zu "menschlich", und vermutlich so das MAximum an "spannung" was man in einer Kinderserie tun darf, aber funktioniert prächtig. Ich hoffe wir sehen ihn mal in der "Mutterserie".
    Sarah Janes Unvernuft kann ich sehr gut nachvollziehen und ihre Verzweiflung wird SEHR gut (gespielt) rübergebracht.


    Mit dem Grask kann ich mich ja noch immer nicht so 100% anfreunden (vor allem nicht, wen nichsehe, das zwei, doppelt so große, Menschen vor ihm davonrennen ;), aber ich denke das schulden wir dem Format der Serie.


    Hightlight bisher und zwar nicht nur der Staffel oder der Serie, sondern dem ganzen Apparat den man heute so nett als "New Who" bezeichnet.


    Den naheliegenden Vergleich zu Fathers Day ziehe ich erst nach der zweiten Folge, aber bisher steht diese Folge ihr in nichts nach...


    R:

  • Ich fande die Folge klasse. :)
    Vorallem Sarah Jane in ihren Kleid sah super aus. (Damit macht sie Rose mit ihren Outfit aus "Idiots Lantern" richtig Konkurrenz.)
    Ich bin schon richtig gespannt wie es weitergeht.

    Listen: There's a hell of a good universe next door; let's go!


    - E. E. Cummings

  • Kann mich leider dem Jubel nicht ganz anschliessen. Ich hatte am Wochenende extra noch mal "Whatever Happened To Sarah Jane" angesehen. Was war das für eine geniale Folge, wirklich jede Sekunde spannend und mysteriös, vor allem weil man nicht wusste, was da alles abging. Warum lebte auf einmal eine andere Frau in Sarah Janes Haus, warum verschwand sie aus allen Fotos etc. Auch der Trickster wurde erst als Cliffhanger kurz vor Schluss von Teil 1 gezeigt und war dann auch super gruselig.


    Hier nun wird der Trickster gleich zu Anfang gezeigt, er erlärt auch gleich seinen Plan und so weiss man jede Sekunde, was als nächstes passieren wird. Das ist zwar auch noch spannend, aber kein Vergleich mit dem mysteriösen "Whatever Happened...".


    Während man noch nachvollziehen kann, dass Sarah Jane der Versuchung nicht widerstehen kann, "mal kurz nachzuschauen", ist es äusserst unglaubwürdig, dass sie dann am Ende ihr "Experiment" durchzieht. Jemand der so lange mit dem Doctor unterwegs war, weiss das man fixe Zeitpunkte niemals verändern darf, sie selber hat es ja auch in dieser Folge mehrfach gesagt, und dann macht sie es mal eben.


    Alles in allem immer noch eine sehr gute Folge, bislang auch ganz klar die Beste der Staffel 2, aber längst nicht so gut wie sie hätte sein können.

  • Hmm, also mich störte es insofern nicht, dass der Trickster von vornherein zu sehen war, weil es für mich in dieser Story zum einem mehr um das umgehen von Sarah Jane mit der Situation geht und zum anderen ist das "Mystery" Elemt imho mit dem Tod der Eltern und den Umständen die dazuführten abgedeckt...

    Zitat

    ist es äusserst unglaubwürdig, dass sie dann am Ende ihr "Experiment" durchzieht. Jemand der so lange mit dem Doctor unterwegs war, weiss das man fixe Zeitpunkte niemals verändern darf,

    Hmmm ich finde da unterschätzt du ein wenig die Stärke der Möglichkeit die Sarah Jane hat. Wenn man die möglichkeit hat SOETWAS zu tun, dann tut man es auch. Wieder besseren wissens. Zumal sie ja immer die möglichkeit eingeräumt hat zurückzugehen und den wagen doch wieder fit zu machen, wenn sie IHRE Welt verändert hat. und so wie der trailer für part2 aussieht, macht sie ja genau das?


    R:

  • Denke auch, daß dadurch, daß Sarah Jane die Möglichkeit offen läßt, alles wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu bringen, die Leichtsinnigkeit ihres Plans etwas entschärft wird. Zusammen mit ihrem Monolog, daß das alles ja vielleicht eine Belohnung für sie ist, wirkt das nicht so out-of-character, wie man das schon in anderen Serien erlebt hat, wenn die sonst so besonnenen Helden plötzlich mal etwas Dummes tun.
    Ansonsten ist die Folge aber für mich nicht besser als "Whatever happened..."; dafür ist noch zu wenig passiert. Die Vorschau auf Teil 2 sieht aber zumindest schon mal vielversprechend aus. Scheint ja zwei Handlungsstränge in zwei verschiedenen Zeiten zu geben, und sowas ist immer interessant.

  • Also ich fand den ersten Teil schon sehr spannend, außerdem *juhu* endlich Zeitreisen bei Sarah Jane! Auch optisch macht macht Sarah Jane wirklich Rose Konkurrenz.
    Ich konnte Sarah Janes Entscheidung auch verstehen und bin gespannt, wie es nächste Woche gelöst wird.

    This Heart was like a TARDIS
    I went and lost the Key in a Fight


    avatar by saraangel @ LJ