Kinder der Erde Trailer

  • Nun haben wir dann ja endlich gewissheit, inwieweit "kinder der erde" synchronisiert wurde.
    dieses "wir werden kommen" klingt schon seltsam... ob ich mich da mit anfreunden kann? na, ich weiß ja nicht...

    "All of time and space, everthing that ever happened or ever will - Where do you wanna start?"

  • Or, wieso muss rtl2 immer so langweilige Trailer machen. BBC kann das viel besser ...
    Potenzial total verschenkt :pinch:


    Aber immerhin: Ich habe Recht gehabt: Es wird "Wir werden kommen" heißen. Oman. :cursing:

  • Ich finde das mit dem "Wir werden kommen" eigentlich voll okay, denn das kommt doch auch ganz gut hin. Gewöhnungsbedürftiger finde ich die Übersetzung des Titels "Kinder der Erde".

  • Gewöhnungsbedürftiger finde ich die Übersetzung des Titels "Kinder der Erde".

    Stimmt, da haben sie "Children of Earth" wirklich echt merkwürdig und gewöhnungsbedürftig übersetzt... :18:


    Nene, Ihr habt alle wirklich Probleme, anstelle glücklich zu sein, daß "Kinder der Erde" (fast) direkt nach dem Ende der 2. Staffel auf RTL2 läuft, stören Ihr Euch, meiner Meinung nach völlig grundlos, an den jeweiligen Übersetzungen. Oder stört Euch das irgendwie in Eurem Empfinden, daß "Gaywood" nun auch andere sehen können, die Englisch nicht so gut beherrschen? Ist damit Eure "Elitenstellung" flöten gegangen? ;)


    Dann hier mal die Ernst gemeinte Frage: Was bitteschön stört Euch denn an "Kinder der Erde" bzw. "Wir werden kommen"? Was ist daran, in Euren Augen(!), falsch? Ich kann da nämlich nix erkennen...

    Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de


    575-12b5600b.jpg


    "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"

  • Was bitteschön stört Euch denn an "Kinder der Erde" bzw. "Wir werden kommen"?

    Ist doch korrekt übersetzt worden oder etwas nicht? Also ich habe keine Probleme mit "Kinder der Erde".


    Es gäbe auch Alternativen. ;)
    - Kinder, die von der Erde kommen
    - Gaia/Terra und ihre Kinder
    - Des irdischen Darsein und Opferung der kleineren Menschen
    - Die kindlichen 10-Prozent
    - Torchwood wird erwachsen :thumbsup:


    Was ist daran, in Euren Augen(!), falsch? Ich kann da nämlich nix erkennen...

    Weil es so cooooool, hip und freaky Denglisch zu sprechen. ;)

    1.4thdoc3rddoc2.12thdoc3.1stdoc4.2nddoc11thdoc5.7thdoc6.6thdoc7.8thdoc8.9thdoc9.5thdoc10.10thdoc...Doctröse

    Einmal editiert, zuletzt von Schlaubi () aus folgendem Grund: Spoiler gelöscht. Selbst Tags wären hier falsch.

  • Mich stört nichts an der Übersetztung, gut habe CoE ja auch bisher nicht im Original gesehen. Frage mich aber wie man das sonst hätte übersetzten sollen. Was den Trailer angeht: ICh kenne den BBC-Trailer und der ist wesentlich spannender als der von RTL 2.

  • Dann hier mal die Ernst gemeinte Frage: Was bitteschön stört Euch denn an ... "Wir werden kommen"? Was ist daran, in Euren Augen(!), falsch? Ich kann da nämlich nix erkennen...


    Also direkt übersetzt wäre das wohl so was wie "Wir sind kommend". Das hätte doch einen gewissen Fremdartigkeitsfaktor.

    Zitat

    - Kinder, die von der Erde kommen.

    Wenn schon, dann "Kinder, die wo von der Erde kommen" :)

  • Ich finde ihn eigentlich ganz gut.
    Ist recht ausführlich ohne zu Spoilern. Etwas das die BBC Trailer nicht geschaft haben.
    Man muss aber zugeben, dass es bei einer durchgehenden Geschichte schwer ist, ein Staffeltrailer zu schneiden, ohne zu spoilern.

  • Ich hätte "Wir kommen" besser gefunden. Denn später heißt es ja dann

    .
    Ich frage mich halt, wie das bei "Wir werden kommen" umgesetzt wird.
    Das imo gute daran ist ja, dass

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Also mir geht es nicht um irgendeine "Eliteeinstellung" , sondern nur darum, dass der Satz "We are coming" auf englisch bleiben sollte, da ja alle Kinder der Welt die gleiche Sprache sprechen. Hätte es einfach besser gefunden.


    Aber im Endeffekt freue ich mich ja auch auf die zeitnahe Ausstrahlung, weil ich dann vielleicht noch einige kleine Details verstehe, die ich im Original aufgrund der Sprachbarriere nicht kapiert hab ;)

    "All of time and space, everthing that ever happened or ever will - Where do you wanna start?"

  • Valeyard89
    dann sprechen eben alle Kinder in dieser Version "deutsch". Man kann es trotzdem in der Serie noch englisch nennen. So ist das halt bei Synchronisation ...


    Ich hätte "Wir kommen" besser gefunden. Denn später heißt es ja dann

    .
    Ich frage mich halt, wie das bei "Wir werden kommen" umgesetzt wird.
    Das imo gute daran ist ja, dass


    Das ist auch das einzige Problem, dass ich mit "wir werden kommen" habe. Aber "wir kommen" passt nun mal am Anfang ja nicht rein, da die Aliens im Englischen ihre Botschaft ja auch erst "we" "we are" "we are coming" staffeln. Da braucht man schon drei Wörter, von daher finde ich "wir werden kommen" schon in Ordnung.


    Was man allerdings an "Kinder der Erde" auszusetzen hat, will mir mal absolut gar nicht in den Sinn. Das ist doch perfekt? (abgsehen davon stimmt es, dass der Trailer ein bisschen langweilig ist. Na immerhin nennen sie das ganze "ein Event", bzw. das Event des Jahres. Schade nur, dass es dann regulär und nicht auch eventmäßig ausgestrahlt wird.) *g*

  • Von der Übersetzung her ist "Kinder der Erde" ja auch perfekt, das will ich gar nicht bestreiten, ich hatte mich nur schon so an den Originaltitel gewöhnt daher klang der so direkt übersetzt für mich erstmal irgendwie etwas komisch... Zumal hier in Deutschland sonst ja auch alles mögliche auf englisch ist...

  • Dann hier mal die Ernst gemeinte Frage: Was bitteschön stört Euch denn an "Kinder der Erde" bzw. "Wir werden kommen"? Was ist daran, in Euren Augen(!), falsch? Ich kann da nämlich nix erkennen...

    Wahrscheinlich stören sich daran nur die Leute, die sich die Folgen schon (öfters) auf Englisch angesehen haben. Die wenigsten Zuschauer achten doch bei so einer Serie genau darauf, ob die Lippenbewegungen denn auch zur Synchronisation passen.
    Ich finde das ist doch so eine gute Lösung.

  • Ich habe das bisher nur in englischen Trailern gesehen. Hier wirkt es zum Glück nicht ganz so komisch wie ich es mir vorgestellt habe, und das vielleicht wirklich nur, weil ich darauf achte. Wie ich auch schon mal sagte, ist die Wortwahl wohl alternativlos, insofern mache ich da ohnehin niemandem einen Vorwurf.


    Aber davon, dass es trotzdem nicht ganz passt, kann sich jeder überzeugen, indem er vor dem Spiegel versucht, es nach zu machen. ;) Entweder klappt beim W in "werden" der Mund zu (was in der Sendung eindeutig nicht passiert) oder das Ergebnis lautet: "Wir Herden kommen!" :D

    Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

  • Ich habe das bisher nur in englischen Trailern gesehen. Hier wirkt es zum Glück nicht ganz so komisch wie ich es mir vorgestellt habe, und das vielleicht wirklich nur, weil ich darauf achte. Wie ich auch schon mal sagte, ist die Wortwahl wohl alternativlos, insofern mache ich da ohnehin niemandem einen Vorwurf.


    Aber davon, dass es trotzdem nicht ganz passt, kann sich jeder überzeugen, indem er vor dem Spiegel versucht, es nach zu machen. ;) Entweder klappt beim W in "werden" der Mund zu (was in der Sendung eindeutig nicht passiert) oder das Ergebnis lautet: "Wir Herden kommen!" :D


    Erbsenzähler.... :P


    Ich persönlich finde die Übersetzung gut. Was das die allg. "un"Zufriedenheit angeht, so liegt das daran, dass wir im Alltag schon zu sehr an englische Begriffe gewöhnt sind, da diese sich immer mehr in die deutsche Sprache misschen, so dass wir etwas rein deutsches schon mal "gewöhnungsbedürftig" empfinden. ;)


    Ausserdem gibt es im englischen halt Begriffe/Redewendungen ect. die man einfach nicht bzw. weder 1:1 ins deutsche übertragen kann. Dann muss man halt improvisieren.

    Einmal editiert, zuletzt von Gwen Cooper ()

  • Also was Synchro englisch-deutsch betrifft, haben wir es synchro-optisch doch echt gut - habt ihr mal spanische, italienische, französische, japanische Synchro gesehen? Also dagegen sind die deutschen Sachen ja schon fast Lippensynchron gegen, und das auch noch ohne großen Informationsverlust ;)


    Dass manche Sachen sich in der Originalsprache besser anhören, liegt nun mal in der Natur der jeweiligen Sprache, an der Grammatik und Satzstellung. Und jeder gute Autor weiss wie man aus seiner Landessprache das Beste rausholt. Dass da Übersetzungen auf der Strecke bleiben, ist somit nun mal, einfach ausgedrückt, gottgegeben. Wobei Bücher und Audioversionen es noch einfacher haben, da keiner irgendwem auf den Mund schaut. Sobald das der Fall ist, muss v.a. eine sinngemäße Übersetzung her, sonst kann das ganz schön albern werden...


    Aber apropos albern - wieviele von Euch würden Lieblingssongs, die auf englisch sind, auf deutsch gesungen noch genauso gut finden? ;)

    "Why you all so happy?" - " 'cause our lives suck"
    Avenue Q


    "Herr und Frau Verwesung?" - "Bis dass der Tod sie zentrifugiert."
    CSI

  • Die Diskussion über "we are coming" und "wir werden kommen" haben wir übrigens vor ein paar Monaten schon mal geführt, wers nachlesen will:
    Kinder der Erde auf DVD - 30. 10. 2009


    Und haben wir nicht auch einen allgemeinen Synchro-Thread? Hab jetzt auf die Schnelle keinen gefunden, aber mir war so als wäre da mal einer gewesen...


    Zum Thema: Verglichen mit den wirklich schicken Trailern, die die BBC gebracht hat (ich denke da gerade an den "on the fifth day..." Trailer), ist das hier ziemlich lahm - aber es hätte auch schlimmer gehen können. Es wird relativ wenig gespoilert (zumindest kann man als Erstseher mit den gezeigten Spoilern nichts anfangen), aber man hätte etwas mehr auf die Story eingehen können, um Zuschauer zu ködern. Dass alle Kinder der Erde stehenbleiben verpufft irgendwie etwas...


    "It's not a bad old cosmos. Flowers, cups of tea, trees, mugs of tea, sunsets, pots of tea... As you can see, I don't expect to much of this universe."

  • Zumal hier in Deutschland sonst ja auch alles mögliche auf englisch ist...

    Traurig aber wahr. :29: Dabei geht es nicht um die direkte Übersetzung von Titeln zum Beispiel.
    "Home Improvement" hätte in "Heimverbesserung" keinen Sinn gemacht. Dann eher "Der Heimverbesserer" oder
    "Ein trotteliger Heimwerker komment selten allein". Doch man hat sich einfach auf das Thema Werkzeug und Heimwerken
    bezogen und da Tim Taylor ein ziemlich lauter und tollpatschiger Familienvater ist hat man den lustigen Titel
    "Hör' mal, wer der hämmert" genommen. Großartig! :daumen: