1x03 - Die rastlosen Toten / The unquiet Dead

  • Wie findest du diese Episode? 40

    1. Super (9) 23%
    2. Gut (12) 30%
    3. Durchschnitt (11) 28%
    4. Ausreichend (7) 18%
    5. Schlecht (1) 3%



    Trailer


    Inhalt siehe: Epiguide zu "The unquiet Dead"



    Ich muss zugeben, das mir diese Epoche, 18thes Jahrhundert nicht sehr gefällt oder gar interessiert, daher fand ich die Folge schwächer als die beiden vorherigen Episoden.


    Schlecht ist sie deshalb aber nicht. Es gab einige schöne und auch witzige Szenen und Dialoge. Auch wurde wieder auf den Krieg der Time Lords eingegangen und dies scheint wirklich der Rote Faden der Staffel, oder der Serie zu sein. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.


    Was mich noch etwas gewundert oder möglicherweise auch gestört hat ist, das Doctor Who nun mehr Sci-Fi ist als früher. Das auf einmal alles erklärt wird, ist ungewohnt


    Die Effekte der Geister war aber echt klasse. ;)



    Note: 3 (Deutsches Schulsystem)

  • So, nachdem ich nun auch diese Folge gesehen habe, hier meine Meinung dazu. Die fällt diesmal allerdings etwas kürzer aus, denn ich fand sie auch schwächer als die beiden Ersten. Darum bekam sie von mir nur ein 'Durchschnitt' verpasst. :33:


    Das heißt jetzt aber nicht, dass sie generell schlecht war, nur irgendwie war sie eben nicht so fesselnd wie vor allem 01x02. Die Handlung an sich war toll und es gab wieder sehr schöne Effekte, gerade was diese Gas-Aliens betrifft – das war sehr gut in Szene gesetzt. :thumbup:


    Feixen musste ich bei DICKENS Worten: :D


    DICKENS: Why are we wasting my time talking about dry old books? This is much more important. Driver! Be swift! The chase is on!


    Genial, auch der erfreute Gesichtsausdruck des doctors bei dieser Aussage. :03:


    Klasse fand ich auch die Wandlung von Dickens dargestellt … erst weist er jede Vermutung an übernatürliche Dinge weit von sich, bis … ja bis ihm auf eindeutige Art und Weise das Gegenteil bewiesen wird. Ich fand den ganzen Charakter von Dickens toll. :20:


    Ach ja … Rose sah richtig schick aus, nur habe ich mir unweigerlich die Frage gestellt, ob sie bei diesen Temperaturen in ihrer Aufmachung nicht gefroren hat :10: – ich hätte das mit Sicherheit. Obenrum war sie ziemlich offen. :03:


    Bis zum Nächsten.


    Gruß
    Schusy

  • Schlaubi,da muß ich Dir recht geben,Habe zur Kontrolle
    gleich mal die DVD eingelegt.Das ist ein ziemlich krasser
    Schnitt gewesen,ein kompletter Handlungsablauf fehlt.
    Als das blaue Licht in die tote Frau eindringt,schlägt sie
    in Nahaufnahme ihre Augen auf,dann schnellt die Hand
    hoch und würgt den Angehörigen.Der Bestatter kommt rein,
    murmelt "nich schon wieder",versucht den Sargdeckel
    auf den Sarg zu kriegen,der Gelth Zombie schlägt ihn
    zurück,zertrümmert den Sarg und rennt hinaus.
    Draußen schreiend,von blauen Licht am Kopf,wieder
    Nahaufnahme und dann Vorspann.
    Warum????????????


    Danke an Pro7 für verstümmelte Episoden(schon mal
    im voraus)


    Ansonsten eher eine Durchschnittsepisode die in der
    Zeit von Charles Dickens spielt.

  • Diese Episode hat mir sehr gefallen. Und das gegen meinen Erwartungen da ich in der Vergangenheit nicht so viel Spielraum wie in der Zukunft sah, aber im Gegenteil. Der Schnitt am Anfang der Folge war auch mir stark aufgefallen. Wirklich verrückt was da in den Köpfen von Pro7 vorgeht. Wenn ihnen das zu brutal/gruslich ist, müssen sie die Folge eben auf den 20:15 Slot verschieben... Aber die Szene gleich mal ganz wegzulassen die man sogar letzte Woche im Trailer zeigte, finde ich schwachsinnig... Naja...


    Ich hoffe das war die einzigste geschnittene Szene. Aber unabhängig davon litt zumindest nicht die Qualität der Folge. Das gesamte Filmset war wunderbar hergerichtet und man fühlte sich wirklich wie in 1896. Von auffälligen Blue Screens war auch nix zu sehen wie man es sich vielleicht bei den Stadtaufnahmen hätte denken können.


    Insgesamt eine sehr gute Folge aber nicht so gut wie letzte Woche, aber das liegt wohl an meinem Geschmack für mehr SciFi und in Verbindung mit Spacigen Stories wie es eben bei "Ende der Welt" der Fall war... ^^


    So, und jetzt bin ich mal auf die nächste Folge gespannt. Ich denke mal, es geht wieder in die Gegenwart...

  • Ich hoffe das war die einzigste geschnittene Szene.


    Nein, war es leider nicht.
    Sogut wie alles war geschnitten. Man sieht keinen Geist im Detail oder keine Toten, auch keine Morde usw. und davon gibt's richtig viele in der Folge.
    Echt grausamm was da Pro7 angerichtet hat.


    Als jemand, der die Folge im ungeschnittenen Zustand kennt, bekomme ich da das kotzen.
    Aber es freut mich, das es jemand, der die Folge eben nicht kennt, dass nicht weiter (negativ) aufgefallen ist.

  • Schrecklich, absolut schrecklich, wie kann man eine Episode nur so verhunzen :29:
    Das ganze Gruselfeeling ist mir irgendwie vergangen. Also wenn die das weiterhin so machen bei ProSieben, nein danke!

  • Ich kann mich nur wiederholen: Ich denk für die Schnitte müssen wir uns zunächst mal bei der FSK bedanken, nicht bei ProSieben. ProSieben könnte allerdings eine Nachtwiederholung einführen um uns zumindest kommende Folgen doch noch vollständig zu zeigen. Ob das nun ohne Aufpreis oder mit sehr geringem geht, wurde hier zwar noch nicht endgültig geklärt, aber es ist bei sehr vielen Serien wie gesagt gängige Praxis und sollte schon daher auch hier keine unmögliche Forderung sein.


    Ich fand die Folge trotz der Schnitte atmosphärisch aber sehr gelungen.

    Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

  • Die Hardcore Fans haben eh die englischen DVD Boxen
    im Regal stehen,mir tut es dann nur für die deutschen
    Fans leid,die sind wieder mal die Gearschten (Entschuldigung
    für das Wort)
    Aber bei den DVDs sollte man sich nicht so sicher sein,ein
    Beispiel,auf den deutschen Airwolf Boxen befinden sich
    die geschnitten deutschen Versionen,habe ich in einem
    anderen Forum gelesen,teilweise fehlt sogar die Background
    musik,da frag ich mich dann auch wieder was soll so etwas.
    Zum Glück habe ich mir die Airwolf Staffeln auch in England
    gekauft,erstmal uncut, jede Staffel in einer Box und kein
    Staffelsplitting wie in Deutschland.

  • Mir sind die Schnitte, als Erstgucker, auch nicht aufgefallen. Alles in allem eine stimmige Folge, wird allerdings definitiv nicht meine Lieblingsfolge werden, soviel weiß ich schon jetzt. Daß in der ungeschnittenen Folge mehr Gruselfeeling ist, ist nur ein weiterer Punkt auf der Liste mit Begründungen, warum ich die DVDs haben werde MÜSSEN. Der Entschluß, alles in das in der Realität unvollendeten ''Geheimnis des Edwin Drood'' zu verpacken, fand ich als olle Buchhänderlin eine gar köstliche Idee. SO hätte das Buch also geendet. Aha. :D


    Was ich übrigens irgendwo genial gefunden hätte - Wenn sie die Folge in schlechterer Farbqualität gedreht hätten, als Reminiszenz an die BBC-Klassiker wie Das Haus am Eaton Place oder Wiedersehen in Brideshead. Aber das ist eine persönliche krumme Idee.

  • ja stimmt, bei der folge hatte irgendwie etwas gefehlt ?(


    ich mag die folge auch sehr gerne, aber sie gehört nicht unbedingt zu meinen lieblingen (in der dr who austellung in lands end haben die ein wenig aus dieser folge was gezeigt. ich musste da als erstes irwie an charmed denken |8 )


    die unterhaltung zwischen dem doc und dickens in der kutsche find ich im originalen viiiieeel besser xD

  • Zitat von "Schlaubi"

    Der Schnitt im Vorspann war ja total für'n Arsch, da genau diese Szene im Tailer zu sehen war.


    Richtig! Sehr, sehr schade, allgemein ging recht viel von dieser Folge flöten, oder? Manchmal enstanden geradezu Logiklöcher.
    Aber trotzdem. Gute Folge. Die Übersetzung hat mir auch recht gut gefallen. Heh, der Doctor ist zwar kein Fanboy mehr, aber immerhin hat der gute alte Charles trotzdem ein neues Wort gelernt.
    Die Synchronsprecherin von Gwynneth (?... Gwen.) ist relativ bekannt oder? Die hat richtig gut gepasst, meiner Meinung nach.


    Fazit: schön gemacht, bis auf die vielen Schnitte.

  • Im Orginalton:


    (sorry ich hab mal die ganze Szene kopiert)


    [The Doctor spots a coach and runs towards it, shouting to the driver]


    DOCTOR
    Oi, you! Follow that hearse!


    [He jumps into the back]


    DICKENS
    You can't do that, sir!


    DOCTOR
    Why not?


    DICKENS
    Why not?! I'll give you a very good reason why not! This is my coach!


    DOCTOR
    Well, get in then!


    [He pulls Dickens in]


    DOCTOR [to the driver]
    Move!


    [The coach rumbles off]


    DRIVER
    Everything in order, Mr. Dickens?


    DICKENS
    No! It is not!


    DOCTOR
    What did he say?


    DICKENS
    Let me say this first. I'm not without a sense of humour--


    DOCTOR
    Dickens?


    DICKENS
    Yes.


    DOCTOR
    Charles Dickens?


    DICKENS
    Yes.


    DOCTOR
    The Charles Dickens?


    DRIVER
    Shall I remove the gentleman, sir?


    DOCTOR
    Charles Dickens! You're brilliant, you are! Completely 100% brilliant! I've read 'em all! Great Expectations, Oliver Twist and what's the other one, the one with the ghost?


    DICKENS
    A Christmas Carol?


    DOCTOR
    No, no, no, the one with the trains... The Signal Man, that's it, terrifying!


    [Dickens looks pleased]


    DOCTOR
    The best short story ever written! You're a genius!


    DRIVER
    You want me to get rid of him, sir?


    DICKENS
    Er, no, I think he can stay.


    DOCTOR
    Honestly, Charles - can I call you Charles? I'm such a big fan.


    DICKENS
    ... what? A what?


    DOCTOR
    Fan! Number One Fan, that's me.


    DICKENS
    How exactly are you a fan? In what way do you resemble a means of keeping oneself cool?


    DOCTOR
    No, it means 'Fanatic', devoted to. Mind you, I've gotta say, that American bit in Martin Chuzzlewit, what was that about?! Was that just padding or what? I mean, it's rubbish, that bit.


    DICKENS [disgruntled]
    I thought you said you were my fan.


    DOCTOR
    Ah, well, if you can't take criticism... go on, do the death of Little Nell, it cracks me up. No, sorry, come on, faster!


    [The driver urges the horses on]


    DICKENS
    Who exactly is in that hearse?


    DOCTOR
    My friend. She's only nineteen, and it's my fault. She's in my care, and now she's in danger.


    DICKENS
    Why are we wasting my time talking about dry old books? This is much more important. Driver! Be swift! The chase is on!


    DRIER
    Yes, sir!


    [The Doctor looks delighted]


    DOCTOR
    Atta boy, Charlie!


    DICKENS
    Nobody calls me Charlie.


    DOCTOR
    The ladies do.


    DICKENS
    How do you know that?


    DOCTOR
    I told you - I'm your Number One--


    DICKENS
    Number One Fan, yes...



    Quelle: http://who-transcripts.atspace.com/

  • Die Synchronsprecherin von Gwynneth (?... Gwen.) ist relativ bekannt oder? Die hat richtig gut gepasst, meiner Meinung nach.




    Wenn ich mich nicht sehr täusche, müsste die Sprecherin Veronika Neugebauer sein. Bekannt als "Gabi Glockner" in den TKKG Hörspielen, als "Heidi" in Hör mal wer da hämmert und auch als Stammsprecherin von Neve Campbell.


    Die Schnitte hatten mich schon sehr gestört, gleich zu Beginn war ich richtig schockiert, als die alte Dame ohne Handgemenge plötzlich schon draussen war und auch die stimmige Nahaufnahme (wie sie raunend auf die Kamera zukommt) wurde weggelassen. Dies fiel sogar manchen Zuschauern auf, die das Original nicht kennen...


    Das Forum für SW Fans und Toy Hunter - Es wäre uns eine Ehre, wenn Sie sich zu uns gesellen würden

  • Zunächst das positive.
    Stimmtechnisch fand ich die Folge richtig Klasse. Endlich schaffte ich es mich an Rose zu gewöhnen und die Besetzung der Nebenrollen, von dem Bestatter, Gwyneth, Charles Dickens Freund und Charly selbst war durch die Bank weg überzeugend. Besonders der Bestatter wirkte stimmig. Schön das der Dialog gerettet werden konnte, da das Wortspiel Fan / Ventilator nicht geht fand ich es 'ne gute Idee es auf 'abgefahren' zu münzen. Sehr stummig waren auch die Dialoge zwischen Gwyneth und Rose. Ha! In dieser Folge habe ich es gehört.


    Übrigens zum Dialekt, in der Theater entrutschte dem Bestatter ein "Die ganze verlixte Welt kann dat sehen"


    Ärgerlich die Schnitte. Besonders der von "Nicht schon wieder" zu der Alten Lady auf der Straße. Ich war einen Moment ganz konfus weil ich nicht wußte wie die dort raus ist. Auch der Kampf von Rose mit den Leichen verlor an Dramatik. Damit verlor die Folge ungemein am Gruselfaktor.