3x06 - The Ark

  • Eine wirklich schöne Folge.

    Die Aufteilung der Geschichte in zwei Teile war eine gute Idee, die auch funktioniert hat. Die erste Hälfte hat mir dabei etwas besser gefallen, aber Episode 3 und 4 waren natürlich auch sehenswert.

    Die Monoids waren zwar nicht wirklich bedrohlich, jedoch sehr unterhaltsam.

    Der Doctor war wie immer hervorragend und auch Steven und Dodo haben mir gut gefallen. Bei Dodo verstehe ich auch nicht so richtig warum viele sie nervig finden. Ich habe ja auch The Gunfighters gesehen und auch dort ist sie mir eigentlich nicht negativ aufgefallen.

  • Was daran liegen könnte, dass The Gunfighters insgesamt sehr nervtötend ist. Da fällt Dodo dann nicht mehr ins Gewicht.

    Und was die Zweiteilung angeht: ja, das muss ja so sein, weil die Geschichte sich an H.G. Wells orientiert. Da war der Bezugspunkt aber die damalige viktorianische Zeit, hier ist es eine fiktive Zukunft, die erst einmal vorgestellt werden muss.

  • Was daran liegen könnte, dass The Gunfighters insgesamt sehr nervtötend ist. Da fällt Dodo dann nicht mehr ins Gewicht.

    Ach ich weiß nicht. Eigentlich mag ich The Gunfighters. Bisher fand ich eigentlich sehr selten etwas in der klassischen Serie nervig. Ausnahmen waren da natürlich Adric und teilweise die Episode Mindwarp (hauptsächlich wegen Brian Blesseds Figur darin). Aber Dodo finde ich wie die meisten anderen Figuren gar nicht schlecht.

  • Ausnahmen waren da natürlich Adric

    Ich glaube, wenn es eine Sache, über die sich anscheinend (gefühlt) 90% aller Doctor Who Fans einigen können, dann ist es, dass Adric eine Nervensäge war.

  • Ich glaube, wenn es eine Sache, über die sich anscheinend (gefühlt) 90% aller Doctor Who Fans einigen können, dann ist es, dass Adric eine Nervensäge war.

    Und Matthew Waterhouse einer, der Richard Todd erklärt, wie man schauspielt. Angeblich (laut Vorwort von Kinda) als Scherz, aber wenn er mit Adric sich selbst gespielt hat (was ich mir bei seinen Künsten gut vorstellen kann), wohl eher doch nicht.

  • Ich glaube, wenn es eine Sache, über die sich anscheinend (gefühlt) 90% aller Doctor Who Fans einigen können, dann ist es, dass Adric eine Nervensäge war.

    Deswegen ist ja Earthshock Part 5 meine liebste Adric-Folge.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...keine Ahnung was da noch kam