Internet Explorer 9

  • Ich weiß, wir sind keine Community die viel mit Technik am Hut hat, aber ich denke, da wir ja alle einen Browser benutzen, könnte das Thema interessant sein.
    Auch weiß ich, dass es hier nicht viele gibt, die den IE überhaupt nutzen aber der neue IE9., der heute in einer ersten Testversion erschienen ist, sieht ganz interessant aus, kommt zwar nicht mal ansatzweise an Opera, Safari oder Chrome ran, übertrumpft den aktuellen, wie auch den nächste kommenden Firefox aber dennoch um das doppelte an Leistung. (Der Firefox ist eh zu einer Krücke geworden.)


    Downloadlink: http://ie.microsoft.com/testdrive/
    Testartikel: http://www.golem.de/1003/73880.html

  • Da ich den Internet Explorer nie verwende und ein begeisteter Windows XP Nutzer bin, kann mir dieser auch gestohlen bleiben. Das Firefox eine Krücke geworden ist kann ich teilweise im Bezug auf meinem alten Mac bestätigen, aber das liegt eher an die Geschwindigkeit des Notebooks. Auf meine zwei Windows-Rechner läuft Firefox optimal. Z.z. teste ich Opera auf meinen Mac.

  • Soooo umgehauen hat mich das Video vom IE9 aber nun auch nicht. Das waren doch nur alles irgendwelche grafischen Sachen, für die man scheinbar eine Unterstützung direkt in den IE eingebaut hat, die wiederum direkt auf Hardwarebeschleunigung zurückgreift. Das könnten die anderen Browser-Hersteller auch tun, nur wird doch dieser Schnickschnack in der Praxis kaum benutzt. Wer bewegte Inhalte im Netz darstellen will, greift normalerweise zu Flash, und das läuft auch auf Firefox und Co. ordentlich. Und irgendwelche Browserspiele oder geplante Spiele mit 3D-Browser-Engines wie Copperlicht werden ja dann wohl sicherlich auch nicht die Funktionen des IE9 zugreifen, sondern ihr eigenes Süppchen kochen. So wirkt das für mich eher so, als hätte Microsoft viel Zeit und Geld in etwas investiert, was kein Mensch braucht, nur damit sie sagen können "Wir sind darin aber schneller !".

  • Was fürn Video?
    Das ist ein Downloadbares Programm.
    Und JS wrid sehr häufig im Internet benutzt, hier im Forum zum Beispiel ist es sehr extrem und viele hier jammern, weil das Forum auf ihren alten Browsern so langsam ist.

  • Wer bewegte Inhalte im Netz darstellen will, greift normalerweise zu Flash, und das läuft auch auf Firefox und Co. ordentlich.


    Und davon will man weg. Bei Videos wird Flash mittelfristig wohl abgelöst werden (z.B.: Youtube bereitet das schon vor: http://www.youtube.com/html5 ).
    Wichtig ist außerdem, dass endlich SVG unterstüzt werden soll und man bei CSS aufholt.
    Wenn der Internete Explorer das schafft, können Webdesigner dass endlich nutzen und müssen nciht mehr fürchten IE Nutzer auszuschließen.


    Das sind aber alles Sachen, von denen die meisten Nutze garnichts merken werden und sollen, da sie im Hintergrund passieren. Nur die schnellere Javascript Performance wird man als Nutzer hoffentlich spüren.

  • Was fürn Video?


    Das Präsentationsvideo in dem Artikel, den Du verlinkt hast.

    Zitat

    Und JS wrid sehr häufig im Internet benutzt, hier im Forum zum Beispiel ist es sehr extrem und viele hier jammern, weil das Forum auf ihren alten Browsern so langsam ist.


    Was aber vorallem mit der Leistungsfähigkeit des PCs zusammenhängt, denn Deine ollen Radien funktionieren auf meinem neuen PC deutlich schneller, als auf dem Alten, trotz des gleichen Browsers. Nur da IE9 ja nur ab Vista läuft, und das wiederum sicherlich nur von Leuten benutzt wird, die keinen schwachen PC haben, bringt das Leuten mit Performanceproblemen vorerst nicht viel, denn wer den IE9 benutzt, hatte auch vorher solche Probleme nicht.

  • Schlaubi


    Im von Dir verlinkten Testartikel gabs ein Selbstbeweihräucherungsvideo.
    Und (das Thema war schon mal irgendwo hier) Dr.Who.de ist das einzige Forum, in dem ich beim Durchscrollen "Überlagerungs-Verzögerung"(?) habe (knappes Jahr jetzt). Wenn das der Optik geschuldet ist: gerne. Ansonsten verstehe ich es nicht. Was für einen Rechner hast Du!? Den sollte jeder haben.


    @Firefox-Krücke
    Die Statistiken aus dem Test beziehen sich doch auf die "demnächst vielleicht wichtigen Standards"? Bis dahin ist noch Zeit. Und das Chrome bei Google Wave die Nase vorn hat ist nicht wirklich eine Überraschung. Für eine schnelle, unbedarfte Suche über Google benutze ich schon mal Opera, aber wenn ich gemütlich mit Kaffee oder ähnlichem surfe/suche/lese ist der nett angepasste Firefox die erste Wahl. Mit Abstand (selbst der green Browser war nix für mich). Halte den für den besten Allrounder; die Geschwindigkeit variiert meiner Meinung nach nur minimal. Sollte sich irgendetwas grossartig an den üblichen Gegebenheiten im Netz ändern, wird Mozilla dann mit Sicherheit rechtzeitig nachziehen.

  • Das Video hab ich mir nicht angeshen, wozu auch, wenn man's selber machen kann.


    Edit: Gerade mal auf meinem Notebook getestet, das ist ein 6 Jahre alter Intel Celeron M 380. Also ein alter Singel-Core mit 1,6 GHz und keinen 200 MB RAM auf XP und dem aktuellen Safari, da läuft das Forum flüssig. Sowohl ohne wie auch mit Radien.

  • Da ich den Internet Explorer nie verwende und ein begeisteter Windows XP Nutzer bin, kann mir dieser auch gestohlen bleiben.


    Geht mir genauso. :thumbsup:



    Außerdem hatte ich letztes Jahr ein Problem mit Access, nachdem ich mir einen neuen Internet Explorer installiert habe und seitdem kommt mir auch kein Explorer mehr auf den Rechner. Es kann ...äh... darf doch nicht sein, daß ein Mcrosoft Programm ein anderes Microsoft Programm ausbremst? :17:
    Neben Firefox benutze ich noch Opera und bin mit beiden Programmen zufrieden. Allerdings habe ich auch keine hohen Ansprüche.

  • Wenn ich über Opera ins Forum komme habe ich auch keine Scroll-Probleme, also liegt es nicht am Rechner. Bin auch schon mal mit einem deutlich stärkeren Rechner über Firefox hier ins Forum gekommen, da war das Scrollen auch abgehackt. Das stützt vielleicht die Ansicht, dass Firefox in der einen oder anderen Hinsicht bischen krückig geworden ist - ob er insgesamt krückig ist, weiss ich nicht (Opera dagegen hat auch Schwächen, die liegen nur woanders (manchmal nerviger Seitenaufbau, YouTube/Flash)). Wie gesagt, was ich aber bemerkenswert dabei finde, ist, dass ich dieses "Problem"(so schlimm nu auch wieder nicht) mit meinem Fuchs bis jetzt sonst noch nirgends hatte.