Lieblingsdoctor

  • 11thdoc2nddoc
    3rddoc1stdoc9thdoc10thdoc8thdoc


    Die anderen noch ohne Wertung, da kaum gesehen.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Kann es eigentlich sein, dass viele, die den 9. Doctor gut fanden, auch von Capaldi stark angesprochen werden? Ich hab das heute schon wieder von einer Freundin gehört und war etwas überrascht ob der vielen Vorschusslorbeeren...


    "But that's OK: we're all stories, in the end. Just make it a good one, eh?
    Because it was, you know, it was the best: a daft old man, who stole a magic box and ran away.
    Did I ever tell you I stole it? Well, I borrowed it; I was always going to take it back.


    Oh, that box, Amy, you'll dream about that box.
    It'll never leave you. Big and little at the same time, brand-new and ancient, and the bluest blue, ever."

  • Naja, von vielen hier im Forum wurde auch im Vorfeld von Matt Smith gesagt, dass er zu jung sei etc.... weis jetzt nicht mehr so genau wo ich das gelesen habe, aber gab da noch andere Sachen die gesagt wurden...
    Und schau in jetzt an, hätten wohl nicht viele gedacht...

    Bisher gesehen:




    wibbely-wobbely... timey-wimey...
    or "Hello. I'm the Doctor. Basically: run!"

  • Kann es eigentlich sein, dass viele, die den 9. Doctor gut fanden, auch von Capaldi stark angesprochen werden? Ich hab das heute schon wieder von einer Freundin gehört und war etwas überrascht ob der vielen Vorschusslorbeeren...


    Ich finde den 9. Doctor jetzt eher mittelmäßig und Capaldi bisher unsympathisch. Von mir also keine Vorschusslorbeeren - aber ja, die zumeist sehr begeisterten Stimmen hier sind mir auch schon aufgefallen. 2014 wissen wir mehr..........

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Kann es eigentlich sein, dass viele, die den 9. Doctor gut fanden, auch von Capaldi stark angesprochen werden? Ich hab das heute schon wieder von einer Freundin gehört und war etwas überrascht ob der vielen Vorschusslorbeeren...


    Ich würde mal behaupten, dass bei einigen Fans die Freude groß ist, dass nicht wieder ein junger bzw. nicht ein noch jüngerer Schauspieler ausgewählt wurde. Ich bin übrigens auch einer dieser Fans. :D
    Und Eccleston war eben der letzte Doktordarsteller, der nicht das große Potential hatte, von Teenies als hippes Sexsymbol angesehen zu werden. Von daher gibt es da vielleicht den Zusammenhang.

    I have a mind to join a club and beat you over the head with it. - Groucho Marx

  • Peter Capaldi ist einer meiner Lieblingsschauspieler, ich bin mit der Wahl also mehr als zufrieden. Es gibt auch nur zwei Schauspieler die ich ihm vorziehen würde, doch trotz alle dem ist die Trauer um Smith größer als die Freude auf Capaldi. Viel größer. ;(


    Eccleston fand ich übrigens nur "gut" - eigentlich nicht mal besser als Tennant...

    "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg

  • Ich habe mir kürzlich mal wieder ein paar Gedanken zur ersten Staffel von New Who gemacht und musste dabei feststellen, dass weder Tennant noch Smith diese innere Zerrissenheit, diese Verbitterung gepaart mit Lebensfreude, derart glaubhaft rüberbringen konnten wie Eccleston. Auch zeigt er weder dieses Flummy-Verhalten von Tennant noch die ungelenke Slapstick von Smith, und er hält sich mit Redeschwällen angenehm zurück. Auch deshalb hoffe ich auf Capaldi, dass er wie Eccleston etwas mehr Würde bewahrt.


    Meine aktuelle "New Who"-Liste ist daher:


    1. 9thdoc
    2. 11thdoc
    3. 10thdoc


    Bei den klassischen Doctoren sieht es folgendermaßen aus:


    1. 7thdoc (Für immer unangefochten)
    2. 3rddoc
    3. 8thdoc (inklusive der Hörspiele, die ich kenne)
    4. 4thdoc
    5. 2nddoc
    6. 6thdoc
    7. 1stdoc
    8. 5thdoc


    Wenn man beide Listen zusammenfügt, sieht es folgendermaßen aus:


    1. 7thdoc
    2. 9thdoc
    3. 3rddoc
    4. 8thdoc
    5. 4thdoc
    6. 11thdoc
    7. 2nddoc
    8. 6thdoc
    9. 1stdoc
    10. 10thdoc
    11. 5thdoc

  • Ich hab mir neulich nochmals den Moffat-Zweiteiler aus der ersten Staffel angeschaut, eigentlich sind das mit Abstand meine Lieblingsepisoden dieser Staffel, doch irgendwie ist Eccleston mir unsympatisch. Ich finde das schade, denn neben Smith, Baker und Troughton ist er meiner Meinung nach der beste Schauspieler, der bisher den Doctor spielte, aber es ist eben so. Liegt aber auch viel an der Art wie die Figur angelegt ist...


    Bei mir sind nach wie vor Matt Smith und Tom Baker vorne, mit größerer Lücke zu Troughton und Pertwee...

    "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg

  • Ach, ich mag ihn auch nicht sonderlich - er ist irgendwo halt mit dabei. Aber ich müsste seine Folgen wirklich noch mal schauen. So ganz am Anfang, ohne weiteren Eindruck, könnte ja jetzt anders sein.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Ach, ich mag ihn auch nicht sonderlich - er ist irgendwo halt mit dabei. Aber ich müsste seine Folgen wirklich noch mal schauen. So ganz am Anfang, ohne weiteren Eindruck, könnte ja jetzt anders sein.

    Ich hätte Eccleston mal gern mit Moffat als Showrunner erlebt, das wäre sicherlich auch noch ne andere Erfahrung gewesen. Ich glaub, ihm hat dieses überdrehte Komische am Doctor einfach nicht gestanden, deswegen auch der schnelle Abschied...


    "But that's OK: we're all stories, in the end. Just make it a good one, eh?
    Because it was, you know, it was the best: a daft old man, who stole a magic box and ran away.
    Did I ever tell you I stole it? Well, I borrowed it; I was always going to take it back.


    Oh, that box, Amy, you'll dream about that box.
    It'll never leave you. Big and little at the same time, brand-new and ancient, and the bluest blue, ever."

  • Also ich finde ihn nach wie vor gut als Doctor, es gab bessere, aber Eccleston hat in meinen Augen super das Alien-hafte des Doctors geparrt den Menschlichkeit, die RTD ja schon damals teilweise durchdrücken wollte, dargestellt, so dass ich ihn den Doctor perfekt abkaufe. Allerdings ist Smith (noch) mein Favorit in NewWho, er ist halt einfach am besten von den drei neuen darin zu zeigen, was den Doctor wirklich ausmacht und das ist nicht die Tragik, die RTD dem Charakter ja wirklich zwanghaft aufdrücken wollte (und noch einmal, hier gewinnt Eccleston klar vor Tennant, aber auch vor Smith, der dies ein paar mal ja auch schon durchblicken lassen musste, es passt aber nicht so wirklich zum Charakter seines Doctors). Aber mal sehen wie sich Capaldi da schlagen wird.

  • Eccleston ist für mich nach wie vor der beste Doctor der neuen Serie, noch (gefühlt) eine ganze Ecke vor Smith und Tennant und auch im Vergleich mit allen anderen recht weit vorne. Tennant und Smith neigen beide dazu, für meinen Geschmack zu aufgedreht und zappelig zu sein, mir ist dann die kühle Art von Ecclestons Doctor deutlich lieber.

  • Hast Du einen anderen 9. Doctor gesehen als ich? Ich fand ich oft sehr aufgedreht, überzogen komisch. Das passte irgendwie nicht zu ihm.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Hast Du einen anderen 9. Doctor gesehen als ich? Ich fand ich oft sehr aufgedreht, überzogen komisch. Das passte irgendwie nicht zu ihm.

    Offensichtlich hast Du einen anderen 9thdoc gesehen als die anderen, denn eigentlich ist er top, da kommt allerhöchstens 2nddoc ran. Im Gegensatz zu 10thdoc und 11thdoc ist seine Handlungsweise alienhaft, aber nicht überladen. Schade, dass er nur eine Staffel geblieben ist und auch nicht im Special zurück kommt. Er war einfach klasse, der "U-Boot-Kapitän".