Lieblingscompanion

  • Muss ganz ehrlich gestehen, dass klug so ziemlich das Letzte ist, was mir zu Rose einfallen würde. |8 Sie hat schon die eine oder andere gute Idee und sie ist taff, aber klug ist sie für mein Verständis nicht. Das trifft eher auf Matha zu und ist auch einer der Gründe warum ich sie - trotz ihrer etwas nervenden Schwärmerei für den Doctor - recht gern mag.

  • Muss ganz ehrlich gestehen, dass klug so ziemlich das Letzte ist, was mir zu Rose einfallen würde. |8 Sie hat schon die eine oder andere gute Idee und sie ist taff, aber klug ist sie für mein Verständis nicht. Das trifft eher auf Matha zu und ist auch einer der Gründe warum ich sie - trotz ihrer etwas nervenden Schwärmerei für den Doctor - recht gern mag.

    Mit der Beschreibung "sie ist taff." kann ich auch leben.
    Ich meinte klug jetzt auch nicht das sie studiert hat und wahnsinnig gebildet ist...sie ist einfach...ja...taff...trifft es vielleicht besser als klug.


    The Doctor in the TARDIS with Rose Tyler...just as it should be. ~

  • Aber taff hat nichts mit klug zu tun, die beiden Begriffe beschreiben zwei völlig unterschiedliche Dinge.

    Das is mir schon klar.... :huh:
    Hab nur für mich selbst festgestellt das taff besser passt als klug...


    The Doctor in the TARDIS with Rose Tyler...just as it should be. ~

  • Wobei ich da auch "taff" als passender wählen würde... Sagt sie ja sogar selber (sinngemäß) in der nach ihr benannten Episode :)


    R:

    :)


    Sehe ich ja jetzt auch so...klug war nicht so die richtige Wahl...manchmal finde ich nicht auf Anhieb die passenden Wörter.
    Hab nur klug genommen weil ich sie jetzt nicht dumm finde. xD
    Jaa...Logik. :P


    The Doctor in the TARDIS with Rose Tyler...just as it should be. ~

  • Zitat

    Wobei ich da auch "taff" als passender wählen würde... Sagt sie ja sogar selber (sinngemäß) in der nach ihr benannten Episode :)


    R:


    Naja, sie ist ja eher aufdringlich und "dicklippig". Aber da sieht man dann ja auch, was der Doctor offensichtlich an ihr ... schätzt. ;-)


    Ich war aber auch schon ziemlich froh, als Martha kam. Bis Amy war sie ja wohl der (potentiell) beste Companion seit 2005.

    Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de


    575-12b5600b.jpg


    "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"

  • Ich finde Rose nervig. Mit dem 9. Doctor ging es noch, danach fand ich sie eher nur noch anstrengend. Martha hat mir den Doctor auch zu sehr angehimmelt. Das mag ich generell nicht so.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Ich bin aber sehr froh, dass Amy und Rory mittlerweile weg sind. Beide - so sehr ich sie mag - waren mittlerweile mehr Klotz am Bein, bei dem es nach allem keine Rechtfertigung mehr gab, warum sie noch in die Tardis steigen, da sie zuvor schon rausgeschmissen wurden, als auch freiwillig zuhause blieben.


    Zu Rose wurde ja schon alles gesagt. Am Anfang noch gut, dann wurde sie mehr und mehr zum reinen Namedropping.

  • Mein Lieblingscompanion ist Amy. :)
    Sie ist tough, und hat teilweise eine richtig freche Klappe.
    Außerdem mag ich es, dass sie dem Doctor eine gute Freundin ist, aber nicht auf Rose-like total verknallt.
    In Kombination mit Rory ist das ein nettes Companionteam was ich sehr mochte. ;)


    Kann ja bislang nur von New!Who sprechen. ;)



    "Thirty-six years, three months, four days of solitary confinement. This facility was built to give people a chance to live. I walked in here and I died." - Amy Pond.

  • Ich bin aber sehr froh, dass Amy und Rory mittlerweile weg sind. Beide - so sehr ich sie mag - waren mittlerweile mehr Klotz am Bein, bei dem es nach allem keine Rechtfertigung mehr gab, warum sie noch in die Tardis steigen, da sie zuvor schon rausgeschmissen wurden, als auch freiwillig zuhause blieben.

    Also da gebe ich dir Recht Utopia.
    In der 7. Staffel hat man mitbekommen das die Ponds ja irgendwie nicht mehr wirklich mit dem Doctor reisen wollten...
    ...deswegen fand ich es auch gut das sie dann aus der Serie ausgestiegen sind.


    The Doctor in the TARDIS with Rose Tyler...just as it should be. ~

  • Eventuell wäre mal eine ganz neue Art von Companion interessant.
    Einer meiner Lieblinge ist Donnas Großvater Wilfred.


    Meist ist mit den bisherigen Companions irgendwo immer Romanze/Erotik oder sonstwas dabei.
    Interessant wäre mal etwas ganz Neues. Eben zB jemand wie Wilfred. Der alt genug ist, vom Doktor so gesehen nichts will.
    Sowas würde ich gern mal sehen.


    Die bisherigen Companions sind jeder für sich recht interessant. Ich kann mich in dem Sinn für keinen wirklich als "Favoriten" entscheiden.

  • Dann solltest Du wirklich mal die alten Folgen gucken... da gab es genug Companions, die nichts vom Doctor wollten.. und es waren sogar jüngere Frauen dabei, die da gar kein Interesse dran hatte ;)


    Nimm die Comics, Bücher, Hörspiele dazu und Du hast Companions aus anderen Universen, Aliens, Alte und ganz junge... queerbeet.


    R:

  • Eventuell wäre mal eine ganz neue Art von Companion interessant.
    Einer meiner Lieblinge ist Donnas Großvater Wilfred.


    Och...da gebe ich dir recht....Wilfred fand ich auch echt super.!
    Meiner Meinung nach hätte der ruhig länger als Companion vom zehnten Doctor dabei sein können. :thumbup:


    The Doctor in the TARDIS with Rose Tyler...just as it should be. ~

  • Rorys Dad hät ich gut gefunden wenn er etwas länger mitgekommen wäre! Es wirkte ja so als hätte er total gefallen am Reisen gefunden und so... ich fand den Charakter einfach ganz goldig aufgebaut, wie er da so sitzt und sein Wurstbrot isst während er aus der Tardis guckt und die Erde betrachtet XD... aber wahrscheinlich wars das auch schon was man dann mit ihm anfangen konnte, vielleicht auch nicht, wir werden es wohl nie erfahren ;)


    Und jetzt wird er wohl sowieso nicht mehr mitkommen wollen XD!

  • Und jetzt wird er wohl sowieso nicht mehr mitkommen wollen XD!

    Nein....jetzt wird er das vermutlich nicht mehr ganz so prickelnd finden....jetzt wo die Ponds gestorben sind....und so....xDD


    The Doctor in the TARDIS with Rose Tyler...just as it should be. ~

  • Dann solltest Du wirklich mal die alten Folgen gucken... da gab es genug Companions, die nichts vom Doctor wollten.. und es waren sogar jüngere Frauen dabei, die da gar kein Interesse dran hatte ;)


    Nimm die Comics, Bücher, Hörspiele dazu und Du hast Companions aus anderen Universen, Aliens, Alte und ganz junge... queerbeet.


    R:

    Soweit bin ich noch nicht, weil erst grad mit den letzten drei zu tun hatte.
    Episodenempfehlungen deinerseits? Ich hab schon mitbekommen, daß ein paar ältere auf youtube zu finden sind und das will ich auch nachholen.


    Zitat

    Und einen Pinguin! Heil Pinguin!


    hey, wir sind aber nicht auf Madagaskar :lach:



    Zitat

    Rorys Dad hät ich gut gefunden

    auja, der war auch gut :-)



    Zitat

    Nein....jetzt wird er das vermutlich nicht mehr ganz so prickelnd finden....jetzt wo die Ponds gestorben sind....und so....xDD

    Warum nicht?
    Bedenkt man, daß er sie selber losgeschickt hat um Welten zu retten, spricht in dem Sinn auch nichts dagegen, daß er mal den Doktor begleitet.
    Warum das wohl eher nicht der Fall sein wird ist, weil der Pond-Part an sich (glaub ich) als beendet anzusehen ist.


  • Warum nicht?
    Bedenkt man, daß er sie selber losgeschickt hat um Welten zu retten, spricht in dem Sinn auch nichts dagegen, daß er mal den Doktor begleitet.
    Warum das wohl eher nicht der Fall sein wird ist, weil der Pond-Part an sich (glaub ich) als beendet anzusehen ist.

    Ich glaub die Kurve das glaubwürdig rüber zu bringen ist schwer zu kriegen. Immerhin haben sich der Doctor und Brian darüber unterhalten was den mit seinen Companions so passiert ist und er hat ihm versprochen den beiden passiert nichts. Und es ist eben doch was passiert... ich als Elternteil wäre jedenfalls sehr sauer auf den Doctor und hätte außerdem Schiss das er mich unterwegs auch noch drauf gehen lässt :D. Ich glaub dem könnt ich nicht vertrauen... und verzeihen, naja... wahrscheinlich nicht. Aber wie Brians Charakter da angelegt ist konnte man ja nicht so ganz ausmachen, dazu war er zu kurz dabei (finde ich jetzt jedenfalls) :)