Fans Petition For Tennant To Raise The Torch

  • Hallo,


    es gibt eine Online-Petition David Tennant in Anlehnung an die Folge "Fear Her" tatsächlich zum olympischen Fackelträger zu machen. Nun weiß ich nicht, inwieweit sich das olympische Komitee davon beeinflussen lässt, aber ich finde es eine gute Sache ... und schließlich haben wir doch alle gesehen, dass der zehnte Doctor das olympische Feuer in London entzündete ;)
    http://www.kasterborous.com/20…nnant-to-raise-the-torch/

  • Und ich gebe ehrlich zu - ich habe das Ding sogar unterschrieben.
    Wär doch irgendwie lustig, auch wenn David Tennant diverse Grundvoraussetzungen zum Entzünden des Feuers fehlen .... zum Einen ist er kein bedeutender Sportler ... und zum Anderen nicht mehr der aktuell amtierende Doctor.
    Passieren wird es sicher nicht, aber den Grundgedanken, dass man Doctor Who, eine Fernsehshow, die mittlerweile zum englischen Kulturgut zählt, irgendwie in den Showteil einbinden könnte, finde ich gut. Wenn irgendwelche Popstars im Unterhaltungsprogramm auftreten, meckert ja auch keiner......

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Olympia is Serious Business. :D


    Von daher denk ich nicht, dass das was wird, aber die Idee find ich als enormer Serienfan doch klasse und lustig. Das so eine Vermischung von Serie und weltweitem Event irgendwie total cool wäre, dachte ich ja schon, als ich Fear Her zum ersten Mal geschaut habe (und darum muss es auch Tennant sein, sonst wär's nicht stilecht ;) ). Nur da liegt halt das Problem. Die Olympischen Spiele sind ja keine kleine Regionalverstantaltung, sondern ein Event, das man überall in der Welt verfolgt. Kann man da einfach so Regeln umstoßen, um eine kleine Gruppe kultverrückter Briten zu befriedigen? Ich denke nein, aber lustig wär's trotzdem.

  • Auf den ersten Blick hat die Idee etwas. Aber ich glaube, ich würde es trotzdem nicht wollen. Nicht, weil ich David Tennant nicht mag( was ja bekannt sein dürfte) sondern weil er eben nicht mehr der amtierende Doctor ist, und ich es nicht gut finden würde, wenn sich ein ehemaliger Doctor gegenüber dem aktuellen derartig ins Rampenlicht rückt. Ich würde auch nicht wollen, dass Tom Baker das Feuer entzündet, solange Doctor Who noch läuft.

    In mir ist’s nicht geheuer,
    da schläft ein Pfefferstreuer.
    Und wenn der mal erwacht,
    dann Gute Nacht!


    frei nach F.W. Bernstein

  • Ich würde auch nicht wollen, dass Tom Baker das Feuer entzündet, solange Doctor Who noch läuft.


    Zumal Tom Baker da sicher auch nicht weit kommen würde. Wenn ein Doctor Darsteller als reiner Fakelträger her halten soll, dann müssen die eigentlich auch immer gut zu Fuss sein. Und das feuer entzünden? Man sollte wohl mal die Kirche im Dorf lassen. Diese Ehre gebührt einem Menschen, der entweder etwas großes für den Sport geleistet hat oder der dem Land Ehre gemacht hat. Also tut mir ja leid, aber Tennant hat dem Land mal gar nichts gebracht, was diese Ehre rechtfertigen würde. Das würde alle anderen Feueranzünder irgendwie entehren. Und diese schreckliche Folge Dr. Who sollte man lieber verschweigen, als sie auch noch durch so eine Aktion wieder in den Fokus zu rücken.

  • Und diese schreckliche Folge Dr. Who sollte man lieber verschweigen, als sie auch noch durch so eine Aktion wieder in den Fokus zu rücken.

    Und das ist wohl wirklich DAS Totschlagargument für diese (aus meiner Sicht dumme) Aktion. "Fear Her" war eine der schlechtesten Episoden der Serienhistorie. Daraus nun einen tatsächlichen Auftritt Tennants bei der Feuerentzündungszeremonie abzuleiten wäre wirklich unpassend.

    Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



    "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"

  • Das die ganze Idee recht unrealistisch ist, war ( zumindest mir) doch von Anfang an klar - aber witzig finde ich die Idee irgendwie schon - also eher den Gedanken, das, wenn England sich und seine Kultur mit seinem Showprogramm der Welt präsentiert, man ja eigentlich auch irgendwie Bezug auch auf "Kulturgüter" wie Doctor Who, James Bond etc. nehmen könnte...


    ( Und ob man "Fear her" jetzt gut findet oder nicht, muss eh jeder für sich entscheiden ;) )

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Mir wäre die Möglichkeit, so auch ein Stückchen England/Doctor Who/Individualität zu zeigen wichtiger als die potentiell nicht so tolle Folge, die dadurch wieder Anklang findet. Viel interessierter wären die Leute doch nicht an "In welcher Folge explizit wurde das denn gezeigt?" sondern an "Was ist Doctor Who...?" - und das fände ich schön. Schön für uns Fans und schön für die Briten, die nunmal tatsächlich mehr als Britains next Topmodel zu bieten haben. ;)

  • Ich finde es gibt ja grundsätzlich einen Unterschied zwischen Fackelträger und Feuerentzünder. Fackelträger sind ja viele und bilden meines Wissens auch einen Querschnitt durch die Gesellschaft. Wenn man dann unbedingt einen Dr. Who Darsteller nehmen will, dann kann es nur der aktuelle sein. Alles andere macht in dem Bezug keinen Sinn. Das gäbe nämlioch mit Tennant keinen Effekt mehr, dass die Leute sagen "Ah, das ist der Doctor." Sondern eher "was macht der ehemalige Doctor hier?" Und Fackelträger haben auch keine breite Öffentlichkeit. Das ist meist für die Leute toller, als für den Rest der Welt.

  • Okay, das wird niemals passieren, egal wieviele Leute die Petition unterschreiben. Aber die Idee hat schon irgendwie was. Zumindest würde sich die Welt fragen warum die Engländer ausgerechnet den Typen aus Harry Potter 4 das machen lassen und dann würden sie von Doctor Who erfahren, die Einschaltquoten würden nach oben gehen, die BBC würde Milliarden an Doctor Who verdienen und deshalb würde Moffat durchdrehen und zusammen mit RTD versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen...äh....nee im Ernst: Nette Idee und wäre schon irgendwie lustig. Allerdings wird sich darauf niemand einlassen.

  • Das nicht, aber es könnte durchaus noch bekannter sein, oder nicht?


    Ganz ehrlich ist mir das ein bisschen egal. Weil ich da jetzt keinen direkten Vorteil für sehe und auch keine Nachteile. Aber ich bezweifle dann doch sehr, dass ein Dr. Who Fackelträger das ändern würde. Weil das Feuer entzünden erst passieren wird, wenn RTD die Weltherrschaft übernommen hat oder die Hölle zufriert. Was auf das gleiche hinaus läuft.

  • Ich finde die Idee sehr lustig, allerdings denke ich eher auch, daß dies ein Insiderwitz wäre, der weltweit nicht grade groß zünden würde.
    Im UK ist er ja weiterhin auch als Doktor sehr sehr populär. Merkt man auch immer wieder in persönlichen Gesprächen.


    VLG
    s/tnd

  • Ich glaube ja auch nicht daran, dass es passieren wird, aber was ich ganz nett finden würde und auch nicht für vollkommen ausgeschlossen halte, ist eventuell eine DW-Einlage im Eröffnungsprogramm. Es gibt da doch zB immer solche von vielen Leuten dargestellten Bilder, wenn da zB von Leuten in Blau eine Tardis gebildet werden würde oder so. Es geht ja auch immer darum, dass das Veranstaltungsland der Welt etwas von seiner Kultur zeigt und zu GB gehört DW ja wohl unbedingt dazu.

  • Es geht ja auch immer darum, dass das Veranstaltungsland der Welt etwas von seiner Kultur zeigt und zu GB gehört DW ja wohl unbedingt dazu.

    Kann ich 100%ig unterschreiben und das hat UK ja schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt beim dem Teaser im Rahmen der Abschlussfeier 2008 (mit dem Bus, Multikulti, Leona Lewis und Jimmi Page usw). Ich staune immer wieder, wieso es zum Beispiel nie ein Doctor Who/Litte Britain Spoof gab. Das wäre sooo naheliegend gewesen.


    VLG
    s/tnd