• Nickname:


    Aragorn80


    Name:


    Matthias


    Geburtstag/Alter:


    01.01.1980


    Wohnort:


    Hamminkeln


    Kleine Beschreibung von dir?


    Ich denke, ich bin ein einfacher Typ, der aber besser ins Mittelalter gepasst hätte. Oder auf die Enterprise. :D


    Hast du eine(n) Freund(in)/Ehemann(-frau)?


    nö, Gott sei Dank nicht mehr


    Was machst Du beruflich?


    Ich habe Einzelhandelskaufmann gelernt, bin aber leider arbeitslos im Moment.


    Seit wann bist du Fan von Doctor Who/Torchwood/SJA und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden?


    Vor einer Weile habe ich einen Freund besucht, der gerade Torchwood geguckt hat, Kinder der Erde. Ich habe es mit zu Ende angeschaut, und mein Interesse war geweckt. So schnell geht das manchmal.


    Welches ist/sind dein(e) Lieblingscharakter(e)?


    Momentan noch schwer zu sagen. Aber mir gefällt Captain Jack.


    Was ist dein Lieblingsfilm allgemein?


    Der Herr der Ringe Trilogie


    Deine Lieblingsserie?


    Raumschiff Enterprise, das nächste Jahrhundert


    Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein?


    Patrick Stewart


    Hobbies?


    Fantasy, Science Fiction, Musik und ein paar Gequetschte


    Lieblingsmusik?


    Alles mögliche, aber wenn ich rausgehe, bin ich meistens Popper. :P


    Lieblingszitat?


    Oh, schwer. Vielleicht: Was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu?


    Hast du eine eigene Webseite (egal über was)?



    Was willst Du uns sonst noch mitteilen?


    Dass ich denke, dass Filme in der Art von Langoliers zu selten sind. :)

  • Greetings Earthling


    Live long and prosper


    Auch ein herzliches Grüß Gott von mir.

    Das entspricht nicht Ihrer Sicherheitsstufe, Bürger. Melden Sie sich umgehend zur Terminierung. Einen schönen Tag, der Computer ist Ihr Freund.


    Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn

  • Na vedui, Dúnadan! Mae govannen.


    Streicher, alte Socke! Willkommen! (Sehr sehr freie Übersetzung) :D

    "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)


  • Ich glaube ehrlich gesagt, dass Leute, die sowas behaupten oft eine zu romantisierte Vorstellung von ihrer Lieblingszeitepoche haben...


    Ja, das könnte wohl stimmen. :whistling: All diese harte Knochenarbeit, Sklaverei, Hexenverbrennungen, Folterungen und Pest-Seuchen, die man so gerne ignoriert, weil man nur an die Lagerfeuer denkt. :D

  • Jetzt denk aber nicht, dass ich wirklich Sindarin sprechen oder schreiben kann. Die Begrüßung hab ich nur abgeschrieben. :redface:


    Ich habe das kleine rote Wörterbuch und auch sonst noch so einiges an Literatur, aber um ne neue Sprache zu lernen, hab ich nicht genügend Zeit / Energie etc.. Ja, wenn die VHS einen Kurs anbieten würde, könnte ich mich vielleicht entschließen.


    Jedenfalls mögen wir die gleiche Frau ...

  • Zitat

    All diese harte Knochenarbeit, Sklaverei, Hexenverbrennungen, Folterungen und Pest-Seuchen, die man so gerne ignoriert, weil man nur an die Lagerfeuer denkt.


    Die Hexenverbrennungen sind Teil der frühen Neuzeit, nicht des Mitelalters. Auch die Sklaverei ist ein Kind von Antike und Neuzeit, nicht des Mittelalters.


    Zitat

    Gibt es nicht viele, die denken in der falschen Zeit geboren zu sein?

    jede zeit hat ihre Vor- und Nachteile. Ich mag zum Beispiel Stil und Umgangsformen des victorianischen Englands, aber ein Leben ohne Internet und die anderen Annehmlichkeiten der Gegenwart stelle ich mir nicht so prickelnd vor ... Ich würde auch gerne in der Zukunft leben, aber weiß ich denn, ob die so ist, wie ich sie mir vorstelle?

  • Ich mag zum Beispiel Stil und Umgangsformen des victorianischen Englands, aber ein Leben ohne Internet und die anderen Annehmlichkeiten der Gegenwart stelle ich mir nicht so prickelnd vor ...


    Die Lösung des Problems ist: STEAMPUNK! :thumbsup:


    Nebenbei, herzlich wilkommen hier, Aragorn80! :)

    I have a mind to join a club and beat you over the head with it. - Groucho Marx

  • Ich mag zum Beispiel Stil und Umgangsformen des victorianischen Englands


    Hier kommt es wieder auf die Schicht an, in der Du lebst. Bist Du ein einfacher Arbeiter in einer Fabrik, bist Du für den Kapitalisten der letzte Dreck. Stichwort: Industrielle Revolution. Den sauberen Umgang miteinander und Förmlichkeiten hatten nur die gehobenen Mittel- und Oberschichtler. Und mit den Rechten der Frauen sah es auch nicht viel besser aus. Deshalb gibt es das Buch "Die Zeitmaschine" - geschrieben von einem Mr. H. G. Wells. ;)