"Vergangene Doctoren"


  • Tut mir leid, aber das möchte ich mal suboptimal nennen. Ich finde das ziemlich unübersichtlich und denke man sollte zumindest die RTD-Ära von den klassischen Folgen trennen. Zumindest die klassische Sparte würde im aktuellen System dann auf mich aber immer noch überladen wirken.


    Und zur Wortkreation "Doctoren" - tut mir leid, dass ich pingelig werde aber ich kann nicht anders.


    Entweder


    nimmt man "Doctor" als einen nicht zu übersetzenden Namen und behandelt ihn entsprechend. Ebenso wie man Tom und Colin nicht zwei Bakeren, sondern zwei Bakers und Barrowman und Simm nicht zwei Johnen, sondern zwei Johns nennen würde, wäre der korrekte Plural dann "Doctors". Das klingt bescheuert, aber nur, weil "Doctor" als Name so ungewöhnlich ist.


    Oder


    man nimmt "Doctor" nicht als Namen, sondern als Titel und übersetzt ihn zu "Doktor". Korrekt hieße der Plural dann natürlich "Doktoren". Dass ich diese Variante für sinnvoller halte und verwende, dürfte euch ja bekannt sein. ;) Ich halte niemanden davon ab die erste Variante zu benutzen, aber die Mischform ist definitiv Murks.


    EDIT: Achja und der "Der 1te ..." etc. ist im Deutschen mindestens sehr ungebräuchlich, wenn nicht gar falsch. (Das müsste ich jetzt selbst nach gucken.) Angebrachter wären jedenfalls "Der 1. ...".

    Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

    2 Mal editiert, zuletzt von ftde ()

  • Tut mir leid, aber das möchte ich mal suboptimal nennen. Ich finde das ziemlich unübersichtlich und denke man sollte zumindest die RTD-Ära von den klassischen Folgen trennen. Zumindest die klassische Sparte würde im aktuellen System dann auf mich aber immer noch überladen wirken.


    Das ist ein Fehler der Software. Den kennt man schon seit Jahren, aber bisher ist niemand dahinter gekommen, wieso das so kommt.
    Klappe die Kategorie einmal aus und dann wieder ein, dann ist das alles weg.

  • Ah, vielen Dank für die Aufklärung, dann hat sich der Teil ja erledigt. :) (Wobei die Subforen-Liste da immer noch eine "Atempause" gebrauchen könnte, aber bei weitem nicht so dringend.)

  • Oder du machst aus "1te" "1." usw. wie im verspäteten EDIT meines ersten Beitrags noch vorgeschlagen. ;) (Eigentlich hat mein Bildschirm mehr als 1024px Breite, nur das Fenster in dem Fall nicht. Aber ein paar Leute haben die sicher wirklich. :))

  • Prima. Nochmal vielen Dank für die Mühe und die ruhige Reaktion auf meine etwas ruppige Eröffnung, für die ich mich entschuldigen möchte. :)


    EDIT: In Ergänzung zur Doctors/Doktoren-Sache ist mir gerade eingefallen, dass es doch noch eine dritte Möglichkeit gibt. Man könnte den Standpunkt vertreten, dass "Doctor" ein Name ist, der im Deutschen in "Doktor" geändert wird, wie Hermione in Hermine bei Harry Potter. Dann wäre "Doktors" der richtige Plural, sofern man das britische Original (Variante 1) nicht vorzieht. Das nur der Vollständigkeit halber. :)

    Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

    Einmal editiert, zuletzt von ftde ()

  • Trotzdem sieht es so besser aus, danke schön. :) Ob du zusätzlich die "Der"s wegmachen willst, musst du selbst wissen, möglich ist das auf jeden Fall.