Änderungen bei den Moderatoren

  • Hallo,


    da es im Verlauf der letzten Woche ein paar kleinere Änderungen bei den (Supermods) gegeben hat, möchte ich mich ganz herzliche bei Infinity und Teylen für ihre Arbeit bedanken. Beide haben aus unterschiedlichen Gründen das Team verlassen, werden aber dem Board, wie bisher, erhaltenbleiben.


    Einen neuen Supermodposten gibt es erstmal noch nicht, dafür hat sich Solus bereiterklärt, als MOD für die aktuellen Staffeln anzutreten. Auch einen herzlichen Dank und viel Erfolg an ihn.


    R:

  • Solus im Team, ein Schritt in die richtige Richtung. Ein Denker, der subjektiv und objektiv trennen kann, niemandem in den Hintern kriecht und nicht manipulierbar ist. Das finde ich toll, Engelskrieger. Sollten dir diese Eigenschaften von Solus tatschlich klar sein, und du ihn dennoch zum Mod ernennen, so hast du dir damit einen ernsthaften Pluspunkt bei mir eingehandelt, und womöglich auch bei anderen, die Zweifel an der hiesigen Forenpolitik hegen. :)

  • Danke.
    Und ja, ich möchte Moderator aller Forenteilnehmer sein. Den RTD-Mögern, den RTD-Hassern, den Moffat-Mögern, den Moffat-Hassern, und den HelenRaynor-Hassern. Und ich hab ja auch alle hier ganz toll lieb. Selbst die, die mir schonmal eine negative Bewertung gegeben haben. Ja sogar Timelady.
    So hoffe ich, dass ich neben der Ursprungsbedeutung des Wortes Moderation - dem Mäßigen, also Beschwichtigen, vorallem vermitteln werde können, zwischen all den Usern mit ihren verschiedenen Vorlieben und Sehgewohnheiten. Das wird das Thema meiner Amtszeit sein.


    Also auf ein gutes Übereinander,
    und weiterhin Miteinander.

  • Ich glaube, Solus ist so sehr jenseits von allem, dass er als Mod echt gut geeignet ist. ;)


    lol :D Dein Smilie werte ich dann mal so, wie es wahrscheinlich gemeint ist, als Scherz. ;) Solus wird bestimmt ein erstklassiger Mod sein, aber natürlich, das heißt hoffentlich, nach wie vor mit seinen eigenen, teilweise doch sehr individuellen Solus-Meinungen. :20::P Aber wie ich schon schrieb, denke ich, kann er u.a. subjektiv und objektiv bestens voneinander trennen, wenn er will. Und deshalb, ob Solus jetzt sehr individuell ist oder nicht, wird er ganz sicher ein Mod sein, auf den im Dienst die Atribute neutral, fair und eben moderat auch mal wirklich zutreffen werden. Ich für meinen Teil bin jedenfalls fest davon überzeugt. :)