Worst of... Fandom

  • Oh Gott, da habe ich ja was ausgelöst. Natürlich adelt Kim Wilde sogar dieses nicht mal durchschnittliche Lied. Trotzdem konnte ich weder damals noch heute mit Plastic Bertrand etwas anfangen.

    Things that try to look like things often do look more like things than things.


  • Wahre Diskussion, die ich auf YouTube mitgemacht habe. Die andere Person hieß Caine Te Whare, daher heißt die hier mal C. Hier die Zusammenfassung:


    X: The Timeless Child ist dämlich.


    C: Nein, es ist ganz toll und eröffnet ganz neue Möglichkeiten.


    Ich: Entweder nimmst du weniger Drogen oder gibst uns welche davon ab.


    C: Das ist eine Beleidigung! Außerdem, wenn du nicht erkennen kannst, wie toll dieser Twist war, dann hast du einen kleinen Verstand.


    Ich: Also ein sarkastischer Kommentar über Drogen ist eine Beleidigung aber jemanden einen Idioten zu nennen nicht?


    C: Ich habe dich nie einen Idioten genannt!


    Ich: Und was sollte es dann heißen, dass alle, die die Timeless Child Sache nicht mögen, einen kleinen Verstand haben?


    C: The Timeless Children war großartig und jeder der dagegen ist, ist nur ein arroganter Fan, der sich selbst zu ernst nimmt! Ihr tut immer so als wäre eure subjektive Meinung die objektive Realität, dem ist aber nicht so!


    Ich: Und warum sind wir alle arrogant? Und schon einmal mitbekommen, dass es ziemlich arrogant ist, anderen vorzuwerfen, ihre Meinung als das non-plus Ultra zu verkaufen, dann aber dasselbe zu tun?


    C: Ihr seid arrogant, weil ihr euch nicht darauf einlasst, was kommen könnte!


    Ich: Richtig, könnte. Ich beurteile aber was ist und beurteile was sein könnte höchstens basierend auf dem, was ich bereits weiß. Und was ich weiß ist, dass Chibnall kein guter Autor ist. Selbst wenn ich versuche so objektiv wie möglich in der Beurteilung zu bleiben, ist Chibnall nun einmal nicht gerade der beste Autor aller Zeiten.


    C: Fans sind arrogant und nehmen sich selbst zu wichtig!

  • Na ja, ich denke eher er/sie stellt sich selbst über das Fandom und denkt, dass wir eh nur das dreckige Fußvolk sind. Denn so erleuchtete Figuren, die sich niemals eine Meinung von irgendetwas bilden, können sich ja nicht in den gleichen Existenzsphären herumtreiben, wie wir Normalsterblichen.:S

  • Ich habe das YouTube Gegenstück zum Radioaktiveman gefunden und muss dafür einfach diesen Thread reaktivieren:


    Ganz einfacher Community-Post, welche Staffel man besser findet, die vierte oder die fünfte. Wenig überraschend gewinnt die vierte, ich gebe einen kurzen Kommentar ab, dass ich die vierte schlecht finde und glaube, dass sie sehr überwertet ist. Eigentlich kein Problem, aber dann kommt diese Antwort: "Series 3&4 (together with series 1&2) set up the birth of the Master. Series 1 & 2 the mother. Series 3& 4 the father." Wie soll man darauf bitte reagieren?


    Nach einem verblüfften "what the hell" meinerseits, kommt die Antwort, dass "the Bad wolf girl & the man born out of war and chaos is the Masters birth parents. they forgot thier child and became as the Mondasians became the Timelords Romanalunda and the Valeyard." Und danach die Info, dass "our Doctor was born Toni Tyler brother to RO (se) MA (rio) N (tyler) NALUNDA". Das ist so kryptisch, ich weiß nicht einmal, was das heißen soll. Also sage ich nur, dass diese Person doch trollen muss, was die verneint.


    Der darauf folgende Post ist dann so verrückt, denn muss ich hier wirklich komplett teilen:

    Im Ernst, WTF.