Worst of... Fandom

  • Andere Menschen als "Gesindel" zu bezeichnen, bloß weil sie nicht den eigenen Geschmack teilen, lässt sehr tief blicken. Da sollte man durchaus mal die eigene Toleranz und Akzeptanz hinterfragen und sich überlegen, ob man im anderen Zusammenhang so viel besser ist.


    warum soll ich alles akzeptieren und tolerieren? du unterstellst mir eine abwehrhaltung aufgrund eines anderen geschmackes, obwohl dass genau das ist, was du selbst tust...
    mir ist es kackegal, ob sich das gesindel (und das ist ein durchaus positiver begriff, wenn ich bedenke, als was ich diese leute sonst so bezeichne) beleidigt oder bestätigt fühlt, durch meine äußerungen. fakt ist (für mich) dass das gesocks, welches sich doctor who fans schimpft, aber ALLES ablehnt, was nicht mit tenni und rosi zu tun hat, keine doctor who fans sind, sondern bestenfalls david tennant fans.
    da könnt ihr euch gerne weiter echauffieren, wie böse intolerant ich doch bin, das ist mir egal.
    wenn ich menschen eklig finde, dann sage ich das auch. und diese personen sind ekliges gesindel...


    p.s. und damit sind nicht die leute gemeint, die sagen, dass tennant der beste doctor war, sondern wiegesagt die, die NUR ihn hochloben, obwohl sie vom rest nie was gesehen haben und es trotzdem kategorisch ablehnen, weils nicht sexy ist.


    pps. in die gleiche kategorie wie tenni-fangirls fallen übrigens auch vegeterroristen, femen, genderknalltypen, cosplayer, uwe boll fans und seerobben. (nur um noch ein paar sachen zu nennen, über die du dich aufregen kannst, wie intolerant ich doch bin ;) )


    ppps. intoleranz ist geil ;)


  • Deine Parodie auf Louis de Funès ist nur teilweise gelungen, denn dieser kam ohne Schimpfwörter aus.


  • [...]


    pps. in die gleiche kategorie wie tenni-fangirls fallen übrigens auch vegeterroristen, femen, genderknalltypen, cosplayer, uwe boll fans und seerobben. (nur um noch ein paar sachen zu nennen, über die du dich aufregen kannst, wie intolerant ich doch bin ;) )


    ppps. intoleranz ist geil ;)


    Aber... aber warum denn Robben? (alles andere kann ich ja durchaus verstehen)

  • Aber... aber warum denn Robben? (alles andere kann ich ja durchaus verstehen)


    weil die sich für was besseres halten! mistviecher! "oh wir sind so knuffig, halb hund, halb fisch, hab uns lieb!" nenene und dann wohnen die in ihren iglos und beten satan an! drecksviecher! sind bestimmt auch vegetarier und haben iphones - oh apropos iphones - die habe ich in der liste noch vergessen, die applejünger gehören auch noch in die liste, zwischen den femen und vegeterroristen ;)

  • Zitat

    Ich finde es ja immer ganz toll, wenn Leute meinen, es könnte ganz tief blicken, weil man einen abwertenden Begriff gegenüber Leuten benutzt, die einen nerven.

    So schätzt man andere ein. Was sie sagen und wie sie sich verhalten. Wenn also jemand sagen würde, dass er "Gesindel" und "Gesocks" "ausmerzen" oder "ausrotten" wolle oder das "Fandom befreien".. dann ließe das tief genug blicken für eine Einschätzung.


    Dann schieße ich also immer über das Ziel hinaus, wenn ich über den ASC Nienburg, Interkomata Nienburg, die Führung des FC Bayern, unsere Regierung, die US Republikaner oder die Wall Street Banker rede?

    Jap, ganz eindeutig. Allein diese Aufzählung spricht Bände.


    Okay, darf ich trotzdem weiterhin anmerken, dass ich diese Leute für Kriminelle halte oder für Personen mit beschränkter Auffassungsaufgabe? Oder geht dir und dem Rest der PC Polizei auch schon wieder zu weit?

    Darf ich fragen wie alt Du bist? Versteh mich nicht falsch. Ich möchte Dich nicht wegen des Alters diskriminieren mit dieser Frage. Nur es ist so, dass für besonders junge Menschen und besonders alte Menschen gute Gründe existieren warum sie sehr unsachlich sein können. Im Altersband dazwischen muss man bei solcher Unsachlichkeit jedoch Fehlentwicklungen in der Meinungsbildung oder auch psychische Defekte in Betracht ziehen. Du weisst schon, fürs Profil :D


    Grundsätzlich meine Meinung zu dem Thema: Wenn man so wie ich neu in dieses Forum kommt, weil man gerade erst Doctor Who für sich entdeckt hat, dann sind es nicht die "Tennant Fangörls" die negativ auffallen. Es ist eine Gruppe von Leuten, die keine andere als ihre eigene Meinung zulassen wollen und aggressiv auf alles losgehen, was nicht ihre Meinung teilt. Ihr wisst schon wen ich ich meine: Die Ausmerzer, Ausrotter und Befreier ...


    @Engelskrieger79 Ich denke in einer Diskussion mit dem Titel "Worst of Fandom" in dem es darum geht, dass eine Seite des Fandoms, die andere aggressiv kommentiert, sind verbale Attacken nicht nur vorprogrammiert, sondern der Inhalt der Diskussion. Entweder lässt die Administration solche unnötigen Diskussionen gar nicht erst zu, oder sie erträgt deren Inhalt. Yanthars Kritik am Umgangston ist jedenfalls auch aus meiner Sicht absolut berechtigt.

  • Ich denke in einer Diskussion mit dem Titel "Worst of Fandom" in dem es darum geht, dass eine Seite des Fandoms, die andere aggressiv kommentiert,


    Dann hast du keine Ahnung, worum es in dem Thread eigentlich geht. Aber gut, dann gehörst du halt zu den Guten und wir zu den Bösen. Die Welt kann so einfach sein ;)


    Zitat

    dann sind es nicht die "Tennant Fangörls" die negativ auffallen.


    Ja, doch. Schon. Das mag natürlich bei jedem anders sein. Aber mich hat das ständige Herzchenschreiben, das kindisch blöde "TenRose" und das permanente Shippen von Anfang an gestört. Das Ganze ist nur eben schon zwei Doktoren her.


    Zitat

    Es ist eine Gruppe von Leuten, die keine andere als ihre eigene Meinung zulassen wollen


    Hachja. ^^ Da ist wieder einmal DAS Totschlagargument, um andere Totschlagargumente totzuschlagen. Hätte mittlerweile einen eigenen "Worst of" Thread verdient.


    ABER:
    Das ist nicht der richtige Thread dafür. Wir haben sogar einen extra Thread nur um sich über die Pösen zu beschweren! ;)
    Tennants Doctor, diese Bösen und Umgang mit Kritik - die 5000.


  • Dann hast du keine Ahnung, worum es in dem Thread eigentlich geht. Aber gut, dann gehörst du halt zu den Guten und wir zu den Bösen. Die Welt kann so einfach sein ;)


    Es geht in diesem Thread um "Worst of Fandom". Man mag mit Ten-Fangirls nicht konform gehen, was ich gut verstehen kann. Diese aber aufgrund ihres Verhaltens als "Gesindel" zu bezeichnen, ist für mich ebenfalls "Worst of Fandom", Folge 5000, da es von Intoleranz zeugt und zudem auf fehlenden Anstand und ein unterentwickeltes Sozialverhalten schließen lässt.


  • Mit mehr als 3000 Posts denke ich kannst Du nicht wirklich gut einschätzen wie es sich anfühlt wenn man im Jahr 2014 neu in dieses Forum kommt. Mir fallen die TenRoses jedenfalls nicht negativ auf.
    Ich finde es nicht "böse" dass man die Tennant Fangirls übertrieben findet. Ich finde nur nicht gut mit aggressiven Worten wie "ausmerzen" zu reagieren. Es sollte ja deutlich geworden sein, dass ich diese Art mehr als schlecht finde, und trotzdem würde ich nicht verlangen, dass ihr beseitigt werden müsstet. Ich finds halt völlig übertrieben, was ihr da für ne Hetzjagd veranstaltet. Und mal ganz pathetisch gefragt: Was würde der Doktor davon halten? =p

  • Zitat


    Mit mehr als 3000 Posts denke ich kannst Du nicht wirklich gut einschätzen wie es sich anfühlt wenn man im Jahr 2014 neu in dieses Forum kommt.


    Und mit 35 kannst du dir nicht vorstellen wie es 2011 war... Und das ganze soll was bringen?


    Zitat

    Mir fallen die TenRoses jedenfalls nicht negativ auf.


    Mir schon. Und jetzt?


    Zitat

    Ich finds halt völlig übertrieben, was ihr da für ne Hetzjagd veranstaltet.


    Noch irgendwelche Schlagworte, die du hinzufügen willst? Wie wäre es mit Elitismus, Sexismus. Es gibt noch so viele -ismen, die du noch gar nicht getestet hast ;)
    Aber ja. Wir treiben die jede Woche auf ner Farm zusammen, sie kriegen zehn Minuten Vorsprung und dann gehts ab! YEEHAW! XD Hetzjagd... meine Fresse XD


    Oder mal anders gefragt: Warum die schlechte Bewertung, nur weil ich dir widerspreche? Immerhin habe ich niemanden beleidigt oder sonst was. Ist nicht genau das auch Intoleranz? Naaaaaa? ;)


    Zitat

    Was würde der Doktor davon halten? =p


    Nichts. Da der nicht existiert...


    Zitat

    da es von Intoleranz zeugt und zudem auf fehlenden Anstand und ein unterentwickeltes Sozialverhalten schließen lässt.


    Du, dass denke ich mir auch bei sehr vielen von deinen Kommentaren. Vor allem wegen dem selbstliken XD Da hast du ja mal richtig zeigen können, wie tolerant du gegenüber anderen Meinungen bist ;) XD Aber was wäre mal ein Tag, ohne dass sich Yanthar über irgendwas beschwert? Richtig. Unmöglich! XD


    Aber nochmal: Extra Thread! Gehört NICHT hierher!
    Tennants Doctor, diese Bösen und Umgang mit Kritik - die 5000.


  • Du, dass denke ich mir auch bei sehr vielen von deinen Kommentaren. Vor allem wegen dem selbstliken XD Da hast du ja mal richtig zeigen können, wie tolerant du gegenüber anderen Meinungen bist ;) XD Aber was wäre mal ein Tag, ohne dass sich Yanthar über irgendwas beschwert? Richtig. Unmöglich! XD


    Aber nochmal: Extra Thread! Gehört NICHT hierher!
    Tennants Doctor, diese Bösen und Umgang mit Kritik - die 5000.


    "Worst of Fandom", gehört hierher.


    Den Vorwurf des fehlenden Anstands weise ich allerdings scharf von mir, da ich nicht mit Schimpfworten um mich schmeiße und auch niemanden diskriminiere. Und Intoleranz kann man mir wohl auch nicht vorwerfen, da ich keine Meinung kritisiere, sondern nur die Formulierung dieser Meinung.


    Und um alle zufrieden zu stellen, habe ich einen neuen Thread eröffnet: Ist es intolerant, einen rüden Umgangston zu kritisieren?

  • wenn irgendwelche kackspaten scheisse labern kann man ihnen, auch vollkommen unverblümt, sagen, dass sie scheisse labern.




    [align=center]

    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!


    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!

  • fragt sich nur was du überhaupt beweisen wolltest...




    [align=center]

    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!


    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!

  • Da mir ja mehr oder weniger gesagt wurde, dass ich mehr oder weniger geistig gestört bin, oder vielleicht doch nicht, bin ich mit 20 noch jung genug, um genau das nicht zu sein? Und wenn ja, wie sieht es mit 49 aus? Ist mein Vater dann geistig gestört? Jetzt mal im Ernst, ich darf nicht Gruppen kritisieren, so offen und ehrlich wie ich es will, aber du darfst Leute, die genau dies tun, als geistig gestört bezeichnen, nur weil du es in der Akademiker-Sprache machst und statt geisitg gestört "pychischer Defekt" sagst. Aber das ist eine altbekannte Taktik der PC Police: Du darfst sagen was du willst, solange du andere Leute nicht beleidigst oder sie sich unwohl fühlen lässt, wenn doch, dann beleidige ich dich, aber in einer so hoch gestochnen Sprache, dass es auf dem ersten Blick nicht als Beleidigung herüberkommt. Ich habe zum einen ein Recht auf Freie Meinungsäußerung und ich sehe jedes Gesetz und jede Regelung, welche mir auch nur in Ansätzen vorschreibt, was ich sagen darf und was nicht, als Verletzung dieses Grundrechts an. Nachdem das aus dem Weg ist, können wir gerne per PN darüber weiterdiskutieren, warum in deinen Augen Banker, Wall Street Broker, viele Firmenmanager und der Großteil der Spitzenpolitiker, nicht nur in Deutschland, nicht als das bezeichnet werden sollten, was sie nachweislich sind, nämlich Kriminelle, die mehr als nur ein Gesetz gebrochen haben und warum ich mit meiner Kritik ihnen gegenüber nicht hinter dem Berg halte.


    Ach ja und Tennant Fangörls, nicht mal Tennant Fans, sondern Fangörls, sind Nervensägen, mit denen sich viele hier seit Jahren herumärgern, wobei manche den Ärger da auch suchen. Aber dass wir uns dann nur kurz und knapp in genervten, teilweisen aggressiven Postings darüber äußern hat nichts mit unser soziolen Kompetenz zu tun (wobei jemand wie du Coorec sie mir ganz sicher absolut absprechen würde, da ich immer sage was ich meine und es mir meistens scheiß egal ist, wie sich mein Gegenüber deswegen fühlt, besonders wenn ich diese Person nicht leiden kann und/oder sie mich nervt), sondern damit, dass jedem Menschen irgendwann der Kragen platzt. Jeder, der das von sich weißt ist ein Lügner, entweder weil er sich selbst anlügt oder andere.

  • Aber nochmal: Extra Thread! Gehört NICHT hierher!


    Aber der Thread heisst doch Worst of Fandom, oder? Und ich hab doch hoffentlich deutlich genug beschrieben wen ich dafür halte?


    Was interessiert mich irgendein Kram der euch vor 3 Jahren geärgert hat? Das T-Shirt von Seite 1 ist aus heutiger Sicht doch bestenfalls noch als albern zu bezeichnen. Kein Zweifel, dass Matt Smith ein exzellenter Doktor war.
    Aber das wie Du Dich hier und heute aufführst und das was ich in manchem Folgenthread zur 8ten Staffel zum Thema Fandom reinigen und ausmerzen lesen musste, das ist denke ich bei "Worst of Fandom" sehr richtig aufgehoben.


    @Balko Ich habe dich, wenn überhaupt, als unsachlich bezeichnet. Die Auffassungsgabe von Regierungsmitgliedern und Unternehmensvorständen in Zweifel zu ziehen, ist unsachlich. Ob die Anhänger von "Interkomata Nienburg" Straftaten begehen kann ich wirklich nicht einschätzen.


    @Guy Aber das mache ich doch. Auf meine Art ;)

  • Ich habe dich, wenn überhaupt, als unsachlich bezeichnet. Die Auffassungsgabe von Regierungsmitgliedern und Unternehmensvorständen in Zweifel zu ziehen, ist unsachlich. Ob die Anhänger von "Interkomata Nienburg" Straftaten begehen kann ich wirklich nicht einschätzen.

    Ohne jetzt zu politisch zu werden, aber Volker Pispers hat es mal sehr schön ausgedrückt: Entweder wissen die nicht, was sie tun, dann sind es Idioten oder sie wissen es und was sie dann sind, dass darf ich hier auf der Bühne gar nicht erst sagen. Im Endeffekt bin ich also freundlich, wenn ich sie als Idioten bezeichne ;) Und ja, es gibt Vollidioten unter Politikern, aber noch mehr Arschlöcher, die genau wissen, was für einen Schaden sie anrichten, denen das aber total egal ist, weil sie selbst dadurch Gewinn machen. Das Thema sollten wir aber wirklich per PN oder in einem entsprechenden Thread weiterdiskutieren.

  • Ohne jetzt zu politisch zu werden, aber Volker Pispers hat es mal sehr schön ausgedrückt: Entweder wissen die nicht, was sie tun, dann sind es Idioten oder sie wissen es und was sie dann sind, dass darf ich hier auf der Bühne gar nicht erst sagen. Im Endeffekt bin ich also freundlich, wenn ich sie als Idioten bezeichne ;)


    Dir ist schon klar, dass politisches Kabarett Satire ist und Sachverhalte überspitzt ausdrückt?