Lieblingscompanion in der Ära des vierten Doctors

  • K9 :D


    Wer sind Adric. Nyssa und Tegan?
    Waren die schon oder kommen die noch (Bin derzeit bei Romana 1, Stone of Blood)

  • Die kriegt der 4. Doctor kurz vor Ende seiner Zeit noch aufs Auge gedrückt und macht das einzig vernünftige (aus seiner Sicht): er tritt ab und überlässt es seinem Nachfolger, sich mit diesem ätzendsten aller Compagnien-Trios rumzuschlagen.
    Was ein Jammer ist, denn Tom Baker konnte sich gegen diesen Haufen nervender, meckernder, sich ewig beschwerender Begleiter noch durchsetzen, Peter Davison geht da unter.


    Genieß die beiden Romanas, solange du kannst!
    Romana I wird sträflich unterschätzt mMn, aber man muss leider zugeben, dass Mary Tamm, so gut sie war, nicht an Lalla Ward herankam. Was aber auch an den Scripts lag. Schauspielerisch hätte Mary Tamm alles bringen können, nur leider haben aus ihr die Autoren nur die Klischee-Damsel-in-Distress gemacht.

  • Ich mag beide Romanas sehr. Sie haben halt andere Ansatzpunkte. Tramm war mehr Time Lord. Von sich selbst extrem überzeugt und anderen eher herablassend, wie ein Time Lord nunmal ist. Dabei aber eben auch mit scharfem Verstand bei der Sache. Romana war mehr wie der vierte Doktor (und verließ ihn ja dann auch zutreffend, um selbst eine Variante des Doktors zu werden). Ich fand beides toll, nur hatte Ward einfach die weitaus besseren Folgen.


    Mein Liebling unter dem 4. Doktor ist aber Leela. Neugierig, knallhart und hübsch anzusehen. Allein die Reaktionen von Baker, wenn sein Companion mal wieder jemandem die Kehle aufschneiden wollte, fand ich große Klasse.


    Über Adric braucht man nicht weiter zu reden. Erst motzt der Depp rum, weil er unbedingt mit will, dann motzt er rum, weil er unbedingt nachhause will, obwohl man ihm vorher gesagt hat, dass das unmöglich ist. Und das Kostüm, dass aus der Altkleidersammlung kommt, macht den Sack dann zu.

  • Die kommen noch und ich verspreche dir, du wirst Adric lieben :P


    Wieso, Earthshock ist doch eine der fröhlichsten und positivsten Folgen in der Geschichte von Doctor Who.
    Ok das war schon bei 5thdoc .
    Aber Mensch was habe ich damals gefeiert und gejubelt und das alles nur wegen Adric.
    Dagegen ist aber leider Full Circle die schlimmste Doctor Who Folge aller Zeiten, ganz nach Sarah Knappik, von allen,
    schlimmer als alle die bereits existieren und schlimmer als alle die noch kommen werden.

  • Ich kenne "Full Circle" nicht, aber ich würde mein Leben darauf verwetten, dass die Folge um Längen besser ist als "Love and Monsters". Und sicherlich auch nicht schlechter als "The Twin Dilemma", "Time and the Rani", "End of Time" und Co.

    "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg

  • Ich verstehe ihn ehrlich gesagt immer noch nicht. ?( Aber das ist auch schwer zu erkennen, bei jemandem der meinem geliebten zweiten Doctor vorwirft eine Heulsuse zu sein. ;)

    "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg

  • Ach, StevMof wirft jeder Ära außer seiner geliebten irgend nen Unsinn vor. ;) Überflieg die Kommentare, wundere dich drüber und vergiss es sofort wieder. Läuft ganz einfach dann ^^


    Der Witz ist: Adric, der wohl nervigse Classiccompanion überhaupt, kommt in Full Circle zum Team und ---- achtung Spoiler ;) ---- stirbt dann in Earthshock.


    Das ist der Witz ;)

  • Den Rat werde ich befolgen, danke! :D


    "Earthshock" kenne ich ja, und gerade weil Adric da abkratzt - was jeden normalen Menschen freuen sollte - dachte ich, das sei sein "ernst". Wusste nur nicht dass Adric in "Full Circle" kam. Na ja, egal. Nicht drüber nachdenken. ;)

    "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg

  • ?( Aber das ist auch schwer zu erkennen, bei jemandem der meinem geliebten zweiten Doctor vorwirft eine Heulsuse zu sein. ;)


    2nddoc ist bei mir ganz weit vorne und er hat schließlich auch alles Recht etwas upset zu sein. Companions weg und Zwangsregeneration ist auch mehr als heftig.
    Und wenn er da schon wüsste, dass er die nächsten Jahre nur als Briggehilfe unterwegs sein darf...
    Btw. ich kann nur einen Doctor gar nicht ausstehen, 4thdoc und auch da gibt es mit Pirate Planet, City of Death oder Shada durchaus ein paar Perlen.
    Auch Invisible Enemy oder Genesis of the Daleks haben so ihre Momente.