7x09 - Cold War (Vorausstrahlungsthread)

  • Tauchte der Grand Marshal denn schon mal auf in der Who-Historie? Bekannt ist er dem Doctor ja.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Vielleicht kennt der Doktor ihn nur aus der marsianischen Geschichte und weiß das er für etwas schlimmes verantwortlich war (evtl. ein Atomuboot auf der Erde zur Explosion zu zwingen)?

  • Irgendwie geb ich nicht viel auf diese Reviews. Vielleicht sind es Sätze wie dieser

    Zitat

    Matt Smith is on fine form as usual, although there isn’t anything that quite reaches his standout speech in The Rings of Akhaten.

    Ich weiß es nicht. Von der Folge erhoffe ich mir eine nette (nicht im Sinne von "kleine Schwester von scheiße") Story, mit Ice-Warrior-Bonus und schöner Kulisse. Nicht mehr und nicht weniger.


    EDIT: Habe ich ganz vergessen damals drauf zu antworten:

    Ja, aber warum muss Gattiss in der Story schon wieder die ganze Welt bedrohen? Entweder macht man eine kleine Story (eingesperrt mit dem Monster) oder man macht eine große Weltbedrohung. Die Kombination finde ich seltsam.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

    Einmal editiert, zuletzt von Cutec ()

  • Wenn man diesen Abschnitt liest

    Zitat

    He was killed, along with the rest of the Ice Warrior fleet, when Slaar's homing beacon was hijacked by the Second Doctor, sending them crashing into the Sun.

    bedenkt, dass Grand Marshall ja doch eher Titel denn Name ist und sich mal anschaut, wo der wieder auftauchen würde, wenn er es denn wäre: höchst unwahrscheinlich.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Apropos: Ich wünsche mir möglichst bald wieder eine Folge mit dem Master. (Unter Umständen sogar John Simm, allerdings dann bitte wie in "Sound of Drums" und nicht als Ledger-Joker-Imitation)

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Vor allem hätte ich heute Mittag noch auf eine Rückkehr von Simm mit Hasstiraden reagiert. Aber dann habe ich mir heute die ersten beiden Folgen"Life on Mars" angetan. Jetzt bin ich mit Simm einigermaßen versöhnt, auf einem Bowie-Trip und spare spontan auf das UK-Staffel1+2-Boxset. (Den Rest der Folgen will ich auf ehrliche Weise sehen.)

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Ja, aber warum muss Gattiss in der Story schon wieder die ganze Welt bedrohen? Entweder macht man eine kleine Story (eingesperrt mit dem Monster) oder man macht eine große Weltbedrohung. Die Kombination finde ich seltsam.


    Gab es aber oft genug: Die Welt ist bedroht, aber niemand bekommt es mit, außer halt in diesem Dorf, dieser Forschungseinrichtung oder so ähnlich. Gerade bei Jon Pertwee war es ja häufig so, dass die gesamte Welt bedroht war, aber oftmals nur auf einer kleinen Flächen gegen die Bedrohung angekämpft wurde, alleine schon, damit man alles schön unter Verschluss halten kann. Deswegen finde ich es auch besser als RTDs "die ganze Welt wird bedroht und jeder bekommt es mit, aber nachher erinnert sich trotzdem niemand mehr dran". Und gerade "Dalek" ist eine super Folge, die in einer abgeschlossenen Basis spielt und man merkt, dass es wirklich gefährlich werden könnte, wenn der Dalek ausbricht.

  • Ich stimme dir hundertprozentig zu, dass es besser ist als RTD-CGI-bumm-PENG-Rieseninvasionen. Allerdings finde ich, dass es bisher so aussieht, dass dieses Boot von einem einzelnen Ice Warrior angegriffen wird. In der klassischen Serie gab es zwar auch Riesenbedrohungen auf kleinstem Raum ("City of Death" Trotz der Jagd durch Paris steht die große böse Zeitmaschine im Keller.) aber da wurden diese Bedrohungen entweder von einem (größenwahnsinnigen) Individuum mit großem MASTERplan(Wortspiel!) oder einer Invasionkraft im Hinterhofformat ausgeführt. Bis jetzt sieht es aber für mich so aus, dass der Ice Warrior als Individuum handeln soll. Und da hätte mir ein kleineres Ziel durchaus gereicht.


    Und zu "Dalek": Ja ok, da hatte man diese Prämisse. Aber da hat das Gott geregelt. Jetzt regelt es der Durchschnittsbürger. Da kommt es jetzt außerdem auf die Prämisse von "Cold War" an. In "Dalek" war die Motivation des Daleks ja "I will be free! Oh and then I will do what Daleks always do and kill everyone!". Da war das nicht das Hauptthema. Das würde ich auch Gatiss wünschen. Wenn der Ice Warrior jetzt aber mit einer Idee ala "Ich drück jetzt auf den roten Knopf und töte euch alle, weil ich halt frustriert bin!" ankommt wäre das "eher weniger positiv, du".


    Nichtsdestotrotz bin ich der Handlung gegenüber offen und vertraue dem Mark einfach mal. Unterhaltsam wirds auf jeden Fall.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Witzig! Ging mir genauso. Jemand sendet einen Schinken zur Hilfe. Hilfreicher Schinken! :D

    O-Ton Homer Simpson: Hmmmm, Schinken.... *Sabber* http://www.youtube.com/watch?v=EoYjjgWTth4 :lach:

    Ich lehn mich jetzt mal weit aus dem Fenster, aber sollte man auf einem Uboot nicht aus dem selben Grund nicht rumballern wie in einem Flugzeug? Ansonsten gefällt mir der Trailer eigentlich ganz gut.

    Ich habe irgend wo mal gelesen, daß es für solche Fälle spezielle Munition gibt, die zwar verletzen kann, aber nicht die Hülle des Flugzeugs oder des Schiffes beschädigen kann. Ob es am Material liegt, oder ob die Geschosse langsamer sind als normale Muni, weiß ich allerdings nicht mehr.