Der Hurt-Doctor (Eure Theorien, etc.) - Achtung könnte Spoiler enthalten!

  • Diese Lost-Regeneration Theorie geistert doch schon seit Ewigkeiten im Netz rum, die gehört niemandem hier, ist irgendwie nur ein aufkochen des Spoilers.



    Ich hatte folgenden gedanken, den ich dann aber auch schon irgendwo anders gelesen hatte:


    Was wenn der Doctor nicht nur die Tardis, sondern auch seinen Namen gestohlen hat?


    Der Hurt ist der eigentliche Doctor, ein Held von Gallyfrey, beliebt bei den Kindern und Erwachsenen.
    Dann fällt der Held in Ungnade und ganz Gallyfrey ist entsetzt über die Taten des vermeintlichen Helden.


    Der junge Timelord mit dem Spitznamen Theta Sigma ist besonders enttäuscht, da er alle Sammelkarten des Doctors besitzt
    und sie alle Unterschrieben sind ;).


    Also klaut er die Tardis, forciert den Doctor zur Regeneration, lässt alle Welt denken das der Doctor ein Betrüger ist und behauptet er
    selber wäre der Doctor.



    Bestimmt nicht zutreffend, aber es wäre ein nettes Meta Kommentar zum Fanboytum.


  • Edit:
    Stintfang: Ich verstehe deinen letzten Satz nicht.

    Mein letzter Satz bezog sich auf Christopher Eccleston, der, als er sich im Spiegel sieht wohl das erste Mal merkt, was aus ihm bei der letzten Regeneration geworden ist. "Ginger hair?", schien ihm zu gefallen. Es scheint also so zu sein, dass er, kurz bevor er Roses Warenhaus in die Luft gejagt hat, regeneriert hat.


    Es wäre natürlich cool, wenn Hurt direkt in Eccleston regeneriert hätte. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass wir den Doctor schon wieder vor ein Gericht stellen, in dessen Verlauf er zu einer Regneration gezwungen wird, wie Throughton es schon erlebt hat.


    Ich frage mich schon die ganze Zeit, ob irgendwie auch der Master irgendwie seine Hände im Spiel hat, denn John Hurt und sein Spitzbart erinnert mich doch recht start an den Delgado-Master aus der Classic-Serie. Oder sieht man generell so aus, wenn man ein diabolisches Spiel treibt?


    Ein anderer Gedanke: Ich glaube, es war in "A good man goes to war", als diese junge Soldatin namens Lorna sich extra hat rekrutieren lassen um irgendwann einmal WIEDER auf den Doctor zu treffen. Sie hat nicht nur das "River Song" Deckchen gehäkelt, sondern auch dem Begriff "Doktor" eine etwas andere Bedeutung gegeben: "Mächtiger Krieger". Vielleicht ist der John Hurt Doctor einmal in den Gamma Wäldern gewesen?


    Aktuelles Review: Doctor Who - S09E01 - "The Magician's Apprentice"

  • Mein letzter Satz bezog sich auf Christopher Eccleston, der, als er sich im Spiegel sieht wohl das erste Mal merkt, was aus ihm bei der letzten Regeneration geworden ist. "Ginger hair?", schien ihm zu gefallen. Es scheint also so zu sein, dass er, kurz bevor er Roses Warenhaus in die Luft gejagt hat, regeneriert hat.


    Ich glaube Du würfelst hier zwei verschiedene Dinge zusammen, aber ich verstehe glaube ich wie Du es meinst.


    Ich frage mich schon die ganze Zeit, ob irgendwie auch der Master irgendwie seine Hände im Spiel hat, denn John Hurt und sein Spitzbart erinnert mich doch recht start an den Delgado-Master aus der Classic-Serie. Oder sieht man generell so aus, wenn man ein diabolisches Spiel treibt?


    Ja, das ist Standardausrüstung eines jeden Schurken der etwas auf sich hält. ;)


    Ein anderer Gedanke: Ich glaube, es war in "A good man goes to war", als diese junge Soldatin namens Lorna sich extra hat rekrutieren lassen um irgendwann einmal WIEDER auf den Doctor zu treffen. Sie hat nicht nur das "River Song" Deckchen gehäkelt, sondern auch dem Begriff "Doktor" eine etwas andere Bedeutung gegeben: "Mächtiger Krieger". Vielleicht ist der John Hurt Doctor einmal in den Gamma Wäldern gewesen?


    Das war glaube ich eher umgekehrt. Die Leute des Gamma Walds haben dem Wort "Doctor" die Beduetung "großer Krieger" wegen dem Doctor gegeben. Der Doctor wird scheinbar von vielen Völkern als Krieger gesehen, aber als Krieger muss man ja nicht unbedingt böse oder rücksichtslos sein.

  • Zum einen kann ich mich nicht daran erinnern, dass der neunte Doctor damals in "Rose" etwas von Ginger-Hair gefaselt habe, sondern nur daran, dass Tennant und Smith am Anfang beide enttäuscht darüber war, dass sie nicht "ginger" seien. Und zum anderen war es der elfte Doctor gewesen oder ein zukünftiger Doctor, der den Gamma Forest besucht hat, da er Lorna Buckett nicht kannte und ich bin mir ziemlich sicher, dass er in den 200 Jahren, in denen er ohne Amy und Rory unterwegs war, mal im Gamma Forest gelandet war und dieses Abenteuer erlebt hat.

  • Hallo, an alle Im Forum.


    Warum seht ihr es nicht mal ganz Simpel.
    Er wird bezeichnet als "The Doctor" - was wäre wenn er wirklich "nur" Doctor (Arzt/Wissenschaftler) wäre, sozusagen ein GAG von Moffat, damit die ganze Fanwelt was zu diskutieren hat.

  • Neeee,


    Moffat mag vielleicht ein fieser Troll sein, der in seiner Höhle sitzt den Fans die Knochen hinwirft und sich ständig neue Sachen ausdenkt um sie zappeln zu lassen :12: , aber das würde er sich nicht trauen, glaube ich.
    Außerdem würde er dann wahrscheinlich hochkant aus England rausgeschmissen und das ist zuletzt dem Onkel von good old Betty ll. passiert nachdem er meinte diese Amerikanerin heiraten zu müssen (danke Herr für mein nicht vorhandenes Namensgedächtnis).
    Also ich glaube nicht, das er den Rest seiner Zeit irgendwo in Tibet unter falschem Namen verbringen möchte, verfolgt von Heerscharen wütender Fans :28: .


    Also eher nein (never, ever). Außerdem hat 11 ja wirklich schon zu viel am Ende gesagt als das dieser Fall noch eintreten könnte.


    Müssen wir halt weiter warten :snack: irgendwann wirds schon November.

  • Hallo an alle hier im Forum.


    Hier einmal eine andere Theorie:


    Als Amy sich an ihrer Hochzeit an den Doctor erinnerte ,kam dieser zurück.
    Wer sagt uns den ,das dies nicht nur die gute Seite des Doctor´s war.
    Die böse Seite des Doctor´s ist vielleicht der Hurt-Doctor.


    Falls es diese Theorie schon gibt dann bitte diesen Beitrag ignorieren.

  • Naja, weis jetzt nicht was mit das mit der Hochzeit und Amy zu tun hat... Kann ja so oder so die böse Seite des Doctors sein, ob von Amy erinnert oder nicht.

    Bisher gesehen:




    wibbely-wobbely... timey-wimey...
    or "Hello. I'm the Doctor. Basically: run!"

  • Ich glaube, dass das nichts mit Amys Erinnerungen zutun hat. Ich denke einfach, dass er so oder so ein Teil seiner Vergangenheit ist.
    Meine Theorie ist ja, dass der Hurt- Doctor die ursprüngliche Inkarnation ist, als bevor er sich das erste Mal regeneriert hat. Er hatte damals dann wohl etwas tun müssen, was er selber so sehr verabscheute, dass sein eigener Name ihn daran erinnert und er deswegen seinen Namen ablegte und er deswegen auch zum Doctor wurde um Buse zu leisten.
    Aber sicher können wir erst dann sein, wenn sich Moffat entschließt, es aufzulösen.

  • Und ich sage es noch einmal: Bisher macht alles keinen Sinn. Es kann kein Doctor vor Hartnell sein, da er meint, er hätte das Versprechen gebrochen, das bedeutet, er muss sich schon vorher Doctor genannt haben, daher kann er auch nicht The Other sein. Und der Time War macht ebenfalls wenig Sinn, da der Doctor bisher immer zu seinen Taten in diesem stand, warum sollte er also die dafür direkt verantwortliche Inkarnation verabscheuen und vielleicht sogar hassen? Es könnte natürlich ein zukünftiger Doctor sein, aber das wäre traurig, weil wir dann eine Inkarnation ganz sicher nicht im TV zu sehen bekommen werden, da Hurt ganz sicher niemals die Hauptrolle in einer TV-Serie übernehmen würde. Wir wissen es erst im Herbst und die beiden beliebtesten Theorien (Time War Doctor oder Prä-Hartnell Doctor) wären einfach nur langweilig und würden dem bisher passierten wiedersprechen, aber bei Moffat würde ich inzwischen nicht mehr darauf bauen, dass er sich auch an das gesagt hält, man sieht ja, was er aus der gehypten Voraussage über Trenzalor gemacht hat.

  • Ich würde Trenzalor noch nicht so schnell begraben. Es war schließlich die Rede von "fields of Trenzalor" und nicht "graveyard of Trenzalor " Und ich würde bei "fields" eher an ein Schlachtfeld denken, und nicht an den Friedhof hinterher.


    Also könnte es sein, das das noch was nachkommt, obwohl es vorher war, Zeitreisen halt. :D

  • Und der Time War macht ebenfalls wenig Sinn, da der Doctor bisher immer zu seinen Taten in diesem stand, warum sollte er also die dafür direkt verantwortliche Inkarnation verabscheuen und vielleicht sogar hassen?

    Z.B. weil er das Wissen darüber, was er genau im Time War angestellt hat zusammen mit dieser Inkarnation verdrängt hat. Vielleicht erinnert er sich nur noch wage an das was er im Krieg wirklich getan hat, und kommt aus diesem Grund besser damit zurecht. Er weiß zwar, tief im Inneren noch, dass diese Inkarnation existiert hat, verleugnet aber irdendetwas mit ihr zu tun zu haben. Verdrängung nennt man so was auch.

  • Ich bitte um Berichtigung falls ich etwas durch einander bringe.


    In der Episode „The Sound of Drums” erklärte uns der Doctor und später auch der Master das Timelords
    als 8 jährige in den Zeitvortex schauen mussten.

    In jenen Moment gaben sich der Doctor sowie der Master ihre Namen.


    ___________________________________________________________________________________________

    Es könnte ja doch so sein das der 8 Doctor der „Hurt Doctor“ ist (wurde hier schon erwähnt), der im großen Timewar sein ganzes Volk hintergangen hat wie auch seine eigene Mutter (die Frau aus „The End of Time”) und sperte diese Weg durch den Timelock.

    Danach jagte er alle Daleks die nicht im Timelock gefangen wurden, auf grausame weise.Genau ab diesen moment war ER nicht mehr der Doctor.



    Das alles sollte erst ein Ende haben mit der Regeneration zum 9 Doctor


    Kurz danach draf er Rose.

  • Wenn ich mich recht erinnere, wurde in "Sound of Drums" niemals gesagt, dass dies der Moment war, indem der Doctor und der Master sich ihre Namen aussuchten, aber ich kann mich auch irren, die Folge gehört nicht gerade zu denen, die ständig in meinem Verstand präsent sind. Und die Theorie an sich gefällt mir irgendwie gar nicht, der Doctor als großer Dalek-Jäger? Erinnert mich an diesen einen Whocast, wo eine Zuhörerin ihre damalige Wünsche zum elften Doctor zum besten gibt und sich nach und nach das Bild eines Terminator/Arnold Schwarzenegger Doctors abzeichnet. Außerdem würde es etwas Dalek widersprechen, wo der Doctor davon ausgeht, dass alle Daleks im Time War, bei der Explosion von Gallifrey, vernichtet wurden.

  • Dass Doctor und Master sich da ihre Namen gaben wäre mir neu.

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Also für mich ist das alles Glasklar.
    The Great Intelligence erwähnte: The Valeyard is one of the many names of the Doctor........oder so ähnlich.
    Schaut euch "Trial of a Timelord" mit dem 6. Doctor an, dann dürfte es jeden klar sein.
    Ich will hier nicht spoilern, bzw. habe ich keine Ahnung wie man hier Text verbergen kann, für diejenigen, die gespoilert werden möchten.