• Nickname:


    Name: Lorena


    Geburtstag/Alter: 1989


    Wohnort: Schweiz


    Kleine Beschreibung von dir?


    Hast du eine(n) Freund(in)/Ehemann(-frau)?
    Nein, dafür zwei Haustiere, Meerschweinchen um genauer zu sein.


    Was machst Du beruflich?




    Seit wann bist du Fan von Doctor Who/Torchwood/SJA und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden?
    Uff, ich bin wirklich noch Frischfleisch , quasi also kürzlich infiziert und wurde eigentlich mehr dadurch aufmerksam, da ich Zurück in die Zukunft sehr liebe.
    Allerdings drei Teiler nicht das hergeben, was man von Zeitreisen Abenteuer noch kennen will und daher auf der Suche nach einer Ersatzdroge - die devinitiv wirkt! - gewesen war.


    Inzwischen bin ich natürlich auch bei den Classics angekommen und je nach Geldbeutel bestelle ich alle DVDs nach. Angefangen hatte ich mit The Five Doctors.


    Welches ist/sind dein(e) Lieblingscharakter(e)?
    Bei Doctor Who? Da leg ich mich nicht fest, weil jeder seinen Platz in der Serie hat.


    Was ist dein Lieblingsfilm allgemein?
    Zurück in die Zukunft 1-3 und Ghostbusters 1/2 (Daher auch mein Nick), so wie Blues Brothers 1. Da nehmen sich die Filme nichts.


    Deine Lieblingsserie?
    Nebst Doctor Who gucke ich einschliesslich alte Crime Klassiker aus den 70er/80er Jahren ala
    Starsky & Hutch, Simon & Simon, Rockford & co.


    Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein?
    Hab ich keinen, da kommt der dran, der gerade über meine Flimmerkiste springt, wenn der Film gut ist.


    Hobbies?
    Fotografie, Grafikdesign, reisen, Konzerte


    Lieblingsmusik?
    Allgemein Musik aus den 50ern, 70ern


    Lieblingszitat?



    Hast du eine eigene Webseite (egal über was)?
    http://www.livepixx.ch - meine Fotowebseite


    Was willst Du uns sonst noch mitteilen?
    Vorsicht vor dem Who Neuling :D

  • super, hab gerade gestern erst wieder den ersten ghostbuster gesehen! ZUUL!!


    zwischen denen und zurück in die zukunft kann man sich auch eigentlich nicht entscheiden ;)




    [align=center]

    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!


    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!

  • Hey, cooler Name und schöner Avatar.


    Kennst du die aktuellen Ghostbusters Comics von IDW?


    Und ja, Blues Brothers ist genial. Blues Brothers 2000 aber nicht minder! Der Soundtrackt gehört zu meinen meist gehörten CDs.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Hi Atlan, merci!


    Kenn ich nicht, allerdings bin ich über die Animated Series gestolpert :-) Gibt noch so viel zu entdecken!


    Ja der 2000er Teil ist auch nicht zu verachten, sowohl von der Action als auch vom Soundtrack her. Höre ich auch immer sehr gerne.

  • Meinst du die Real oder die Extreme Ghostbusters?


    Toll fand ich auch das PS3 Spiel, von Aykroyd und Ramis geschrieben und mit allen Hauptdarstellern als Sprecher der Figuren.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Meinst du die Real oder die Extreme Ghostbusters?


    Und dann gabs ja auch noch das unsägliche "Slimer and the Real Ghostbusters", was glaube ich im deutschen Fernsehen nicht so klar ausgewiesen wurde, sodass man erstmal mit offenem Mund vor dem Fernseher saß, als anstatt einer einfallsreichen Ghostbusters-Geschichte (die wurden ja teilweise sogar von JMS geschrieben) plötzlich da nur noch ein schlecht-gezeichneter Slimer herumkasperte. Das war ein Schock damals...

  • Ja, Slimer und Ghostbusters war dann die Fortführung der Reals.
    JMS hat glaub ich nur bei der ersten Staffel mitgewirkt, wenn ich mich recht erinnere.


    Mit Extreme ging's dann wieder aufwärts, wenn man verkraftet, dass ein neues Team die Hauptrolle spielt.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Dein Avatar ist von Ben Tmplesmith, oder?

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Ja, Slimer und Ghostbusters war dann die Fortführung der Reals.
    JMS hat glaub ich nur bei der ersten Staffel mitgewirkt, wenn ich mich recht erinnere.


    Mit Extreme ging's dann wieder aufwärts, wenn man verkraftet, dass ein neues Team die Hauptrolle spielt.


    Kommt drauf an. DASS es ein neues Team gab hat mich weniger gestört, die Herren werden halt auch nicht mehr jünger und mit Egon und Janine gab es ja den Anschluss an das alte... Ich fand aber die Zusammensetzung und die mangelnde Qualifikation (das alte Team waren immerhin drei hochqualifizierte/intelligente Parapsychologen die ihre mit Schliessung bedrohte Uni-Dienststelle privat als Firma neu aufgezogen haben dank der Entdeckung des Eindämmungsfeldes da.... und ihr handverlesener Mann für die praktischen Aufgaben natürlich... da drei relativ junge Leute als würdige Nachfolger präsentiert zu bekommen und die Hälfte der zeit mit den diversen persönlichen Eitelkeiten anstelle von "Jobproblemen" konfrontiert zu werden fand ich irgendwie weniger prickelnd.
    Das ist so ein bisschen als ob MASK 2040 plötzllich von Scott Trakker kommandiert werden würde und lauter 16 jährige als Teammitglieder und "Special Agents" hätte ;)
    Der Rollstuhlfahrer war IMO aber storytechnisch besser umgesetzt als der lernbehinderte... das war mal wieder so eine haarscharfe Geschichte ob der Drehbuchautor ein Händchen dafür hatte ihn "dumm genug" zu präsentieren oder ob ständig Entschuldigungen über seine Dummheit verbreitet wurden, während er aber ziemlich normal mit dem Alltag umging... Das war von Folge zu Folge eigentlich ein Glücksspiel ob er jetzt nichts von alleine konnte oder mehr als Idiot Savant präsenitert wurde... So ein bisschen wie Forest Gump. Nobelpreismässig dumm eben.
    Von den Folgen/Gegnern/Geistern her habe ich vielleicht noch jede dritte Folge wirklich gemocht, der Rest war eher Berieselung aber nix begeisterndes. Ist aber schon lange her, fragt mich nicht nach Details ;) Dazu müsste ich wsl nochmal komplett gucken.