7x15 - Der Tag des Doktors (The Day of the Doctor)

  • Natürlich kann man Theorien aufstellen wie man lustig ist. Ich kann auch die Theorie aufstellen, dass der Mond aus Käse ist und die Erde eine Scheibe. Man muss dann aber damit leben, dass man für so etwas ausgelacht wird. Es gibt einen Unterschied zwischen Fragen stellen und Theorien aufzustellen, die darauf basieren, die Antworten auf diese Fragen, die man einfach erfragen oder ergooglen kann, nicht zu erkennen.


    Und um mal über das Alter des Doctors zu reden: Der zweite Doctor war 451 Jahre alt, der dritte dann über 1000, der siebte um die 750, der siebte in seiner ersten Folge 954, in den Büchern war der achte wieder über 1000, der neunte meinte er reise seit über 900 Jahren durch Raum und Zeit, und der zehnte war dann auf einmal 901 in seiner ersten Staffel. Da gibt es einfach keine lineare, klare Angabe drüber und das schreibt jeder Autor so, wie er gerade lustig ist. Genauso wie mit den UNIT-Geschichten. Die spielen wohl irgendwie immer in der Gegenwart, in welcher die Folge ausgestrahlt wird, aber doch auch irgendwie immer ein wenig in der Zukunft. Mit so etwas muss mein Doctor Who leben.

  • Dittsche ist ein Typ, der in der Bild was von einem „singenden Eisberg“ liest und dann glaubt, da wäre die Musikkapelle der Titanic drin, die musizieren, um sich warm zu halten.


    Und heute habe ich gelesen, dass irgendwer im Internet verbreitet, dass der Valeyard durch Experimente des 11. Doctors auf Tranzalore entstanden sein soll. (Sagt dir alles nichts, daher zur Erklärung: Bullshit zum Quadrat.) Leute ohne Ahnung, die der Meinung sind, irgendwelche grossartigen Erkenntnisse in die Welt blubbern zu müssen, sind der Grund, warum viele Neufans da draußen ein völlig schiefes Bild haben. (Und übertragen auf andere Themen, auch der Grund für Trump, die AfD und und und...)

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Und um mal über das Alter des Doctors zu reden: Der zweite Doctor war 451 Jahre alt, der dritte dann über 1000, der siebte um die 750, der siebte in seiner ersten Folge 954, in den Büchern war der achte wieder über 1000, der neunte meinte er reise seit über 900 Jahren durch Raum und Zeit, und der zehnte war dann auf einmal 901 in seiner ersten Staffel. Da gibt es einfach keine lineare, klare Angabe drüber und das schreibt jeder Autor so, wie er gerade lustig ist.

    Das z.B. wußte ich noch nicht. Oder es wurde mir zumindest nicht bewußt, da ich zwar viel hier im Forum gelesen habe, aber halt die Folgen der Classic-Serie (Darf man die so nennen oder ist das auch wieder was Schlimmes?) leider noch nicht kenne. Danke für diese Aufklärung!


    Und heute habe ich gelesen, dass irgendwer im Internet verbreitet, dass der Valeyard durch Experimente des 11. Doctors auf Tranzalore entstanden sein soll. (Sagt dir alles nichts, daher zur Erklärung: Bullshit zum Quadrat.) Leute ohne Ahnung, die der Meinung sind, irgendwelche grossartigen Erkenntnisse in die Welt blubbern zu müssen, sind der Grund, warum viele Neufans da draußen ein völlig schiefes Bild haben. (Und übertragen auf andere Themen, auch der Grund für Trump, die AfD und und und...)

    Danke auch dafür, ehrlich. Aber eigentlich dachte ich nicht, daß ich blubber. Ich hab nur als Unwissender, was ich ja extra dazugeschrieben habe, damit das auch klar ist, daß ich da keine Kenntnis habe, meine Gedanken gepostet. Gerade damit jemand mir sagt, ob sie richtig oder falsch sind. Ich wollte da sicher nicht eine neue Weisheit etablieren.
    Als Neufan habe ich jedenfalls den Eindruck bekommen, daß ich hier nicht gerade erwünscht bin. Daher suche ich mir lieber einen Ort, an dem ich das bin.
    Vielleicht lese ich ab und an hier noch mal mit. Aber zum Fragen stellen suche ich mir dann doch lieber einen Ort, an dem man mehr auf die Fragen eingeht und weniger jemanden dafür bestraft, daß er halt neu ist und so viele Dinge noch nicht weiß. Ich wünschte, ich hätte DW früher kennengelernt. Aber dem war halt nicht so. Und somit werde ich hier wohl nie eine Chance haben. Finde ich schade, aber ist halt so. Ich wünsche euch daher alles Gute, aber muß wohl für mich ein anderes Who-Zuhause finden. :|

  • Himmelherrgott, was ein Geblubber. "Fragen". Die Folge wurden halt 3 Jahre nach Tennants Ausstieg gedreht. Da sieht man anders aus...egal ob mit "Pappe" oder ohne "Pappe".


    Wie in der Gruppe hier.

  • @Emma Junkie, wie bist du eigentlich auf diesen Satz gekommen?

    3. Dinge die dir gesagt werden stimmen nicht, weil du sie nicht glaubst. Ich wüsste da eine Partei, in der du Karriere machen könntest.

    In Joey Beitrag wurde ihm nichts gesagt, er hat sich das selber ausgedacht. Klar, seine "Theorie" hat weder Hand noch Fuss, aber was man sich selbst ausdenke, glaubt man für gewöhnlich, besonders wenn man es nicht besser weiß.

  • @Schlaubi:
    Nein, ich meinte: Dinge, die ihm von der Serie gesagt werden, stimmen (seiner Meinung nach) nicht. Es sollte seine Denkweise darstellen.

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Hier ist sie - einen neue Intro zu Der Tag des Doktors, anlässlich des jetzt grade weltweit (bei jedem der mag zu Hause) stattfindenden Rewatchs des Jubiläumsspecials. Getwittert wird dazu mit #SaveTheDay
    Geschrieben von Steven Moffat - der für heute Abend sogar zu Twitter zurückgekommen ist.
    "Strax saves the Day"


    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER