Whocast #262 - 1716231163

  • Tja, so kann es gehen 8)


    Ich fände es z.B auf arte akzeptabel, dann aber auch Classic-Folgen.
    TWD-Fandom hat mich erschauern lassen, obwohl ich die Serie wirklich sehr gerne mag und da auch gerne diskutieren würde. Aber "aua", ja.

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Und auch wenn es nicht ganz so hart wird - sollte Doctor Who hier weiter soviel Fahrt aufnehmen, wird es hier zumindest an manchen Stellen ähnlich Züge annehmen... (tut es ja jetzt leider zum Teil schon)... und davor hab ich tatsächlich ein wenig Angst...


    R:

  • Marburg, Capitol bzw. Cineplex war ebenfalls - so weit ich es sehen konnte - ziemlich gut gefüllt und die Tatsache das die Nachfrage so groß war, dass sie heute eine zweite Vorführung einplanen mussten, dürfte für sich sprechen. 1-2 Daleks hab ich ausmachen können, einige Elevens (inklusive mir selbst), 2 Ten's, diverse Bowtie Träger und ich hab definitiv noch nie so viele Fez-Träger in einem Kino gesehen. Ehrlich gesagt, hab ich streng genommen bis gestern noch nie irgendwelche Fez-Träger in einem Kino gesehen. :D


    Stimmung war gut, auch als jemand vom Kino meinte, dass die ersten 10 Minuten kein 3D Effekt käme, was aber so gewollt sei weshalb wir also bitte nicht gleich reklamieren sollten. Wir haben sogar geklatscht als er das gesagt hat. Viele haben bei Strax Verhaltensanweisungen im Kino schallend gelacht und auch Matt's Auftritt zum 100 jährigen Jubiläum war ein Brüller. Begeisterung kam auf als Ten auf Eleven traf und Hurt sie dann rund gemacht hat. :D


    Was mich überrascht hat war, dass bei dem Kameraschwenk auf die Pinnwand von UNIT kein "Ah" oder sowas kam denn immerhin waren dort Susan und diverse andere aus den Klassikern zu sehen. (Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liegen sollte, aber als Susan noch mit dem Doktor gereist ist, gab es doch UNIT noch gar nicht, oder?) Wie können die also dann ein Bild von der jungen Susan haben? Dafür ging aber ein Raunen durch den Saal als Tom aufgetaucht ist und auch am Ende des Specials. :)


    Ich denke, alles in allem war es ein ganz gelungener Abend. :)


    "I'm not running away from things, l'm running to them...before they flare and fade forever."
    - 11th Doctor (Matt Smith)


    "Now and then, everyonce in a fairly long while...every day in a million years when the wind stands fair and the Doctor comes to call...everybody lives." - River Song (Alex Kingston)

    3 Mal editiert, zuletzt von Madman with a box ()

  • Und auch wenn es nicht ganz so hart wird - sollte Doctor Who hier weiter soviel Fahrt aufnehmen, wird es hier zumindest an manchen Stellen ähnlich Züge annehmen... (tut es ja jetzt leider zum Teil schon)... und davor hab ich tatsächlich ein wenig Angst...


    R:


    Fängt ja schon an........... ;(

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • Also es hat sich gelohnt den Cast zu hören statt der Folge, weil es eine tolle Einstimmung auf das Special war und weil ich mir die Folge dann nochmal komplett ansehen werde mit Raphael und Harald im HInterkopf.


    Ging mir auch so. Nicht beim ersten Mal gucken, aber beim zweiten Mal (ohne nerviges Hängenbleiben) hab ich auch so einen Gedanken gehabt.


    Da hilft nur: Der Eignungstest fürs Forum. ;) Oder ganz viel Baldrian zu Weihnachten. Das ICH mir langsam auch ein anfange Sorgen zu machen heißt übrigens vermutlich verdammt viel..... Muss ich mal anmerken.



    Alone, the music box called the universe is crying


    That's why, I'll live with you the way I am


    I'll be with you, till beyond the eternity that you wïsh for

  • Marburg, Capitol bzw. Cineplex war ebenfalls - so weit ich es sehen konnte - ziemlich gut gefüllt und die Tatsache das die Nachfrage so groß war, dass sie heute eine zweite Vorführung einplanen mussten, dürfte für sich sprechen. 1-2 Daleks hab ich ausmachen können, einige Elevens (inklusive mir selbst), 2 Ten's, diverse Bowtie Träger und ich hab definitiv noch nie so viele Fez-Träger in einem Kino gesehen. Ehrlich gesagt, hab ich streng genommen bis gestern noch nie irgendwelche Fez-Träger in einem Kino gesehen. :D


    Wow, ich hätte nicht gedacht, dass das hier in Marburg solche Ausmaße annehmen würde. Gut, dass ich aufs Kino verzichtet habe.

  • Der Cast war wirklich gut. ich hätte es zwar bevorzugt wenn man hierfür Kolja verpflichtet hätte, aber auch mit Harald war es nett. Zur "Pfeifen"-Szene: Raphael, wie kann man da nur eine Pfeife reininterpretieren? Bist du auf Entzug? Natürlich nimmt der Doctor in der Szene Messungen vor. Er nutzt doch eindeutig seinen Gauminator um mithilfe der Geschmacksnerven die Luftzusammensetzung zu anaysieren. Und das was du offenbar für Pfeifenrauch hältst entsteht offensichtlich durch einen Schaden am CO2-Analysator. Immer wird der arme Harald ausgelacht. :D

    Zitat

    Da hilft nur: Der Eignungstest fürs Forum


    Jeder der ins Fandom will muss ein Gespräch mit Kolja überleben.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Zitat

    Au ja, Kolja bekommt die Lizenz zu töten! :D


    Das Problem ist, wir beide wären glaube ich auch tot. Wir benutzen Smileys.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Ich glaube in Foren würde er sich da noch zurückhalten, bei Leserbriefen nicht. Bei *KeksRüberReich* hingegen... Kolja, was machst du denn hier? PENG! Arrghh! Wusch! Ok, ab jetzt schreibt hier die 2. Inkarnation weiter. And not a moment too soon.

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • *KeksrüberreichundYogiteehinstell* :04:
    :docdrnkB::doc10_3D::th_CptnJckspikyerHsltA::doc10::CptnJckspikyerHTARDISct:

    "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"


    "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."

  • So, endlich auch den Cast gehört. Sehr schön gemacht, viel Hintergrundinformation zusammengetragen. Das meiste hatte man irgendwo schon mal gelesen, aber eben nicht alles, und es war schön hier mal alles kompakt präsentiert zu bekommen. Da ich die Folge selber erst vor 2 Monaten erneut gesehen habe, konnte ich diesmal Eure Kommentare besonders gut mit dem Gesehenen in Einklang bringen - manchmal besprecht ihr ja Folgen die man selber schon jahrelang nicht meher angesehen hat und einem nicht jedes Detail mehr geläufig ist.


    Ja, und gut lachen konnte man ja auch wieder köstlich. Am besten fand ich Eure Idee des dritten "red shirt" Sportlehrers, echt genial.


    Was ich nicht verstanden habe (und ich habe mir Raphaels Kommentar dazu extra zwei Mal angehört) ist das "Problem" dass die Steinzeitmenschen englisch sprechen. Was soll daran komisch sein? Die TARDIS übersetzt die verrücktesten Aliensprachen, da wird sie doch wohl noch Steinzeitsprache (egal ob von der Erde oder nicht) locker ins englische übersetzen können. Ich finde, dass es gerade sehr gut gemacht war - man kann davon ausgehen dass Steinzeitsprache nicht besonders hoch entwickelt ist, sondern nur einfache Sachverhalte mit Grunzlauten übermittelt werden. Und genau so war die durch die TARDIS übersetzte Sprache eben auch recht einfaches englisch. Keiner von denen hat in sauber formulierten Gerundium und Konjunktiv II gesprochen, es waren alles kurze einfache Sätze. Mehr konnte die TARDIS aus der Sprache eben nicht rausholen. Jedenfalls verstehe ich nicht, warum jemand mit englisch sprechenden Steinzeitmenschen ein Problem hat, nicht aber mit englisch sprechenden Venezianern, Franzosen und Zygonen.


    Das als für "zu grausam" erachtete und deswegen herausgeschnittene Geräusch in der New Series war übrigens nicht bei "Dalek" sondern "The Empty Child", nämlich das Zerknacken des Kiefers bzw. Schädels von Dr. Constantine als ihm die Gasmaske wächst.

  • Toller Cast.


    Ich musste an einer Stelle besonders schmunzeln, nämlich als Raphael sagte, er würde gerne William Hartnell zeigen, was sein Zutun bei Doctor Who geleistet hat (sinngemäß wiedergegeben). Ich hatte nach dem Ansehen von "An Adventure in Space and Time" denselben Gedanken und habe mich auch gefragt, was er davon halten würde. Vielleicht ist das auch der Wunsch vieler Doctor Who Fans in dieser Woche gewesen.

  • Sportlehrer Jim ist mein neuer Lieblingscharakter. Danke dafür.


    Schade, dass er so früh sterben musste. :(



    Und die U-Bahnstory ist wirklich toll. Schade, dass das Züchten des neuen Fans wegen mangelnder Englischkenntnisse nur verzögert funktioniert hat, aber das hat bestimmt auch erstmal einen Lernanreiz geschafffen ... hoffentlich. :D

  • Zitat

    Was ich nicht verstanden habe (und ich habe mir Raphaels Kommentar dazu
    extra zwei Mal angehört) ist das "Problem" dass die Steinzeitmenschen
    englisch sprechen.

    Ist vor allem erstmal ein Optisches ;)
    Mein zweites wäre aber der Punkt, dass "Steinzeitsprache" auch noch nicht DEM entsprochen habe wird, was uns da als englisches Äquivalent gezeigt wurde. Dass man sich die künstlerische Freiheit genommen hat, es so zu handhaben verstehe ich (und heiße ich auch gut) - aber ich muss es ja nicht mögen :)


    Zitat

    war übrigens nicht bei "Dalek" sondern "The Empty Child", nämlich das
    Zerknacken des Kiefers bzw. Schädels von Dr. Constantine als ihm die
    Gasmaske wächst.

    Ja, Recht hat er... jetzt entsinne ich mich wieder und fände das Knacken bei beiden SZenen aber angebracht :)



    Zitat

    aber das hat bestimmt auch erstmal einen Lernanreiz geschafffen ... hoffentlich. :D

    Das erfahren wir wohl erst, wenn die Gute sich nochmal melden sollte und uns sagt, ob sie Doctor Who im OT schau....



    R.

  • In der New Series gab es noch eine Folge, in der es so ein Geräusch gab, das aber nicht herausgeschnitten wurde: Flesh and Stone als Father Octavian von einem Angel in den Schwitzkasten genommen wird und nachdem er sich von dem Doctor verabschiedet, wird weggeschnitten und man hört sein Genick berechen, nur etwa eine Sekunde, bevor man das Krechtzen einer Tür hört, weshalb man es wohl drin gelassen hat, da man es so wegreden konnte, aber es ist da.