Wer ist Missy, die Gatekeeperin?

  • Neue Fantheorie:


    Wohl eher degeneriert...


    Übrigens dank RTDs grandioser Idee damals, 5thdoc s Tochter (oder war es 10thdoc s Frau? Ich weiß es nicht mehr so genau) in die Sendung zu nehmen, denke ich bei den ganzen Gesrächen über Jenny aus der Paternostergang immer zuerst, es ginge um sie, verbunden mit dem dazugehörigen Würgreflex.

  • Ich denke, 5thdoc s Tochter trifft es eher. 10thdoc hat sie sich ja erst nach dem Dreh klargemacht. Dieser Schelm, genau wie mit Madame de Pompadour.

  • Neues von Facebook:


    Wessen Finger soll der zweite denn sein?


    "But that's OK: we're all stories, in the end. Just make it a good one, eh?
    Because it was, you know, it was the best: a daft old man, who stole a magic box and ran away.
    Did I ever tell you I stole it? Well, I borrowed it; I was always going to take it back.


    Oh, that box, Amy, you'll dream about that box.
    It'll never leave you. Big and little at the same time, brand-new and ancient, and the bluest blue, ever."

  • Meine persönliche Theorie ist das es entweder die TARDIS oder ein Teil der TARDIS ist.
    Hinsichtlich letzteren könnte es vielleicht sein das sich in "The Doctors Wife" vielleicht ein Stückchen selbstständig gemacht hat.


    Einerseits besitzt die TARDIS ein positives Verhältnis zum Doktor.
    Man kann wohl unzweifelhaft feststellen das der Doktor sein Schiff in gewisserweise liebt und auch wenn er mal rau mit ihr umging war er nie böse zu ihr.
    Aufgrund des Umstand das Clara für den Doktor sorgt hätte sie auch ein Interesse daran beide zusammen zu halten. Eine Zeitung zu manipulieren ist wohl eher weniger aufwändig als einmal 'Bad Wolf' an allen möglichen und unmöglichen Stellen hin zu kleistern.


    Das Outfit passt meiner Meinung nach pimaldaumen zu den merkwürdigen Kleidern und Verhalten aus "The Doctors Wife".
    Wobei für mich zugegebenerweise Frauen in schwarzen / dunkeln viktorianischen Kleidern die Neigung haben gleich auszusehen.
    Würde man die Schauspielerin mit Eva Green austauchen, vermutlich würde ich es nicht bemerken.


    Vielleicht ist das innere der TARDIS der angegrissene Netherspace, natürlich könnte ein Fragment der TARDIS diesen bewachen?
    Naja und was den Namen angeht, Missy passt doch irgendwie dazu das die TARDIS noch ein Raumschiff ist, und als dieses dem Doktor dient.
    Mag vielleicht auch daran liegen das die einzige andere "Missy" die mir in Erinnerung geblieben ist das schwarze Mädchen aus "Vom Winde verweht" ist. ^^;


    Letztlich fand ich das der Aspekt das in der aktuellen Folge der Doktor die Soldatin "rausbeamt" und Gretchen ebenso "rausgebeamt" wird für ein weiteres Indiz Richtung TARDIS.
    Zumal Gretchen eher in einem leuchten aufging als "mir namentlich unbekannter Soldat mit einem Bart". Also ein weiterer Hinweis auf ein tatsächlichen "rausbeamen".
    Immerhin kann die TARDIS es und sie hat die Möglichkeit auch immer in der Nähe zu sein. Wohingegen man sich bei anderen Personen fragen kann wie die dahin kommen.

  • Zitat

    Einerseits besitzt die TARDIS ein positives Verhältnis zum Doktor.


    Och. Hör dir mal "Zagreus" an. So lieb (und bebrüstet) ist sie nicht immer.

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • Nein, ich hoffe nicht. Und ich hoffe noch weniger, dass die TARDIS nun eifersüchtig auf Clara oder so ist. Sich von dem zweit größten Negativpunkt in diesem für mich schrecklichen Audio insperieren zu lassen, würde Moffat in meinem Ansehen tierisch sinken lassen.


    PS: @Teylen ich kann dich nur davor warnen, dir diesen Wahnsinn anzutun, ohne Vorbereitung. Das Hörspiel ist über 220 Min. lang und zu etwa 80% von Alice im Wunderland beeinflusst, was einem eine Idee geben sollte, welchen Ton das Hörspiel tatsächlich für über 200 Min. und damit über 3 Stunden (!) fäht.

  • Ich glaube nicht das Missy neidisch auf Clara ist.
    Egal ob es nun die TARDIS oder jemand anders ist.
    Bisher hat sie kaum negative Emotionen gezeigt.
    Etwas verspieltheit, ein wenig Verrücktheit und jenseits dessen keine negative Einstellung zum Doctor.


    Wegen Zagreus, nun mal sehen bzw. höhren.
    Ich nehme mir eher weniger Zeit für Hörspiele und habe noch die ZweiTage Fassung von "Vom Winde verweht".
    Alice in Wonderland mochte ich eigentlich als Buch und fortwährende Gedankenspielerei.
    Meine Hauptbedenken dahingehend wäre eher das ich das English in Alice eher als anspruchsvoll in Erinnerung hatte.
    Vielleicht auch nur wegen der vielen entweder neuen oder eher ungewöhnlichen Wörter.
    Wobei eh die Frage wäre in wie weit es zum Canon gezählt wird.

  • Zagreus ist Kanon, Night of the Doctor hat die Audio Range des achten Doctors definitiv zum Kanon erklärt und für mich, da es in dieser auch Querverweise auf die anderen Audios gibt, auch den Rest von BigFinish. Ansonsten hat das Hörspiel nur in sofern was von Alice im Wunderland, dass man halt das Konzept aufgreift, dass man in einer Welt ist, die keine richtigen Regeln hat und vollkommen gaga ist. Surreal kann ja ganz schön sein, aber die Frage lautet, wie lange man es aushalten kann und weit über 3 Stunden halte ich es nicht aus.

  • Zitat

    Ansonsten hat das Hörspiel nur in sofern was von Alice im Wunderland, dass man halt das Konzept aufgreift, dass man in einer Welt ist, die keine richtigen Regeln hat und vollkommen gaga ist.


    Und es tauchen auch das Buch und Elemente/Figuren des Buches auf (Kaninchen; Jabberwock;...).

    Injustice is the rule, but I want justice. Suffering is the rule, but I want to end it. Despair accords with reality, but I insist on hope. I don't accept it because it is unacceptable. I say no.

    - der achte Doctor, Camera Obscura

  • ich dachte, es ging hier um Kanon.
    Aber anscheinend ging es wieder nur darum, seine miese Laune an anderen Leuten auszulassen. Entschuldige, dass ich das missverstanden habe. Wollte die allgemeine Griesgrämigkeit nicht stören. Und Entschuldigung für den Versuch, etwas zur allgemeinen Erheiterung beitragen zu wollen.

  • Nur weil man dummes Zeug postet, heißt das nicht, dass es lustig ist ;)


    Vielleicht ich bin auch im Moment nur zu sehr radioaktiv verstrahlt... was andere Ursachen hat (siehe anderer Thread).
    Das Video ist im übrigen wirklich lustig. Wenn man weiß, dass der Cellist deshalb so griesgrämig ist, weil er 52mal hintereinander dieselben 8 Töne zu fiedeln hat.


    1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

    Einmal editiert, zuletzt von Nikioko ()