Doctor Who und Rose Tyler

  • Hallo zusammen,


    Text könnte Spoiler bis Staffel 4 enthalten!


    ich bin neu hier aber ich denke ich habe den richtigen Bereich getroffen.
    Ich habe eine Frage zu Doctor Who, vielleicht kann man mir das ja beantworten.


    Und zwar spielt ja in Staffel 1 und Staffel 2 Rose Tyler mit als Begleitung von dem Doktor.
    Allerdings nicht mehr in den anderen Staffeln als Begleiterin. Ich muss sagen das ich Rose Tyler
    die beste Begleiterin in Doctor Who fand und ich es nicht gut finde das sich das so verändert hat.
    Derzeit bin ich bei der 4 Staffel wo Rose ein paar mal auftaucht, im übringen finde ich die sehr kurzen
    Szenen mit Rose Tyler auf den Monitoren richtig gut wie das einfach eingeblendet wird für ein paar Sekunden. (Wie ein Easter Egg)


    Jedenfalls stelle ich mir die Frage ob sie irgendwann wieder als Begleitperson oder als Hauptdarstellerin mitspielt.


    Mfg

  • Wird auch nicht mehr passieren. Und wenn ich radioaktive 100-Meter-Hamster auf Großbritannien loslassen muss!

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Hallo prefair,


    der Punkt ist, seit den Anfängen von Doctor Who, also im TV im Jahr 1963, hat der Doctor immer verschiedene Companions gehabt. So auch in der neuen Doctor Who 2005-Serie. Rose ist im Endeffekt auch nur ein Companion von vielen/einigen Nachfolgern und Nachfolgerinnen. Rose wird im Fankreisen micht so geliebt wie Du es vielleicht denkst, aber die diversen Doktoren mit ihren diversen Begleitern/Begleiterinnen haben alle ihr gewisses Etwas. Also Doctor Who gucken, überraschen lassen und freuen.


    Gruss,
    snofru

  • Text könnte Spoiler bis Staffel 4 enthalten!


    Spoilerwarnungen brauchst Du für so alte Kamellen nicht extra aussprechen. Alles ab UK-Austrahlung ist kein Spoiler mehr :)


    Bin erst bei der 4 Staffel kann sich natürlich alles noch verbessern,


    Oh, mit einem (Doppel)Ausreisser wird es das im großen und ganzen ;)


    ALLES in Doctor Who hatte seine Zeit und seine Richtigkeit, sonst wäre die Serie nicht da, wo sie jetzt ist.


    Toll - der Spruch kommt ins hole Phrasen-Regal. Direkt neben "Die anderen Kinder sind nur so gemein zu Dir, weil sie neidisch sind" ;)


    R.

  • Die Cybermen tauchen doch schon in Staffel 2 auf, außer natürlich du meinst ClassicWho


    Nein, in Staffel 2 muss sich der Doctor mit den Zarbis rumschlagen - erinnere mich bloß nicht daran. :D


    Zitat von Turambar

    Das ist durchaus wörtlich gemeint


    Staffel 4 ist die ohne ein einziges vollständig erhaltenes Serial. Naja, vielleicht tut sich da ja noch was.


    Zitat von prefair

    Ich muss sagen das ich Rose Tyler die beste Begleiterin in Doctor Who fand und ich es nicht gut finde das sich das so verändert hat.


    Hallo prefair, willkommen in der Welt von Doctor, die Du bis jetzt nur angekratzt hast. Wenn Du DIr den Balken unter meinem Posting ansiehst, sind das die Nummern 1 bis 4 der unteren Zeile. Gibt also noch sehr viel zu entdecken. Und wenn Dir Rose als Begleiterin (bisher am besten) gefallen hat, dann wirst Du sicher Peri lieben. Die reist mit dem Doctor, als dieser von 5thdoc zu 6thdoc regeneriert. Soll es demnächst sogar auf Deutsch auf DVD geben.

  • Ich habe auch erst vor kurzem, als Amazon Prime die ersten beiden Staffeln umsonst drin hatte, angefangen Dr. Who zu schauen. Mittlerweile habe ich glaube alle 7,5 neuen Staffeln gesehen (wobei ich das Gefühl habe mir fehlen ein paar Folgen zwischendurch).


    Interessanterweise trauere auch ich Rose als Charakter mehr nach als den danach kommenden Companions.


    Vielleicht ist es ja so, dass Neulinge Dinge anders sehen als alte Fans. Oder das das Team mit dem angefangen hat, einen eher prägt. Aber eigentlich würde ich sagen, dass jeder Zuschauer unterschiedliche Sympathien und Vorlieben mitbringt, und deshalb wahrscheinlich auch jeder Companion seine Fans und seine Nicht-Fans haben dürfte.