9x00 - Hereingeschneit (Last Christmas)

  • Das schreiben liegt am Handy das korrigiert teilweise Wörter einfach wie es lustig ist und andere wiederum nicht



    Soweit ich weiß war Captain America garnicht so schlecht vom Verkauf, aber das waren ja auch nur 2 Beispiele sone Namensgebung in Deutschland kommen laufend in Filmen und Serien vor.


  • dass man das "captain america" im titel vermeiden wollte, ist absolut nachvollziehbar. erstmal ist er nunmal der unbeliebteste avenger und 2. war der erste teil halt nicht so der große wurf... mit dem deutschen titel wollte man halt mehr auf the avengers anspielen, der deutlich beliebter und erfolgreicher war hier. also durchaus verständlich. und thor the dark kingdom ist auch ganz einfach zu erklären - gab nämlich rechtliche schwierigkeiten, weil der name "the dark world" rechtlich geschützt war. so blieb denen gar nix anderen übrig... aber bitte reg dich weiter auf ;)


    Warum nennt man die Filme dann nicht "Thor 2 - Das dunkle Königreich / Königreich der Dunkelheit" oder "Die Rückkehr des ersten Avengers / Rächers"? Warum wählt man einen neuen englischen Titel? Ich bin mir ziemlich sicher, dass 90 % des Nicht-Fan-Publikums den "deutschen" Titel weder richtig aussprechen können noch richtig verstehen.

  • Gewisse Leute haben schon im November darauf hingewiesen dass es

    Zitat

    nicht nur die Carol-Referenz, sondern auch mehrere Comics, ein Iris-Wildthyme-Audio und Kurzgeschichten mit

    dem Weihnachtsmann gab. Das DWM hat auf den TV-Action-Comic verwiesen (sogar mit dem selben Panel wie der Radioactiveman). Das ist jetzt inwiefern eine große Erkenntnis (oder überhaupt themenrelevant)?

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Nachdem ich die gesamte letzte Staffel damit zugebracht habe, das Capaldi-Coleman-Team zu loben, kann ich damit nur weitermachen. Eine makellose Kombination vom Schauspiel, den geschriebenen Charakteren und der Sympathie.
    Auch die anderen fünf Charaktere (die Elfen zähle ich Rassist nicht dazu) waren allesamt wirklich sympathisch und in ihrer Realwelt-Auflösung erfrischend anders. Troughton junior starb ja leider, da wäre bestimmt noch der ein oder andere Witz drin gewesen. Und die Existenz der Alien-Filme ist für das Whoniverse durch ihn kanonisiert. Hat was.


    Für mich noch vor dem letztjährigen Special und wenn vielleicht auch nicht in der Gesamtheit, so doch von der Repräsentierbarkeit her sogar vor "A Christmas Carol" in der Wertung.

  • Es gibt einen Termin für die deutschsprachige Ausstrahlung ...

    Zitat von FOX (via facebook)

    Gute Nachrichten: Ab 11. Februar wiederholen wir die deutsch synchronisierte 8. Staffel von DOCTOR WHO immer mittwochs ab 21.55 Uhr in Doppelfolgen. Als Höhepunkt erwartet dich am 18. März um 22.00 Uhr das Weihnachtspecial erstmals auf Deutsch! Viele Grüße, dein FOX-Team

    Quelle: facebook

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Hmm, auf DVD/BluRay soll die schon am 13.3. erscheinen.

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Bis jetzt fand ich dieses Weihnachtsspecial am besten von allen.
    Die anderen wahren immer etwas Langweilig.
    Bis auf die Weihnachtsinvasion und The Snowmen.
    Aber ich muss zugegeben das die Story mit dem Traum in einem Traum doch schon sehr von Inception abgekuckt wurde.
    Ich bin schon gespannt ob der Weihnachtsmann nochmal auftauchen wird.

  • Also Traum im Traum gibt es nicht erst seit Inception. Genau genommen hat das die Serie ALF erfunden. In der Folge "Das Fenster zum Garten" sieht ALF nachts, wie Nachbar Ochmonek seine Ehefrau im Garten vergräbt. ALF schreit und erwacht aus einem Traum, nur um festzustellen, dass direkt hinter ihm Ochmonek auf ihn lauert, woraufhin ALF erneut erwacht.
    Alle Traum-im-Traum-Geschichten basieren auf dieser Szene. Jaha !

  • Also Traum im Traum gibt es nicht erst seit Inception. Genau genommen hat das die Serie ALF erfunden. In der Folge "Das Fenster zum Garten" sieht ALF nachts, wie Nachbar Ochmonek seine Ehefrau im Garten vergräbt. ALF schreit und erwacht aus einem Traum, nur um festzustellen, dass direkt hinter ihm Ochmonek auf ihn lauert, woraufhin ALF erneut erwacht.
    Alle Traum-im-Traum-Geschichten basieren auf dieser Szene. Jaha !


    Inception hat aber dieses Traum in Traum konzept neu aufleben lassen. Seit es dem Film kommen solche träume auch öfters in Serien vor.

  • Das Konzept von Träumen innerhalb von Träumen in Film und Fernsehen war selbst zu "Alf"-Zeiten schon alles andere als neu. In der "Twilight Zone" wurde das Thema erstmals brauchbar aufgegriffen, aber ich habe sogar mal eine Hervorbringung des surrealistischen Films gesehen, in dem eine Person immer und immer wieder aufgewacht ist - jedes Mal wo anders. Weiß leider nicht mehr welcher Film das war. Jedenfalls nicht "Un Chien andalou". Luizide Träume sind übrigens wirklich möglich und theoretisch könnte man in einem einschlafen und in einem normalen wieder erwachen, bis man auch da realisiert das man träumt. Die Basis ist also nicht sehr weit hergeholt. Mit "Doodlebug" hat Christopher Nolan auch schon laaange vor "Inception" mit dem Konzept mehrerer Traumschichten gespielt.

    "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg